Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

+4
sensei66
Quäxhausgärtner
mandragorade
TobyasQ
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen - Seite 2 Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Chrisdorn Fr 28 Jun 2024, 17:22

Wie schön wäre es, wenn Manfrid seine eindrucksvollen Spiralen in den Kaktus einzeichnen würde!
Shocked
Chrisdorn
Chrisdorn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen - Seite 2 Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Manfrid Fr 28 Jun 2024, 22:31

Geht bei mir gerade schlecht. Wer macht's? Ist nicht so schwer und ein nettes Erlebnis.
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 913

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen - Seite 2 Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Manfrid Sa 29 Jun 2024, 20:59

Chrisdorn schrieb:Wie schön wäre es, wenn Manfrid seine eindrucksvollen Spiralen in den Kaktus einzeichnen würde!
Shocked

Darf ich, Thomas (TobyasQ)?

TobyasQ schrieb:Ich finde interessant, daß bei der Mutter die Rippen senkrecht stehen und bei den Kindeln eine Spirale bilden.
Ob es sich vielleicht doch um Einzelpflanzen handelt, wird sich die Tage beim Umtopfen zeigen.

Mutter und Kinder können sich da schon recht unterschiedlich verhalten. Es sieht auch so aus, als ob den kleineren die Spiralisierung jetzt zu stark wird und sie noch Rippen einschieben. Dann wird es eine andere Areolenstellung mit geraderen Rippen geben.

jupp999 schrieb:Die Spiralbildung kann durch die Dehydrierung kommen (Volumen-Reduzierung).

Ja, bei Dehydrierung kommt die Spiralisierung der Rippen stärker raus, ist aber (gewöhnlich) schon durch die Areolenstellung bedingt. (Es gibt Ausnahmen, wo die Regel durch eine andere überlagert wird.)
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 913

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen - Seite 2 Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  TobyasQ Sa 29 Jun 2024, 21:38

Manfrid schrieb:
Chrisdorn schrieb:Wie schön wäre es, wenn Manfrid seine eindrucksvollen Spiralen in den Kaktus einzeichnen würde!
Shocked

Darf ich, Thomas (TobyasQ)?
gerne
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3644
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen - Seite 2 Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Manfrid Sa 29 Jun 2024, 22:58

Gut, danke. "Unbekanntes Wesen" würde ja dazu vielleicht sogar einigermaßen passen, aber ich gehe damit trotzdem mal lieber in den Spiralen-Thread rüber, - auch wenn Nicht-Fibonacci. Also hier: https://www.kakteenforum.com/t40561p10-fibonacci-spiralen#584797
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 913

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten