Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welche Kamera?

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Barnimer am So 27 Nov 2011, 08:40

Also ich benutze neben einer digitalen Spiegelreflexkamera noch eine "panasonic lumix" (dmc-ts6). Die ist klein und handlich, passt in jede Hosen- oder Jackentasche, hat eine Makrofunktion mit der man gute Nahaufnahmen erzielt. Ich nutze sie recht häufig, wenn ich auf Wanderschaften nicht die große Kamera mitschleppen und doch das eine oder andere Pflänzlein am Wegesrand auf einen Chip bannen will.
Barnimer
Barnimer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  wikado am So 27 Nov 2011, 14:39

Also meine Kamera ist ne Canon Powershot G2 die macht in soweit ganz gute Fotos (wie ihr ja hier überall sehen könnt) hat nur wenn es dunkel ist ein Problem mit der Belichtung (oder ich bin nur zu blöd dafür lol! ), da es eben eine kompakte Kamera ist. Auch kann man hier keine Objektive wechseln. Deshalb gibts bei mir im nächsten Jahr ne neue, und das wird dann wohl ne Spiegelreflex sein.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2350
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Gast am So 08 Jan 2012, 23:58

davissi schrieb:...
ich bin momentan auf der Suche nach einer Kamera. ...

Hallo david,
mit 130 € kann man keine Traumfotos machen,dann spare doch lieber noch etwas.
Was nützt das schönste Auto,wenn der Motor zu schwach ist,sicher bewegen kann man sich damit,aber kann man damit auch Fahren ?
Grüßli Horst
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  davissi am Mo 09 Jan 2012, 00:29

Hallo zusammen,

habe mittlerweile auch 'ne Spiegelreflexkamera zur Verfügung, meine "normalen" Bilder mache ich mit einer Canon IXUS 9515 und Makros u.ä. mit der Spiegelreflexkamera (Panansonic Lumix).
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Echinopsis am Mo 09 Jan 2012, 06:34

Moin David,

Panasonic Lumix ist doch eine Kompaktkamera und keine Spiegelreflex. scratch

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15383
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  davissi am Mo 09 Jan 2012, 07:15

Hi Daniel,

genau heißt sie Panasonic Lumix DMC-G2K
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Ralla am Mo 09 Jan 2012, 07:35

Offiziell nennt man die Systemkameras. Objektive kann man wechseln und dahinter ist Elektronik, ohne Spiegel. Keine schlechte Sache, sowas.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4190

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Gast am Mo 09 Jan 2012, 10:35

An Alle,
warum muss es eine Spiegelreflex sein ?
Das größte Problem ist die Brennweite,es gibt kaum ein Objektiv,dass Weitwinkel,
Macro und ein gutes Tele hat.mit gutem Tele meine ich mindestens 300 mm und wenn ,ist dies sehr teuer.
Also um für alles gerüstet zu sein ,muss ich zumindest 2 Objektive mit schleppen.
Bei sol einer Ausrüstung langen 1000 € nicht aus,denn ein gutes Objektiv und eine billige Kamera
bringen nicht das Gewünscht Ergebnis und umgedreht ist es das gleiche.
Warum darf es keine kompakte Kamera sein,wo ich doch alles in einem Objektiv habe,sind die so schlecht??

Grüßli an Alle Horst
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Gast am Mo 09 Jan 2012, 11:00

Hallo,

ich habe eine Panasonic Lumix FZ50 und fotografiere damit jetzt im 4. Jahr. Alle meine Bilder im DKG-Forum sind damit gemacht. In den Abmessungen ist diese Kamera fast so groß wie Spiegelreflex, ist aber keine. Ich mache damit auch Nahaufnahmen von Sämlingen, alles kein Problem. Sie hat schon einige Reisen ins Heimatland der Kakteen mit gemacht und was ich besonders schätze, ist das ausklappbare und schwenkbare Display. Das heißt auf Deutsch: ich muß mich nicht auf den Bauch legen, wenn ich Aufnahmen von kleinen Kakteen im Feld machen will. Ich habe überhaupt noch keine einzige Aufnahme durch den Sucher gemacht, weil es mit dem ausklappbaren Display viel besser geht, man guckt von oben drauf. Auch helles Sonnenlicht stört fast nicht. Alles in Allem: ich bin sehr zufrieden damit.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 2 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  kaktusheini am Mi 10 Okt 2012, 01:24

Hallo,
ich möchte dieses alte Thema wieder aufwärmen und darlegen, warum ich eine Spiegelreflex (oder andere Systemkamera)bevorzuge.
Natürlich kann man auch mit Kompaktkameras oder Bridgekameras gute Fotos machen, denn entscheidend ist noch immer der, der hinter der Kamera steht und nicht das Gerät. Man sollte sich aber über einige Unzulänglichkeiten der Kompakt- und Bridgekameras im Klaren sein. Makroaufnahmen sind zwar bei allen anspruchsvolleren Modellen möglich, aber nur bei der kürzeren Brennweite, so dass man mit der Frontlinse fast auf dem Objekt sitzt. Ein Ausbau des Systems ist nur eingeschränkt möglich; eventuell erhältliche Objektivvorsätze mindern die Abbildungsqualität. Eingebaute Blitzgeräte sind leistungsschwach und haben dementsprechend eine geringe Reichweite. Einige teuere Kameras haben allerdings einen Blitzschuh für ein leistungsstärkeres Blitzgerät. Wegen der winzigen Sensoren dieser Kameras sind höhere ISO-Einstellungen nicht anzuraten.
Eine Systemkamera, egal ob mit oder ohne Spiegel, kann mit Wechseloptiken den eigenen Wünschen angepasst werden. Auch der Preis ist kein Argument. Für den Preis einer sehr guten Kompaktkamera bekommen Sie bereits eine Systemkamera der Einsteigerklasse mit Setobjektiv. Damit sind bereits die normalen Fotosituationen abgedeckt. Ein weiterer Ausbau kann später nach den persönlichen Wünschen bzw. finanziellen Möglichkeiten erfolgen. Generell möchte ich aber noch eines empfehlen: Beim Kauf einer Systemkamera haben die meisten ein bestimmtes Preislimit. Kauft euch nicht eine teuere Kamera und dann reicht das Geld nur noch für einen billigen Glasscherben. Nehmt in diesem Fall lieber das billigere Kameramodell und kaufen dafür ein hochwertigeres Objektiv. Was nützt ein hoch auflösender Sensor mit XXX Megapixeln, wenn das aufgenommene Bild durch das minderwertige Objektiv gar nicht in dieser hohen Auflösung ankommt. Heute haben bereits die Einsteigermodelle eine so hohe Auflösung, dass nur sehr gute Objektive diese ausreizen können.
Heini
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 631
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten