Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pelargonium

Seite 35 von 38 Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37, 38  Weiter

Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Fr 31 Jan 2020, 00:05

Hallo Matthias , dieses , Dein Foto könnte Pelargonium sidoides x Pel. reniforme' sein. 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Und dieses ist !!!  -   Pelargonium sidoides x Pelargonium reniforme


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock Fr 31 Jan 2020, 10:49

Keine Ahnung, ob die im BoGa Erlangen auch Hybriden kultivieren. Ich hab zwar die Namenschilder etwas überflogen, aber natürlich nicht so richtig aufmerksam alle überprüft. Beim Durchschlendern hab ich halt fotografiert was mir ins Auge sprang. Bei der nächsten Gelegenheit sollte ich mal etwas aufmerksamer an die Sache rangehen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23122
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Mo 17 Feb 2020, 23:02

Pelargonium hirtum (Burm. f.) Jacq

Pelargonium hirtum - weichhaarige Pelargonie ( Burm.f.) Jacq . - Sektion Ligularia

Epithet - von hirtum = lat. behaart. Bezieht sich auf die langen Haare der Blätter.

Dieser Kleinstrauch wird nach Angaben von v.d. Walt ( einem der führenden südafrikanischen Botaniker ), bis zu 30 cm hoch. Der Hauptstamm verzweigt sich und bildet aufrechte und niederliegende Zweige. Die Blätter sind karottenähnlich. Die Blüten sind ziemlich klein und die Blütenblätter von einer schönen leuchtend rosa bis magnolienpurpurnen Farbe. Bei mir fallen sie recht schnell ab - aber sind schon bestäubt.
Es gibt noch eine sehr ähnliche Art - Pelargonium oreophyllum . Knuth ( 1912 ) betrachtete beide als gleiche Species - aber heute zählt man beide - auf Grund doch verschiedener Blattmerkmale und anderer unterschiedlicher Merkmale als verschiedene Arten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese Pflanze stand im Palmengarten. Nicht öffentlich.
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Echinopsis Sa 22 Feb 2020, 18:26

Pelargonium triste setzt aktuell Knospen an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Fr 27 März 2020, 23:43

Pelargonium tricolor   Curtis


Syn. Pelargonium violareum
Sektion: Campylia


Wegen der schönen und aparten Blüten gibt es mehrere Hybriden.
Der Artname Pelargonium tricolor leitet sich ab von P. tricolor (von griech.tris = drei und lat. color = Farbe)

Quellen: v. d. Walt „Pelargoniums of S. Africa“ I:48
D.Miller „Pelargoniums“ : 41
R. Knuth „Geraniaceae“ in Encke“Das Pflanzenreich“ 1912



Bei Pelargonium tricolor handelt es sich um einen Halbstrauch mit kurzen und weitschweifig verzweigten Hauptstämmen, bis 30 cm hoch mit dem Habitus einer
alpinen Pflanze. Die graugrüne Farbe der Blätter ist die Folge der verschiedenen Behaarung der Blattoberflächen.Die  Pflanzen  sind meist sehr reichblütig.
P. tricolor ist eine wildwachsende Art, die oft in Sträuchern, unter Büschen und auf sandigen Böden in den Vorbergen der Gebirge in einer begrenzten Gegend im Südwesten der Kapprovinz zu finden ist. Pflanzen die im Schatten wachsen haben größere Blüten mit intensivem Rot, während diejenigen, die in voller Sonne gedeihen, kleinere Blüten mit tiefroten, eher purpurroten oberen Blütenblätternhaben.
P. tricolor wurde von F.Masson auf seiner Expedition von 1791
gesammelt, blühte in Kultur 1792 und wurde 2Jahre später in der Botanischen Zeitung beschrieben und illustriert.
Zur Vermehrung nicht blühender Triebe im späten Herbst ist ein zur Hälfte aus Kies bestehender Kompost geeignet. Wenn nicht zuviel gewässert wird, kann das Wachstum erfolgversprechend sein, aber die echte Spezies ist selten in Kultur und während vieler Jahre kam es zu Verwechslungen mit dem Kultivar ´Splendide´. Dieser Kultivar ist einfacher zu vermehren und zu pflegen, wurde aber fälschlicherweise unter einer Vielzahl von Namen bekannt, unter anderem auch unter P. tricolor, P. tricolor arborea, P. violareum, P. violaceum.
1953 bekam der Kultivar eine „vorläufige Empfehlung“ durch die RHS als
P. tricolor arborea und erhielt 1964 einen Ehrenpreis.

Man vermutet , dass es sich um eine Hybride zwischen P. tricolor und P. ovale ssp. ovale handelt.
1958 wurde sie ´Splendide´ benannt, unter diesem Namen ist sie heute noch bekannt. Unterscheidungsmerkmale zu P. tricolor sind: langstielige grau – grüne behaarte Blätter, die merklich oval und sehr gleichmäßig gezähnt sind und die ein wenig größeren Blüten mit dunkelpurpurfarbenen Staubfäden. Sämlinge dieses Kultivars zeigen eine große Bandbreite charakteristischer Merkmale beider Eltern.
In der Literatur des frühen 19. Jahrhunderts existieren verschiedene Illustrationen von ähnlichen, aber nicht identischen Pflanzen unter anderen Namen, wie
P. elatus in Sweet 1:96.

Es Kultur gibt in Kultur noch weitere Hybriden z.B. Pel. 'Holosericeum’.
´Renate Parsley´ wurde erst kürzlich bekannt und ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen P. tricolor und einer intensiv lila-pink Form von P. ovale.
Sie sieht anders aus und hat blass-pinkfarbene tiefer stehende Petalen, jedes Blütenblatt hat eine zart dunkelpinkfarbene Markierung, die einen Ring um die Blüte bildet. Andere Hybriden wurden erst kürzlich kultiviert, z.B. ´Islington Peppermint´ mit nach Pfefferminze duftenden Blättern von P. tomentosum und kleinen dreifarbigen Blüten.


Übersetzung: Beate Vaupel (Palmengarten) + Christine Rixrath (Stisser)
Textzusammenstellung: B. Stißer
Foto: Brigitte und D. Stißer

Wird fortgesetzt.


Wird fortgesetzt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Fr 27 März 2020, 23:50

Daniel, Deine Pelarg. triste hat ja- bei dem Caudex  - schon ein ganz schönes Alter auf dem Buckel'chen. Wie lange hast Du sie schon? Ich bin auf die Blüte gespannt. Du hast am 22.2.gepostet - sind jetzt ca. 4 Wochen. Bitte zeige sie unbedingt. LG Brigitte.
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock Mo 30 März 2020, 22:22

Das Pelargonium tricolor ist aber auch wirklich eine Schönheit, welche mit ihren Blüten dem Namen alle Ehre macht!

Mit den herrlichen Vorstellungsrunden von Brigitte kann ich aber natürlich nicht mithalten aber was hab ich nach einem Foto vom Pelargonium cotyledonis gesucht, nur weil ich unbedingt mal eine Pflanze von St. Helena empfehlen wollte. Mails geschrieben, Zeit ohne Ende investiert, etc. - hätte ich nur mal einfach noch ein halbes Jahr gewartet. Wobei ich auch nie gedacht hätte, dass das kleine Pflänzchen schon blühen könnte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Foto von heute mit den Knospen musste aber hauptsächlich sein, weil das schöne Herbstlaub so wunderbar zur aktuellen Jahreszeit passt. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23122
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Mo 30 März 2020, 23:17

Schön, dass Du Deine Pel. cotyledonis zeigst, lieber Matthias. Hast ein tolles Foto gemacht. Näheres über die Art und ihre Geheimnisse habe ich in 3 Beiträgen vom   - ich guck gleich - geschrieben. LG Brigitte 

Wie macht man das - wenn man sich auf einen alten, eigenen Beitrag beruft ?????
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock Mo 30 März 2020, 23:24

Liebe Brigitte,

spar dir die Suche - ich kenn doch deine Beiträge! https://www.kakteenforum.com/t33677-pelargonium-cotyledonis?highlight=cotyledonis#431724 Wink

Bis mein P. cotyledonis mal so groß ist, werden wohl noch viele, viele Jahre ins Land ziehen müssen. Wink
Irgendwie hat mich da von Anfang an die Herkunft St. Helena faszinierend. Eine kleine Insel mitten im Atlantik...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23122
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 35 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Mo 30 März 2020, 23:42

Ja, Matthias - so ging es mir auch. Und es gibt noch eine Art bei Pelargonium's , die so eine - für mich geheimnisvolle Herkunft hat:
Ich kopiere mal einen alten Text - aus der Zeitschrift der DDFG  - hierher. Da der Text ja hauptsächlich von mir war - ist wohl nichts dagegen einzuwenden. Diese Gesellschaft gibt es nicht mehr. 


Pelargonien gehören zur Kapflora. An ihren Ursprungsstandorten sind Pelargonien ein- oder mehrjährige krautige Pflanzen. Viele Arten verholzen bei längerer Lebensdauer, selten weisen sie einen strauchigen Wuchs auf. Etwa 4/5 der Arten finden sich in Südafrika und Namibia in Gebieten mit Winterregen. Weitere Arten finden sich weiter im Norden in Ostafrika - in Simbabwe, Malawi, Tansania, Kenia, Äthiopien - und einige Arten finden sich auf der arabischen Halbinsel. 

Außerhalb des afrikanischen Kontinents finden sich Pelargonien in der Türkei, dem Irak und dem Iran, einige Arten wachsen relativ isoliert auf Inseln – zwei Arten auf Madagaskar (
Pelargonium caylae Humbert, Pelargonium madagascariense Baker), jeweils eine Art auf St. Helena (Pelargonium cotyledonis (L.) L'Herit.) und Tristan da Cunha - Pelargonium acugnaticum Thouars   wenige Arten in Tasmanien, Australien und Neuseeland.

 Und auch die australischen Arten finde ich interessant. Bei Gelegenheit stelle ich sie vor. LG Brigitte. 
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Seite 35 von 38 Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37, 38  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten