Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pelargonium

Seite 37 von 38 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38  Weiter

Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Mo 03 Aug 2020, 23:43

So, Versuch III. 

Ja, Matthias, ich hoffe Du erschlägst mich nicht; aber die Von Dir gezeigte Pflanze ist keine Pelargonie sidoides. Es ist eine eine Kreuzung aus Pel. sidoides x Pelargonium reniforme.
Ihr Name: 'Burgundy '. Es ist eine hübsche und dankbare Sorte. Die Eltern zeige ich, aus bekanntem Grund  - in einem 2.ten Beitrag. LG Brigitte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Mo 03 Aug 2020, 23:59

Es geht weiter: Die Eltern der hübschen 'Burgundy' sind Pelargonium sidoides und Pelargonium reniforme.


1. Bilder: Pelargonium sidoides. 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Di 04 Aug 2020, 00:13

Pelargonium reniforme



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pelargonium reniforme - abfotografiertes altes Dia.
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock Di 04 Aug 2020, 00:27

Klasse, danke für die sehenswerte Aufklärungsarbeit. Very Happy Wieso sollte ich dich deshalb erschlagen? Wenn was Falsches auf dem Schild steht, sollte man für kompetente Verbesserungen immer offen sein.
Darf ich fragen, woran du das so schnell erkannt hast? Nicht weil ich es bezweifel, sondern aus purer Neugier.
Deine tiefrote, fast schon schwarze sidoides-Blüte ist ein Traum!
Die drei Anläufe haben sich auf jeden Fall gelohnt. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23146
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock Di 18 Aug 2020, 22:39

Schade, auf die Blüten vom Pelargonium worcesterae hätte ich mich schon gefreut - aber ob die noch aufgehen bevor wir morgen Mittag weg sind?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23146
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Morning Star Mi 19 Aug 2020, 00:03

Matthias  - Möchtest Du von der echten  P. sidoides einen Ableger ???

Du fragst, woran ich das schnell erkannt habe??? Weil das gleiche Problem  in anderen Kreisen ebenfalls aktuell war und auch oft noch ist. Die falsche Pflanze ging jahrelang als Pel sidoides durch, bis ein Spezialist den Irrtum aufklärte. Meine alte, falsch benannte stammte aus einem Botanischen Garten. So etwas passiert auch. LG.
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock Mi 19 Aug 2020, 00:41

Oh, danke für das Angebot! Wenn ich da weiter oben deine tiefroten Blüten nochmals so betrachte, dann kann ich natürlich nicht nein sagen. PN folgt. Very Happy

Und, meinst du die worcesterae-Knospen sind morgen schon soweit? Du hast die langjährige Erfahrung... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23146
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  Shamrock So 30 Aug 2020, 00:29

Pünktlich zur Abfahrt kam tatsächlich Bewegung in die Sache. Allerdings musste ich auf die Schnelle und bei fehlender Sonne fotografieren:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23146
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Pelargonium carnosum

Beitrag  plantsman Fr 16 Okt 2020, 18:20

Moin,

keine Ahnung, warum ich die Pflanze nicht mitfotografiert habe..... Aber vielleicht wisst ihr ja, wie sie aussieht.

Bekommen haben wir die Pflanze vom Botanischen Garten Bonn, der mal sein Sukkulenten-Revier um einige Rumstehiaceae bereinigt hat. Rumstehiaceae sind in botanischen Gärten die Pflanzen, die sie weder für aktuelle Forschungsprojekte (Forschiaceae), noch für die Schauanlagen (Schauiaceae) oder für die Lehre/Univorlesungen (Lehriaceae) gebrauchen können. Rumstehiaceae werden dann noch in die Unterfamilien Abgebiaceae oder Wegwerfiaceae unterteilt. Als botanischer Garten, der nur Schauiaceae beherbert, nehmen wir Grusons solche Pflanzen natürlich gerne, auch wenn sie keine Herkunftsangaben haben, was bei Forschiaceae im Allgemeinen sehr wichtig wäre.

Pelargonium carnosum hat ein recht großes Verbreitungsgebiet, von Süd-Namibia an der Atlantik-Küste des Nothern und Western Cape entlang bis in das Übergangsgebiet von Winter- zu Sommerregen. Sie ist aber ein eindeutiger Winterwachser. Um einen schönen knorrigen Wuchs zu erreichen, braucht sie sehr viel Licht, das ganze Jahr über geringe Wassergaben, die man am Besten in Intervallen, also nur alle paar Wochen ein durchdringender Guss, verabreicht und während des Wachstum kühle Temperaturen. Ein Kalthaus mit winterlichen Nachttemperaturen bis an den Gefrierpunkt ist OK. Im Sommer sollte sie regengeschützt ins Freie, weil sie Hitze auch nicht so mag.
Wir kultivieren sie in relativ kleinen Töpfen in einer rein mineralischen Erde, aus der die ganz feinen Anteile noch herausgesiebt wurden. Dieses körnige Substrat wurde wunderbar schnell durchwurzelt und die Pflanze sieht wieder vital aus. Vorher stand sie in einem botanischen-Garten-typischen Sand-Lehm-Gemisch. Sie war ja auch eine "ungeliebte" Rumstehiaceae grinsen2 .

Die Art ist wohl sehr variabel, jedenfalls kann man unter dem Namen Pelargonium carnosum sehr viele verschiedene morphologische Varianten im Netz und auch an den Standorten finden, die trotzdem wohl diese Art darstellen.

Die Blüten sind zwar klein, aber als Höhepunkt der Pflege immer wieder gern genommen. Sie erscheinen bei uns bisher immer vor oder mit dem Austrieb im September/Oktober.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2592
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Pelargonium - Seite 37 Empty Re: Pelargonium

Beitrag  thx-tom Mi 03 Feb 2021, 13:36

Der Salat ist bald flückreif. Ausgesäet im Oktober. Es bildet sich gerade der Caudex aus.
Viele Grüße
Tom
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Seite 37 von 38 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten