Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rundumschutz für Pflanzen

5 verfasser

Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  screenfun2312 Sa 17 Dez 2011, 18:17

Hat irgendwer einen Geheimtipp für mich was ich nehmen kann um meine Pflanzen (Hauptsächlich Kakteen und Sukkus) gegen alle bzw die meisten Schädlinge zu schützen?

Echinopsis hat mir gesagt einige meiner Kakis haben Tripse und im Winterquatier haben sich die Wollläuse breit gemacht und fressen mri meine sau teuren Cristaten auf. Durfte schon 3 15cm DM Kakteen weghauen weil sie faulig wurden wegen den Fiechern.

Danke schon jetzt =)
screenfun2312
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 202
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  Hansi Sa 17 Dez 2011, 18:52

Hallo screenfun,
es gibt sehr viele Mittel auf den Markt die eine gute Wirkung zeigen, dass dürfte in unserer heutigen Zeit keine Probleme geben.
Um diese Jahreszeit ist eine Behandlung ungünstig, weil meist dichodomisch wirkende Mittel Verwendung finden.
Das Mittel was ich dir empfehlen möchte ist nicht ganz billig, vielleicht kannst du mit anderen Kakteenfreunden teilen, da es auch sehr ergiebig ist.
Ich empfehle "Dantop" es ist für den Kartoffelanbau zugelassen gegen den Kartoffelkäfer, hat aber eine hohe Wirksamkeit gegen sämtliche Schädlinge.
Verwendung: Einmal im Jahr.
Grüße Hansi.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  Hansi Sa 17 Dez 2011, 18:56

Ich habe gerade gesehen das du aus Österreich bist, schau doch mal in die HP. von Gerald Nies rein, der hat dafür gute Tipps.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  papamatzi Sa 17 Dez 2011, 20:06

Hallo Jürgen,

Ob es einen Rundumschutz für Pflanzen oder Kakteen gibt, kann ich Dir nicht sagen. Aber wenn Du jetzt bereits Probleme mit den Tierchen hast, würde ich baldmöglichst etwas dagegen unternehmen. Dumm ist, dass Kakteen normalerweise im Moment Winterruhe halten und deswegen kein oder nur sehr wenig Wasser aufnehmen. Ein systemisches Mittel, welches man gießen kann, ist deswegen zur Zeit wenig geeignet. Es bleiben also nur Mittel, die man sprühen kann oder sogenannte Hausmittel, zu denen ich auch das manuelle Ablesen zähle.
Sprühmittel gibt es eine Reihe im Angebot. Ob und welches davon auch für Tripse geeignet sind, und welche bei Dir in Österreich erhältlich sind, weiß ich nicht.

Bzgl. Wolläusen hatten wir gerade unlängst eine Diskussion zu Wolläusen im Winterquartier...


Zuletzt von papamatzi am Sa 17 Dez 2011, 21:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Proteste meines Deutschlehrers...)
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  Hardy_whv Sa 17 Dez 2011, 20:53

Ich kann nur dringendst empfehlen, ausschließlich solche Mittel zu verwenden, die auch für die Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zugelassen sind. Die Verwendung von Mitteln im Haus- und Kleingartenbereich, die diese Zulassung nicht besitzen, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Von den davon ausgehenden Gefahren für Mensch um Umwelt ganz zu schweigen. Es gibt ausreichend Mittel, die die erforderliche Zulassung besitzen und hervorragend wirken.

Welche Mittel zugelassen sind, findest du auf der Seite der DKG: http://dkg.eu/cms/cs/index.pl?navid=Pflanzenschutzmitteltabellen_1173&sid=JDAm9glUPHO9GO1oMH6AzVHYBhyPrLZq (dort der Link zu den Insektiziden).

Da jetzt in der Winterpause systemische Wirkung eigentlich nicht erzielt werden kann (dazu müssen die Pflanzen wachsen), müsstest du in der Tabelle in der Spalte Thrispe die Mittel wählen, die auch Kontaktwirkung haben (u.a. Lizetan Plus Zierpflanzenspray).

Für Österreich findest du hier zugelassenen Mittel gegen Thrispe:

http://pmg.ages.at/pls/psmlfrz/pmgweb2$.fql?zug_id=24271&FQL_search=Thripse

Mitte des Jahres wurde m.W. für den Bereich der EU das Zulassungsverfahren vereinheitlicht, so dass sich die beiden Listen im Laufe der nächsten Jahren vermutlich angleichen.

Der beste Rundumschutz sind übrigens gesund gehaltene Kakteen, also im Sommer ausreichend ernährt, im optimalen Substrat, mit viel Licht/Sonne und Frischluft.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  screenfun2312 So 18 Dez 2011, 14:41

Ich hab gelesen, dass Bi58 auch recht gut sein soll. Hat mit dem schon wer Erfahrungen?

Danke für alle anderen Antworten!

lG Jürgen
screenfun2312
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 202
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  Kaktus25 So 18 Dez 2011, 14:56

Hallo Jürgen,

BI58 nehme ich auch oft, müsste für deine angegebenen Schädlinge wirksam sein. Aber es stinkt wie .... Da sollte man unbedingt sehr gut lüften, und im Winter ist das so eine Sache.

Sabine
Kaktus25
Kaktus25
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 133
Lieblings-Gattungen : Trichocereus-,Echinopsishybr., Hildewinterahybr.

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  papamatzi So 18 Dez 2011, 14:59

screenfun2312 schrieb:Ich hab gelesen, dass Bi58 auch recht gut sein soll.
Das habe ich auch gehört. Wink Wobei das ja ein systemisches (Gieß-)Mittel ist. Ich selbst hebe mir das auf für das Frühjahr, falls ich dann immer noch oder wieder Wolllausbefall habe. Jetzt hatte ich mit Sprays gearbeitet (Axoris, Lizetan und Fazilo) und wie es aussieht ist Ruhe. (Hoffentlich!)
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  Hardy_whv So 18 Dez 2011, 15:00

screenfun2312 schrieb:Ich hab gelesen, dass Bi58 auch recht gut sein soll. Hat mit dem schon wer Erfahrungen?


Hallo Jürgen,

ja, gute Erfahrungen. Es wirkt. ABER ...

Wenn du den obigen Links gefolgt bist, hast du gesehen, dass BI 58 systemisch wirkt. D.h. das Gift wird von der Pflanze aufgenommen und mit dem Strom des Wassers erreicht es alle Zellen. Das setzt aber vorraus, dass sich die Pflanze im Wachstum befindet. Wenn du die Pflanzen im Winterlager hast, geht es damit daher nicht. Du brauchst, wenn du jetzt erfolgreich sein willst, ein Kontaktgift.

Ich zitiere aus der Gebrauchsanleitung für Bi58:

Bi 58 ist ein systemisch wirkendes Insektizid, das in das Pflanzengewebe eindringt und im Inneren der Pflanze verteilt wird. Dadurch werden auch versteckt sitzende Schädlinge erreicht und der Neuaustrieb geschützt.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Rundumschutz für Pflanzen Empty Re: Rundumschutz für Pflanzen

Beitrag  screenfun2312 So 18 Dez 2011, 21:43

Ja, hab ich gelesen.

Ich hab vor 2 Wochen die letzte befallene Pflanze ausgesondert, jetzt hab ich nochmal geschaut und keine Wollläuse gefunden. Ich sag mal vorsichtig, dass es keinen Neubefall gibt. Und den anderen Pflanzen mehr oder weniger gut geht.

Da das Geld im Moment etwas knapp ist warte ich bis zum Frühling und gies dann mit dem Bi58, glaube ich.

Danke an alle für die vielen Antworten.

lG Jürgen
screenfun2312
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 202
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten