Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

schmiedickeanus

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

T. schmiedickianus

Beitrag  Hermi am Mo 08 Apr 2013, 13:52

Hurra es ist soweit,
heute zeigt sich die erste geöffnete Blüte und es ist nicht eine T. valdeziana oder ein T. pseudopecinata , sondern eine kleine Form von T. schmiedickianus .
Ich hoffe das Bild gefällt euch. Typisch die rissigen Dornen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hermi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 144
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  turbini1 am Mo 08 Apr 2013, 15:07

Hi Hermi,
feine Blüte, ist es die Form von n. Santa Rita oder ein T. panarottoi/andersonii
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3312
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

T.schmiedickianus

Beitrag  Hermi am Di 09 Apr 2013, 11:02

Hallo Stefan,

schön das dir die Blüte gefällt. Ob die Pflanze aus der Nähe von Santa Rita stammt kann ich leider nicht beantworten. Für die Verwandschaft zu T. panarotoi/ andersonii sprechen zwar die flachen dreieckigen Warzen, dennoch sind meine T. panarotoi wesentlich kompakter und von der Größe doch wesntlich größer. Die Blüten sind meines Erachtens auch wesentlcih kleiner . Farblich wohl indentisch ,für mich merkwürig ist die Größe der Pflanze , die nur 2 cm im Durchmesser und eine Höhe von 70mm hat. Zwei kleine Kindel hinter Mutterpflanze versteckt blühen ebenfalls . Auf dem Bild nicht zu erkennen. Seit 5 Jahren kultiviere ich dieses Pflänzchen und ein nennenswerter Zuwachs ist kaum zu erkennen. Trotz ausreichender Wassergaben und gelegentlich auch einmal etwas Dünger.

Ich hoffe mit diesen Angaben vielleicht eine bessere Einordnung in die Reihe der Turbinicarpen zu ermöglichen.

Gruß Hermi
avatar
Hermi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 144
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  turbini1 am Di 21 Okt 2014, 14:08

Nach dem Verwässern des Themas hier mal wieder zurück zum echten Turb. schmiedickeanus, in diesem Jahr recht zeitig mit den Knospen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. schmiedickeanus
La Perdida TAM.

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3312
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  turbini1 am Mi 05 Nov 2014, 15:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. schmiedickeanus
La Perdida TAM.

Gruß
Stefan


Zuletzt von turbini1 am Mi 05 Nov 2014, 15:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3312
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  turbini1 am Mi 05 Nov 2014, 15:06

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. schmiedickeanus
SB 755 Dr. Arroyo N.L.

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3312
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  turbini1 am Do 19 Feb 2015, 14:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. schmiedickeanus
La Perdida TAM.

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3312
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

wow...

Beitrag  komtom am Do 19 Feb 2015, 20:55

Hallo Stefan,

das sind schon fantastische Pflanzen wirklich wahr. Leider sieht man Turbinicarpus schmiedickeanus sehr selten auf Börsen, liegt wohl daran dass er ein Winterblüher ist und bei uns recht schwer Samen ansetzt. Momentan ist ja wieder die Zeit wo sie blühen, ich versuche es jedes Jahr aber ohne Erfolg, es ist wohl zu kalt.

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 773
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  k.oli am Do 19 Feb 2015, 21:26

Hallo Stefan,

Kleiner Kommentar zu der Pflanze auf dem letzten Foto: *Sabber*  *Sabber*

Viele Grüße, Oliver
avatar
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Re: schmiedickeanus

Beitrag  turbini1 am Fr 20 Feb 2015, 07:39

komtom schrieb:Hallo Stefan,

das sind schon fantastische Pflanzen wirklich wahr. Leider sieht man Turbinicarpus schmiedickeanus sehr selten auf Börsen, liegt wohl daran dass er ein Winterblüher ist und bei uns recht schwer Samen ansetzt. Momentan ist ja wieder die Zeit wo sie blühen, ich versuche es jedes Jahr aber ohne Erfolg, es ist wohl zu kalt.

also bis bald und Grüße

komtom


Das mit dem Fruchtansatz sehe ich auch als größtes Problem bei der Verbreitung in Kultur ausserdem gibt es aber sicher auch Turbinis die deutlich schneller Wachsen und dem Handel dadurch schneller Geld bringen.

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3312
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten