Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Epiphyllum anguliger

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  EpiMrP am So 08 Okt 2017, 08:49

Henning schrieb:Moin Ihr E. anguliger-Freunde,
mit Begeisterung habe ich gerade Eure Berichte und Blütenbilder gesehen.
Ich besitze solch einen Kaktus (zumindest bilde ich mir ein, dass es so einer ist)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß
Henning

Lieber Henning,
dein anguliger ist ein anthonianus Wink
ich kenne Blütenbilder nur von viel größeren Exemplaren.
Ich habe bei meinem anthonianus nach 5 Jahren das Warten auf Blüten aufgegeben und ihn verschenkt. Kann dir da zur Pflege also auch keine Tips geben...


Liebe Maria,
Epis sind generell wie viele Blumen in der Knospenphase empfindlich gegen Umstellen und neigen dazu Blüten abzuwerfen.
Wenn du erst kurz vorm Öffnen der Blüte umstellst, vermindert das das Risiko Smile

Grüße
Patrik
avatar
EpiMrP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62

Nach oben Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  Henning am So 08 Okt 2017, 09:15

Moin Patrik,
danke für die Namensgebung, aber wie kannst Du das so schnell erkennen, dass es nicht der eine sondern der andere ist? Wenn ich mir die Bildchen im Netz und "schlauen Buch" angucke, sehen beide für mich seeeehr ähnlich bis gleich aus - allerdings habe ich auch noch nie beide nebeneinander gesehen.
Meinst Du, ich soll ihn noch mal 30 Jahre pflegen, damit er eventuell groß genug wird, um dann vielleicht doch noch Knospen anzusetzen? Ganz schönes Geduldsspiel! Oder besser doch weggeben? Diverse Ableger habe ich auch schon abgegeben, aber ich weiß nicht, was aus denen geworden ist. Und mit ganz abgeben tut man sich ja ein bisschen schwer...
Bis bald.
Gruß
Henning
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 767
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am So 08 Okt 2017, 20:40

Hallo Henning,
auf den Kanaren habe ich vor einigen Jahren in Hausgärten mit Sonnenschutz frei ausgepflanzte Epis von gewaltigen Ausmaßen gesehen, aber Blüten? Fehlanzeige.
Auch in natura können Epis sehr groß werden! Du bist ja ein erfolgreicher Aufzüchter von Miniatur-Sukkus; bei Epis ist vieles anders. Ich habe ein paar Exemplare, die 10 (!) Jahre bis zur ersten Blüte brauchten bei Blattlängen von ca. 1 Meter.
Die Blüte war auch enttäuschend. Deshalb habe ich die Frosthärte der Pflanze getestet, wie zu erwarten: mit negativem Ergebnis.
Aus Platzgründen werde ich einiges auf den Kompost werfen müssen; deshalb bin ich nicht traurig, wenn einige Pfropfungen, die schon zwei und drei Jahre alt waren, ohne ersichtlichen Grund eingegangen sind.
Meine Orchis haben sich auch deutlich in der Anzahl der Arten vermehrt, denen räume ich Vorrang ein, ich hoffe, sie danken es mir.
MfG
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 561
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  TobyasQ am Mo 16 Okt 2017, 13:47

Jetzt, 2 Wochen nach der Umplatzierung hat er im Wintergarten eine Knospe abgeworfen, zwei stagnieren und eine ist grösser geworden.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 526
Lieblings-Gattungen : EC, Monotypen, Cleistcactus, Matucana, Winterharte, Epiphyten

Nach oben Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Mo 16 Okt 2017, 15:01

Hi, Toobias,
das ist normal, dass bei Epis mehr Knospen entstehen, die dann letzten Endes nicht zur Blüte kommen, mache Dir keine Sorgen
MfG
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 561
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  TobyasQ am Di 17 Okt 2017, 10:57

Hallo Dieter,
in Beitrag 11 schreibt der Patrik, dass Epiphyllum auf Umplatzieren mit Knospenabwurf reagiert. Das habe ich letztes Jahr (alle abgefallen) erlebt und wusste das bis jetzt nicht.
Betrifft bei mir bisher auch nur den Anguliger, der beim Einräumen Knospen hat.
Die Anderen stehen beim Ausräumen kurz vorm Aufblühen und haben immer so viele angesetzt, dass es zum Einen nicht auffällt, wenn einige fehlen und zum Anderen hielt ich es für normal, dass es nicht alle schaffen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Grüsse
Thomas
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 526
Lieblings-Gattungen : EC, Monotypen, Cleistcactus, Matucana, Winterharte, Epiphyten

Nach oben Nach unten

Re: Epiphyllum anguliger

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Di 17 Okt 2017, 11:11

Hallo Thomas,
mit einer solchen Blütenfülle kann ich nicht aufwarten, schöne Epis hast Du da in Deinem Wintergarten!
Bei mir stehen die Epis noch im Freien und müssen sich abhärten, einige sind noch deutlich am Wachsen, andere sind schon im Ruhezustand.
Demnächst zeige ich ein paar Bilder von der "Deutschen Kaiserin", die kurz vor dem Aufblühen ist und eine vielversprechende Eigenzüchtung mit Sämenkapsel - sowie kurz vor dem Aufgehen eine Blütenknospe - und eine weitere Knospe, alles
an einem Blatt von 60 cm Länge.
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 561
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten