Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welche Kamera?

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  rabauke am Mo 13 Jul 2015, 22:35

chico schrieb:Ich glaube die meisten Probleme liegen nicht an der Kamera  sondern an der Bildbearbeitung danach.

Oder der oft fehlende Nachbearbeitung! lol!

Spaß bei Seite. Bei den Spiegelreflexkameras / Wechselopbejktiven von heute sollte man sich im klaren sein,
dass richtig gute/hohe Bildqualität ihren Preis hat.
Nicht umsonst sagt man, dass die Optik schon mal genauso viel wie der Body oder gar noch mehr kosten sollte!
Wenn man genau hin schaut, bringen es die Kit-Objektive einfach nicht. Wie auch? Sie werden bloß angeboten,
damit man "gleich loslegen" kann. Das 'Glas', welches in diesen Objektiven verbaut wird, ist nicht das beste.
Die hochwertigen gebrauchten Objektive haben nicht ohne Grund einen ziemlich hohen Wiederverkaufswert.

Auch wenn moderne Spiegelreflexkameras mit sehr effektiven Bildsensoren ausgestattet sind, so erzielen sie
bei 'billiger Optik' niemals die versprochenen 25 Megapixel. Es kommt immer darauf an, was vor den Sensor gespannt
wird. Ein Fotofachverkäufer sagte mir mal, ein Kit-Objektive schafft es höchstens auf 5-8 Megapixel. Ein 700-1000 Euro
teures so um die 12-17 Megapixel. (noch teurer nur noch wenig besser)

Ich selbst musste diese Erfahrung machen und war von der Bildqualität mehr als überrascht, nachdem ich von
einem Kit-Objektiv auf ein höherwertiges Objektiv umgestiegen bin. Die Schärfe war überragend. Und das bis
zum Bildrand! Vorher wurden die Bilder zum Rand hin schnell unscharf. Es gab Verzeichnungen, Rauschen..
Jetzt kann ich die Bilder von 100% problemlos um einiges größer ziehen, ohne das es schnell anfängt, zu verpixeln.

Nun ist die Frage, ob man das wirklich braucht? - Wenn man nur die Kakteen fotografieren möchte, oder auch noch ein
paar Urlaubsschnappschüsse für die Familie zu hause machen will...

Braucht man eine klobige Spiegelreflexkamera, die man immer mitschleifen muss, oder doch lieber eine höherwertige
'Allroundhosentaschenknippse', oder..?

Am Ende kommt es doch nur darauf an, wozu man diese Kamera benutzen möchte, und wie hoch der eigene Anspruch ist.  Teufel

Das ist nur meine Meinung. Ihr könnt es halten wie ein Dachdecker Wink
rabauke
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2728
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Reinhard am Di 14 Jul 2015, 08:01

chico schrieb:Ich glaube die meisten Probleme liegen nicht an der Kamera  sondern an der Bildbearbeitung danach.

Sorry - aber die meisten Probleme entstehen hinter der Kamera Razz
Das Bild macht immer noch der Fotograf und der versaut es oft und schiebt dann die Schuld auf die Technik.


Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 648
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Ralla am Di 14 Jul 2015, 08:37

Ich glaube, beides ist richtig. Ich habe 3 Objektive und das lichtstarke (und teure) Macro mit Festbrennweite macht knackigere Fotos als das Kit. So ein Allrounder deckt halt mehrere Funktionen ab, was zu Lasten der Qualität gehen muss. Teurere (bessere ?) Allrounder haben in der Regel einen kleineren Brennweitenbereich. Mein Tele lässt weniger Licht durch, ist halt auch sehr viel länger, da macht man bevorzugt bei gutem Wetter Fotos. Ein richtig gutes, lichtstarkes Tele lag ausserhalb meines Budgets.

Aber, .... mit allen Objektiven habe ich schon jede Menge Fotos versemmelt. Wink

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4189

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  kaktusheini am Di 14 Jul 2015, 10:13

Botanicus schrieb:Ich verwende auch sowohl die 50D, als auch die 5D II. Die haben meiner Meinung nach beide einen ziemlich überholten Autofokus...

Das trifft zu, aber nur, wenn Du das Display als Sucher verwendest. Verwendest Du aber den Sucher, wie es ja bei DSLRs normal ist, kann zumindest die 50D auch mit neueren Kameras mithalten. Das Display (ggf. mit Lupe) verwende ich nur i.V. mit Stativ und manueller Fokussierung (Makro- und sehr selten Teleaufnahmen).
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 631
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Botanicus am Di 14 Jul 2015, 16:20

Ich fotografiere nahezu ausschließlich durch den Sucher. Meine Aussage bezieht sich also auch darauf.
Wie ja schon gesagt, finde ich weder den Autofokus der 5D II noch den der 50D besonders gut.
Der mittlere Sensor ist da vielleicht ausgenommen.
Den Bildschirm verwende ich ebenfalls nur für Makroaufnahmen.
Botanicus
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Ralla am Di 14 Jul 2015, 21:38

Den Bildschirm verwende ich, wenn das Blümchen sehr bodennah wächst und ich mich nicht in den Dreck werfen will (schwenkbares Display) oder wenn ich Nachtaufnahmen machen will, wo die Kamera irgendwo aufliegt und ich auf irgendwas fokussieren muss.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4189

Nach oben Nach unten

Welche Kamera? - Seite 5 Empty Re: Welche Kamera?

Beitrag  Dornenwolf am Di 14 Jul 2015, 21:53

schließe mich Reinhard vollinhaltlich an!

Wie heißt es so schön:"Gute Fotografen machen gute Bilder - das können sie auch mit schlechten Kameras. Schlechte Fotografen machen schlechte Bilder - das können sie auch mit guten Kameras." Ein schlechtes, unscharfes Bild wird auch durch die beste Bildnachbearbeitung ein schlechtes und unscharfes Bild bleiben.

Gruß Wolfgang

Dornenwolf
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1324
Lieblings-Gattungen : Mesembs

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten