Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mit Knospen ins Winterlager??

Nach unten

Mit Knospen ins Winterlager?? Empty Mit Knospen ins Winterlager??

Beitrag  Hendrik am Sa 05 Nov 2011, 13:20

Hi Leute

Durch den schönen Spätsommer und die freundlichen Herbst stellt sich bei mir dieses Jahr das erste mal eine neue Situation dar: Einige Pflanzen haben bereits seit einigen Wochen Knospen angesetzt, diese entwickeln sich aber nicht mehr weiter. Andere haben noch vor 2 Wochen geblüht und die Blüten sind seit dem wie "konserviert", schließen sich nicht mehr etc.
Da wohl bald das Umräumen ins Winterlager bervor steht werden wohl einige Pflanzen mit Blütenknospen oder nicht abgeblühten Blüten dort landen. Betroffen sind A. Kotschoubeyanus, Strombocactus, A. retusus, A. Trigonus.
Eigentlich mache ich mir jetzt nicht allzu große Sorgen, muß aber auch gestehen, daß diese Situation neu ist für mich. Hat jemand von euch da erfahrungen? Insbesondere bei Ariocarpen? Kann sich der Pflanzenstoffwechsel trotz Kospen und Blüten problemlos auf die Winterruhe umstellen?

Würde mich sehr freuen über rege Anteilnahme. Very Happy Danke schonmal....
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Mit Knospen ins Winterlager?? Empty Re: Mit Knospen ins Winterlager??

Beitrag  Echinopsis am Sa 05 Nov 2011, 16:12

Hallo Hendrik,

ich hatte diesen Fall bereits selbst ziemlich häufig...hatte schon ettliche Arios mit Knospen eingeräumt, geschadet hat es Ihnen nichts!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15451
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Mit Knospen ins Winterlager?? Empty Re: Mit Knospen ins Winterlager??

Beitrag  Isabel S. am Sa 05 Nov 2011, 19:38

Stimmt, schaden tut es ihnen nicht! Very Happy Strombocactus treibt bei mir auch fleißig Knospen, wie ein kleiner A. kotschoubeyanus. Wink
Isabel S.
Isabel S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1194
Lieblings-Gattungen : Mexikaner & Chilenen :)

Nach oben Nach unten

Mit Knospen ins Winterlager?? Empty Re: Mit Knospen ins Winterlager??

Beitrag  Shamrock am Sa 05 Nov 2011, 20:58

Wobei aber gerade bei den Ariocarpen ein gewisses Restrisiko besteht. Ist die Knospe noch frisch und feucht kann es unter Umständen im Winterquartier recht lang dauern bis die Knospe vollständig vertrocknet ist. Dann fängt sie an unentdeckt zu gammeln und bringt mitunter Gammelbakterien dorthin, wo man sie gewiss nicht haben will (nämlich ins Innere der Pflanze). Wie gesagt, ein minimales Restrisiko. Als Prävention kannst du sie ja erstmal in die beheizte Wohnung stellen bis du sicher bist, dass wirklich sämtliche Blütenreste vertrocknet sind.
Ich stelle zwar auch alle Kakteen samt Knospen jeglichen Zustandes ins Winterquartier aber bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Gärtner oder Kaktus...

Stoffwechseltechnisch haben diese Knospen keinerlei Einfluss auf die Winterruhe. Fehlt Licht und Wasser und ist es kalt, ist Schicht im Schacht. Runtergefahren wird automatisch - wie bei den Tieren im Winterschlaf.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16083
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mit Knospen ins Winterlager?? Empty Re: Mit Knospen ins Winterlager??

Beitrag  davissi am Sa 05 Nov 2011, 21:11

Hallo zusammen und Hallo Hendrik,

viele Pflanzen werden ja mit Knospen ins Winterquartier gestellt bzw. bekommen diese im Herbst und blühen teilweise erst im Frühjahr auf wie z.B. Turb. pseudopectinatus oder Turb. valdezianus, bei erster Variante vertrocken die Knospen dann einfach oder blühen auf(event. auch erst im Früling) (ich habe z.B. mehrere Pflanzen von Turb. krainzianus f. minima mit Knospen in das GWH gestellt und konnte heute eine geringe Öffnung der Knospen beobachten). Wenn du aber ein sehr dunkles Winterqaurtier hast werden die Knospen wahrscheinlich vertrocken( allerdings gibt es auch hier Ausnahmen, ich habe letzten Winter z.B eine Mamm. schiedeana im dunklen Keller zum Blühen bekommen, die Knospen wurden ebenfalls im dunklen Keller gebildet). Bei zweiterer Variante sollten die Pflanzen dann sobald sie die geeigneten Bedinungen bekommen aufblühen.

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Mit Knospen ins Winterlager?? Empty Re: Mit Knospen ins Winterlager??

Beitrag  Hendrik am Fr 18 Nov 2011, 23:33

Danke für eure Einschätzungen. Die entsprechenden Pflanzen werde ich gut beobachten.
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten