Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mesembs

Seite 60 von 61 Zurück  1 ... 31 ... 59, 60, 61  Weiter

Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Henning Do 19 Nov 2020, 21:54

Irgendwo hatte ich doch mal vor einiger Zeit zwei Nahaufnahmen rein gestellt (ich finde sie aber nicht mehr wieder), wo der Verwandtschaftsgrad von Titanopsisepidermis und Schildkrötenhaut ganz deutlich wird.
Vielleicht findet es ja wer anders wieder Wink
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2909
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Wüstenwolli Do 19 Nov 2020, 22:49

Knufo schrieb:
Hallo Wolfgang,

danke für den Tipp, dann werde ich das mal so machen. Wann und wielange machst Du eine Gießpause im Sommer.

Du kannst dann ja mal kommen und den neuen Platz begutachten. Very Happy Very Happy

Hallo Elke,

komme dann gerne mal schauen-
wenn meine Titani - Sämis den Winter gut überstehen, gibt es dann einen Artgenossen im schönen Elke-Garten-
Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft-
belebt dann die Blühfreudigkeit der schönen "alteingesessenen" Idstein- Titani - Very Happy Wink

Die Länge der sommerlichen Gießpause kann ich gar nicht genau beschreiben-
das geht so aus dem Bauch raus -
setze ab und an den Topf in eine Schale Wasser-aber eher kurz, nicht richtig anstauen,
sondern nur ein paar Sekunden, dass man beim Rausnehmen merkt, dass der Topf fühlbar ein wenig schwerer wurde,
aber das Substrat nie satt nass bis oben ist.
So halte ich es mit allen "Sommerschläfern" -
die Prozedur findet meistens am Abend statt, wenn für den Folgetag Schönwetter angesagt ist und die Restfeuchte im Topf dann auch schnell wieder getrocknet ist.
In welchen Abständen das geschieht- hängt vom Wetter ab- ist unregelmäßig, geschätzt aber kaum mehr als 2x im Monat.

LG Wolli





Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5169
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Knufo Do 19 Nov 2020, 23:15


Danke Wolfgang,

freue mich darauf.
Dann versuche ich das mal so im nächsten Jahr.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4688
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Dickblatt Fr 20 Nov 2020, 20:41

Die Titanopsis calcarea ist ja echt faszinierend. Also so schon, nicht nur wegen ihrer Blüten. Sollte mal jemand einen Ableger übrig haben, darf er / sie sich gerne bei mir melden. Überhaupt sind viele der Mittagsblumengewächse toll. Dank Henning habe ich ja auch ein paar Fenestraria rhopalophylla und ich finde sie so faszinierend. Das sind bestimmt nicht meine Letzten dieser Richtung. Aber eben auch einiges, was ihr hier zeigt: einfach traumhaft schön, oder? *verliebtsei* :-)

(Weiß jemand, was die Fenestraria rhopalophylla im Winter braucht? Eher 8 Grad oder eher 18? Und gießen oder nicht?)
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 389
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Henning Fr 20 Nov 2020, 21:14

Ich gieße sie nicht.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2909
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Wüstenwolli Fr 20 Nov 2020, 21:34

Das kommt immer darauf an,
wo man Fenestraria   in der  Sammlung stehen hat-
steht sie warm oder eher kalt, auch im Winter sonnig oder eher schattig.
Beide genannte Temperaturen sind o.k.-
bei 8° eher kaum  Wasser, bei  18  ab und  an mal.
Meine 2 Fenes erleben in  den sonnigen Mittagsstunden auch im Winter an wolkenlosen Tagen an die 30°C für mehr als eine Stunde,
mögen dann auch mal Wasser.
An Schlechtwettertagen im Winter verstaubt meine Gießkanne außen wie innen.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5169
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Dickblatt Fr 20 Nov 2020, 22:51

Über den Platz denke ich halt gerade nach, welches der bessere wäre, und bieten kann ich nur kalt oder warm, wobei die 18 Grad gelogen waren, stelle ich gerade fest: das sind eher 25 Grad, also deutlich mehr. Wäre das auch noch ok?
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 389
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Wüstenwolli Sa 21 Nov 2020, 12:37

25°C ist bei ausreichendem Licht nicht schädlich  für Herbst-/  Winterwachser und - Blüher.

Mein  Pleios  im aktuellen Bild  hatte  in der vergangenen Nacht kaum 10°C,  gestern Mittag zwischen 20 und  25° in der sonnigen Abschnitten zwischen  dem Gewölk.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Links im Foto die eingegangene Knospe vom  letzten  Herbst-
da hatte ich zuerst gewässert,  dann erst genau hingeschaut und den Knospenansatz entdeckt,  Evil or Very Mad
man sollte bei der Pflege von Pflanzen nie hastig handeln ,  dann passiert  so  etwas nicht.
Zum Glück  hat der Pleios mir  das verziehen  und knospelt nun erneut.  Very Happy

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5169
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Shamrock Sa 21 Nov 2020, 12:55

Wichtig wäre dann, wenn man wenigstens eine nennenswerte nächtliche Abkühlung hinbekommen würde. Bis zum Gefrierpunkt schadet da nicht, ganz so wie im Habitat auch.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23175
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mesembs - Seite 60 Empty Re: Mesembs

Beitrag  Henning Sa 21 Nov 2020, 13:59

Habs doch noch gefunden - Landschildkröten und Mesembs haben oftmals nicht nur ähnliche Ansprüche an ihre Lebensbedingungen, sie sehen sich sogar verdammt ähnlich (zumindest partiell).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2909
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 60 von 61 Zurück  1 ... 31 ... 59, 60, 61  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten