Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Start mit der Jungfernaussaat

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  Gast am Do 08 Dez 2011, 23:34

Au weia Matze,

pass auf dass du nicht schon vor dem ersten Auflaufen deiner Saat Furchen im Fußboden hast Shocked .
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  roli am Fr 09 Dez 2011, 18:42

Ja da drück ich auch die Daumen für ein gutes Gelingen, Matze! glück
Ich freu mich schon auf Erfahrungsberichte, will ja auch was lernen! Very Happy
roli
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1141
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  papamatzi am Mi 14 Dez 2011, 21:09

... ... ... Fröhlich ... ... ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es tut sich was... bounce bounce bounce
Die Echinofossulos sind die Ersten, die gucken.
Gestern Abend nach 5 Tagen, war erstmals was zu erkennen. Heute dann mit Gewissheit.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1949
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  Gast am Mi 14 Dez 2011, 21:24

Wow Matze, gratuliere bounce ! Geht doch Very Happy .
Schönes Foto übrigens, ich beneide euch alle die ihr solche Winzlinge fotografieren könnt Wink .
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  papamatzi am Fr 16 Dez 2011, 14:46

Kleines Update:
In den ersten beiden Fächern gehts voran. Jeweils sind dort 5-6 Plänzchen geschlüpft (von je 20).
Bei den Turbinis zeigen sich seit heute morgen 2 Spitzen.
Bei den Feros und dem verbleibenden Echinofossulo: "Still und starr ruht der See" ...
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1949
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  Gast am Fr 16 Dez 2011, 15:33

Hört sich doch gut an Wink .

"Geduld du haben musst, junger Jedi" lol!

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  Michelchen am Fr 16 Dez 2011, 16:38

Hallo Matthias,

wünsche den kleinen Bobbels alles Gute. Ich hatte das auch mal gemacht und mich gefreut wie ein Schneekönig als die Zwerge das Licht der Welt erblickten. Die sind dann aber bei einer göße von ca. 3mm alle abgestorben. Crying or Very sad

Gruß

Michael
Michelchen
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  papamatzi am Sa 17 Dez 2011, 00:18

Theodora K. schrieb:"Geduld du haben musst, junger Jedi" lol!
Ja, ich weiß schon.
Warum suche ich mir nur immer wieder Hobbies, wo man Geduld braucht?! Und jedes Mal mehr... Rolling Eyes

Michelchen schrieb:wünsche den kleinen Bobbels alles Gute.
Danke Dir. Smile

Michelchen schrieb:Die sind dann aber bei einer göße von ca. 3mm alle abgestorben.
Na, Du machst mir ja Hoffnung!! ^^
Aber hast Du es denn nicht wieder versucht? Misserfolge gehören manchmal dazu. Ich habe meine Samen extra aufgeteilt, damit auch was schiefgehen darf. Außerdem werde ich verschiedene Aussatgefäße verwenden. Ok, jetzt ist es erst eins, aber da kommen noch welche. Cool Falls dann was schiefgeht, triffts nicht gleich die gesamte Aussaat...

.
Und hier noch schnell ein Update:

Die ersten Feros gucken!! Fröhlich

Jetzt ist in allen Kämmerchen was zu sehen. Nur die eine Ef.-Art lässt noch auf sich warten.
Dafür gehts bei den anderen munter voran.

Dem ersten Keimling musste ich auch den Weg ins Erdreich weisen. Vielleicht hätte er's noch geschafft, hat aber erstmal Handstand geprobt...
Ach Mensch, hätte ich fotografieren sollen. Hm, na, jetzt ist es zu spät. Beim nächsten Mal!
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1949
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  papamatzi am Sa 17 Dez 2011, 20:46

Miniupdate:
Auch im Fach 6 zeigen sich seit heute Abend gelbgrüne Spitzen.
Mit Keimquotenzählungen und -verlauf lasse ich Euch zufrieden. Wenn die Keimung offensichtlich abgeschlossen ist, können wir ja mal gucken.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1949
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Start mit der Jungfernaussaat - Seite 2 Empty Re: Start mit der Jungfernaussaat

Beitrag  papamatzi am Mo 19 Dez 2011, 17:43

'n paar Fotos gefällig? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Turbinis schwächeln ein bisschen und werden gerade von den Feros (Bilder 2-4) überholt. Die dritte Echinofossulocactus-Art bleibt Nachzügler, während die anderen beiden Arten munter voran machen (Bild 1 und 5). Aber auch hier sind wir von einer 100%-igen Keimquote noch ein ganzen Stück entfernt. Mal sehen, ob da noch was nachkommt!
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1949
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten