Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingspfropfung einmal anders...

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Torro So 04 Dez 2011, 18:36

Sämlingspfropfungen auf Hylo, Seleni und Peres sind ja Standard.
Aber gleich auf eine Säule? Mal sehen, ob das gut geht!
Hab versucht, nur die Spitze abzuschneiden. So wenig wie möglich.
Hat da jemand schon Erfahrung mit????
Uebelmannia pectinifera auf Polaskia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
etwas dichter dran
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Uebelmannia pectinifera auf Cereus peruvianus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6913
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  davissi So 04 Dez 2011, 18:49

Hallo Frank,

ich habe einen ca. 1-2 Monate alten Neoporteria napina Sämling auf Tricho pachanoi gepfrfopft, der wächst super!
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3846
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Torro So 04 Dez 2011, 18:55

Zeigen!!

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6913
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  davissi So 04 Dez 2011, 19:12

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3846
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Torro So 04 Dez 2011, 19:50

Deshalb wollte ich ja ein Bild sehen.
Das ist doch schon eine fast erwachsene Pflanze gewesen...
Oben abgebildet sind 1-2 Tage alte Sämlinge.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6913
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Torro Mo 12 Dez 2011, 17:13

RIP - ruhet in Frieden. Der erste Versuch ist schief gegangen.
Weshalb? Es fehlte die gespannte Luft - denke ich.
Also Versuch Nummer 2:
Neu geschnitten, beide Pfröpflinge durch Lopho decipiens ersetzt.
Nach 1 Woche sehen die schon richtig gut aus. Der erste hebt sich schon.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Den Versuch hab ich noch ausgeweitet. Jeweils 1 Uebelmannia pectinifera,
1 Stephanocereus und 1 Ferobergia auf Cereus peruvianus.
Ebenfalls unter Abdeckung zwecks gespannter Luft bei 25-30 Grad.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6913
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  papamatzi Di 10 Jan 2012, 15:49

Hi Torro,
Gibts hier was Neues? Erfolg erkennbar? Misserfolg (hoffentlich nicht)?
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1934
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Torro Di 10 Jan 2012, 16:05

Matthias,

ich muss jetzt weg, daher ganz kurz:
Die Dinger auf c. peruvianus wachsen wie wild. Also: Erfolg!
Bild folgt.
Hier die Bilder, Text spare ich mir.
Nur der letzte, auf der Polaskia, der bummelt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6913
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Cristatahunter Di 16 Jun 2015, 14:31

was ist aus dehnen geworden?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22426
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung einmal anders... Empty Re: Sämlingspfropfung einmal anders...

Beitrag  Torro Di 16 Jun 2015, 14:57

Stephanocereus, das Sensibelchen hat die Mücke gemacht.
Der Winter hier gefiel ihm nicht.

Wenn die Unterlage etwas größer ist, dann gehen die ordentlich los.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6913
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten