Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat 2011/2012

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Aussaat 2011/2012

Beitrag  Echinopsis am So 20 Nov 2011, 11:45

Moin Leute,

ich fange mal an mit dem neuen Thread...heute hat die Saatlust zugeschlagen und ich habe meinen bescheidenen Saatgutrest, den ich noch hier habe ausgesäät.
Die Samen sind alle (bis auf Yavia) von meinen Pflanzen dieses Jahr geerntet worden.

Ausgesäät wurden verschiedene Standortformen von Echinocactus horizonthalonius, Ariocarpus scapharostrus (fette und Hungerform), rotblütige Astrophytum asterias, Discocactus horstii - geerntet von einer Crestaten Pflanze, Geohintonia und letztendlich - die Sahnehaube quasi - 18 Korn Yavia cryptocarpa.

Ausgesäät habe ich diesesmal nach einem Tip von einem Kakteenfreund - eine abgewandelte Methode, wie ich sie ähnlich praktizierte. Einmachgläser, zur Hälfte gefüllt mit Substrat, danach schön in die Mikrowelle gestellt und einmal durchlaufen lassen - danach abgekochtes Regenwasser dazu, die Samen (gebeizt) und das ganze mit einem Foliendeckel mit Gummi und Klebeband zur Sicherheit verschlossen und fixiert - Name drauf, Kornzahl und Datum und fertig.
Das Ganze steht jetzt unter Kunstlicht auf der Heizmatte und wartet aufs keimen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von Echinopsis am So 20 Nov 2011, 12:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15383
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Dominik am So 20 Nov 2011, 11:58

Hallo Daniel,

viel Erfolg bei deiner Aussaat.. Ich habe die erste schon vor ein paar Wochen hinter mich gebracht!
Dir ist hoffentlich klar, das es für *** ein Abgabe und Handelsverbot gibt und seit 2008 sogar ein Anwendungsverbot..
Daher macht sich sowas in einem öffentlich, zugäglichen Forum nicht ganz so gut.. Wink
Dominik
Dominik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Echinopsis am So 20 Nov 2011, 12:02

Klar weiß ich das...aber muss ja jeder selbst wissen ob ers selbst nachmacht oder nicht.

Gegessen habe ich davon jedenfalls nix. Gestört


P.S: Habs mal verschleiert...nicht dass noch jemand auf blöde Ideen kommt. Teufel lol!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15383
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Dominik am So 20 Nov 2011, 12:07

Klar, muss das jeder selber wissen! Aber das Strafmaß für die Anwendung abgelaufener Pflanzenschutzmittel ist nicht gerade ohne.. Da können schon mal bis zu 50.000€ fällig werden!
Dominik
Dominik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Wühlmaus am So 20 Nov 2011, 13:53

Hallo Daniel,

so sah es früher bei Oma aus, wenn sie Marmelade gekocht hat. lol!

Mit Interesse nehme ich zur Kenntnis, dass Du ganz normales mineralisches Substrat in den Gläsern hast (ich vermute aus Erfurt?). Hast Du noch irgend etwas Feines (Ausgesiebtes?) als oberste Schicht genommen, oder direkt auf das grobe Material gesät?

Ich bin ja auch immer noch am Experimentieren mit der Aussaaterde. Die, die ich bisher genommen habe (ebenfalls die Erfurter), hat mir eigentlich zu viel Humus drin und, wenn die ganz trocken ist, nimmt sie nur sehr schwer Wasser auf. Dagegen ist bei mir die Variante mit Kieselgur als oberste Schicht letztes Jahr total schlecht gelaufen.

Ist in Deinem Substrat dann auch Lehm mit drin (müßte ja eigentlich, wenn es die Erde ist, die ich vermute)?

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5820
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  wikado am So 20 Nov 2011, 14:32

Wühlmaus schrieb:Die, die ich bisher genommen habe (ebenfalls die Erfurter), hat mir eigentlich zu viel Humus drin und, wenn die ganz trocken ist, nimmt sie nur sehr schwer Wasser auf.

Ja diese habe ich bisher auch genommen, aber du hast recht das die extrem schlecht Wasser aufnimmt. Habe ich vorhin erst wieder gemerkt, als ich sie für die paar Blättchen von meinem neu geschenkt bekommenen Sedum her genommen habe um diese zu bewurzeln. Bis die sich voll gesogen hat, hat es ne Ewigkeit gedauert.
Und auch bei der diesjährigen Aussaat habe ich sie verwendet, war aber nicht ganz so begeistert. Werde mir da sicher auch noch was einfallen lassen fürs kommende Jahr. Vielleicht mischen mit anderen Sachen wie Bims oder sowas. Oder ich nehme was ganz anderes her und probiere mal verschiedene Substrate zum aussähen aus.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2350
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Echinopsis am So 20 Nov 2011, 16:21

Hallo zusammen und hallo Elke,

Wühlmaus schrieb:
Mit Interesse nehme ich zur Kenntnis, dass Du ganz normales mineralisches Substrat in den Gläsern hast (ich vermute aus Erfurt?).

Dies ist keine rein mineralische Erde sondern enthält ca. 10% humose Beigabe. Das Substrat stammt von der Kakteengärtnerei Schaurig, den Sack hat mir der Siggi vor zwei Wochen mitgegeben - naja, daher wird er eben verwurschtelt!
Normalerweiße mische ich sämtliche Substrate die bei mir im Topf sind selbst zusammen - die Erde aus Erfurt hatte ich ganz zuerst auch mal (ein 5 Liter Sack vor 3 Jahren) - den kann ich höchstens zum Wand-bauen hernehmen aber nicht für Kakteen (Zementeffekt lol! ).

Diesesmal habe ich das Substrat nicht ausgesiebt, normalerweiße siebe ich bei meinem normalen, mineralisches Substrat immer das feine heraus und verwende dies (ca. 1cm dicke Schicht) als Oberfläche, darauf kommen dann die Samen um den Sämlingen eine bessere Hilfe beim Wurzel-weg-finden Gestört zu geben.

Wühlmaus schrieb:
Ist in Deinem Substrat dann auch Lehm mit drin (müßte ja eigentlich, wenn es die Erde ist, die ich vermute)?

In diesem Substrat ist kein Lehm.
Die Kakteengärtnerei aus Erfurt verwendet (leider) nur sehr feinen Lehm aus dem Thüringer Becken (schätze ich mal). Ich verwende - wenn ich Lehmbeigaben mache, wie z.B bei Ariocarpen nurnoch doppeltgebranntes Akadama aus dem Bonsaishop (welches dort im übrigen fast 10 Euro günstiger ist pro Sack als das, das es in Erfurt gibt Cool ).

Wühlmaus schrieb:
so sah es früher bei Oma aus, wenn sie Marmelade gekocht hat. lol!

Kaktusmarmelade? Gestört lol!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15383
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Mexikofan am So 20 Nov 2011, 19:22

Hallo Dominik
Hier steht es anders:
https://portal.bvl.bund.de/psm/jsp/DatenBlatt.jsp?kennr=041616-00
Viele Grüße Mexikofan
Mexikofan
Mexikofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 332
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Echinocactus, mexikanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Wühlmaus am So 20 Nov 2011, 19:48

Daniel, danke für deine Ausführungen.

Bei mir kommt unter das Mineralische Lehmgemisch von Erfurt noch jede Menge anderes mineralisches Zeugs. Dann ist der Lehm am Ende nicht mehr so dominant und es backt nicht mehr steinhart aneinander.

@wikade
Nicole, ich habe mir auch schon mit normaler Aussaaterde und allen möglichen feineren mineralischen Bestandteilen (Bims, Kieselgur, Blähschiefer, Perlite) selbst etwas zusammengemischt. Solange keine allzu groben Torffäden drin sind, geht es ganz gut. Aber eigentlich würde ich gerne ganz vom Torf weg.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5820
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Aussaat 2011/2012 Empty Re: Aussaat 2011/2012

Beitrag  Echinopsis am So 27 Nov 2011, 11:50

Moin zusammen,

nun ist meine Aussaat genau eine Woche her, Zeit mal ein Zwischenergebnis zu vermelden!
Seit zwei Tagen keimen die ersten rotblütigen asterias, Discocactus horstii, sowie Ariocarpus scapharostrus der Hungerform und der fetten Form.

Von den horizonthalonien ist bisher noch nichts zu sehen, laut Günter brauchen die um die 10 Tage bis die ersten keimen!
Also habe ich ja noch 3 Tage Zeit. Ich bin gespannt, dies ist meine allererste richtig große Ech. horizonthaloniusaussaat!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15383
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten