Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fragen zur Sämlingspfropfung

Seite 1 von 10 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  davissi am Fr 09 Dez 2011, 20:48

Hallo zusammen,

das Chinosol scheint zu wirken! Fröhlich Gestern habe ich noch gesehen, dass Ariocarpus confusus anfängt zu keimen, morgen werde ich pfropfen. Ob der T. dicksonniae angewachsen ist muss sich noch herausstellen. Wink

Edit Echinopsis: Abgetrenntes Thema von davissi`s Aussaat 2011 & 2012
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  Echinopsis am Sa 10 Dez 2011, 09:48

Echt, du willst jetzt pfropfen?
Hast du dir eine kleine "Pfropfstation" gebaut oder wie/unter welchen Bedingungen willst Du pfropfen?
Sämlingspfropfungen auf Selenicereus?

Bin gespannt, meine confusus von Kurt sind nämlich auch schon richtig fleißig am keimen, wie Kresse.
Hatte mich schon geärgert dass ja jetzt die Hauptpfropfsaison rum ist.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15451
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  Hardy_whv am Sa 10 Dez 2011, 10:36

Hallo David,


sag mal - willst du alle Sämlinge profpfen? Rein theoretisch könnte man die Pflanzen ja auch so wachsen lassen. In der Natur pfropft die ja auch keiner.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  papamatzi am Sa 10 Dez 2011, 11:38

Echinopsis schrieb:Hast du dir eine kleine "Pfropfstation" gebaut oder wie/unter welchen Bedingungen willst Du pfropfen?
Ja David, mach mal Fotos!
Vielleicht probiere ich das auch gleich einmal. Meine Turbinis werden ja auch bald schon gekeimt sein... Twisted Evil ^^ Wink Very Happy
Aber ganz ehrlich, interessieren würde es mich in der Tat, wie Du das machst und wie Deine Pröpflinge aussehen.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1704
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  Echinopsis am Sa 10 Dez 2011, 11:41

Matze hast du denn Pfropfunterlagen bei dir vor Ort?
Am besten eigenen sich Selenicereus und Pereskiopsis für die kleinen Sämlinge!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15451
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  papamatzi am Sa 10 Dez 2011, 11:59

Nee, nur Echinopsis.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1704
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  davissi am Sa 10 Dez 2011, 13:38

Hallo zusammen,

@ Hardy

Alle Sämlinge werde ich sicher nicht pfropfen, nur ein paar für den Fall das etwas schiefgehen sollte.


@ Daniel

Ich pfropfe in meiner "Anzuchtstation" mit Kunstlicht auf Hylo und Seleni, demnächst auch noch auf Peres.


@ Matthias
Bilder reiche ich nach. Wink



davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  Gast am Mo 19 Dez 2011, 17:16

Hallo,

ich würde das Pfropfen jetzt im Winter sein lassen und frühestens im April damit anfangen. Dann sind vernünftige Unterlagen in Trieb und die Wärme stimmt auch und die Wachstumszeit beginnt. Ich meine, das bißchen Geduld bis dahin lohnt sich in jedem Fall und das Anwachsen geht fast wie von selbst. Aber das ist meine persönliche Meinung dazu, besonders, wenn man noch nicht ganz firm damit ist und noch übt.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  davissi am Mo 19 Dez 2011, 17:32

Hallo Kurt,

ich werde das Pfropfen wahrscheinlich allgemein nicht mehr durchführen, höchstens im "Notfall". Hier dann noch die versprochenen Bilder:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
von oben nach unten:
Lophophora koehresii, San Francisco, SLP;
Ariocarpus confusus, Aramberii, NL;
A. kotschoubeyanus ssp. sladkovskyi, San Francisco, SLP.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
von oben nach unten:
Escobaria vivipara var. neomexicana LZ 126;
Turbinicarpus schmiedickanus var. dicksonniae (@ Marc Ich hoffe das dicksonniae ist richtig geschrieben lol! )Aramberri, El Olmo;
Dolichothele paulii (Sämling ist leider auf dem Bild nicht sichtbar);
Thelocactus heterochromus, El Casco, Mex 45, km 210, Dgo..(Sämling ist leider auf dem Bild nicht sichtbar);

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium saglione
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Fragen zur Sämlingspfropfung Empty Re: Fragen zur Sämlingspfropfung

Beitrag  sclerofeldiacarpus am Mo 19 Dez 2011, 17:36

Na das sieht alles schon mal gut aus Wink
sclerofeldiacarpus
sclerofeldiacarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 564
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Sempervivum, Echinocatus horizonthlonius, Blossfeldia

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 10 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten