Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frailea melitae am Standort

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Frailea melitae am Standort

Beitrag  Arzberger am So 04 Okt 2009, 22:34

Diese eigentlich schon ausgestorben geglaubte Frailea wurde glücklicherweise auf
meiner letzten Reise doch wieder gefunden, noch dazu an mehreren Standorten und
in reichlicher Anzahl. Der Grund für solche Angaben liegt meistens daran, dass man
oft am Standort die kleinen Pflanzen ganz einfach nicht findet, wenn diese bei einer
Trockenperiode fast ganz in den Boden eingezogen sind.
Das Substrat ist lehmig und und bei Trockenhet sehr hart. Begleitpflanzen sind an
Kakteen Gymnocalycium damsii, Frailea spec., Echinopsis spec., Harrisia bonplandii,
Cleistocactus baumanii und Stetsonia coryne. Sie wächst im Halbschatten, unter Büschen
und kleinen Sträuchern.
Wie alle anderen Fraileen, sollte man diese Art nicht lange trocken stehen lassen und
kann sie im Winter ruhig durchkultivieren. Nächtliche hohe Luftfeuchtigkeit fördern das
Wachstum.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wo ist die Frailea?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier erkennt man sie besser

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bei Trockenheit sehen so aus

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1273

Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Gysmo am Mo 05 Okt 2009, 06:51

Alex,
Super super Bilder, da muss man schon etwas geschult sein, um die Pflanzen zu erkennen!
War vor 3 Wochen an einem Vortrag, wo sie einen Standort von Astro Caput-Medusae zeigten und trotz GPS-Daten Schwierigkeiten hatten, diese zu entdecken! Die Natur weiss schon, wie sie ihre Pflänzchen schützen muss Wink
Gysmo
Gysmo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224

Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Gast am Mo 05 Okt 2009, 15:59

Hi Alex,
unglaublich wie die Kakteen so überleben....
da ist man doch unheimlich stolz wenn man sowas
entdeckt, zumal man glaubte das es sie ja gar
nicht mehr gibt....
toll, find ich klasse das Du sie gefunden hast und
vielen Dank für die Bilder...
schon irre in welchem Substrat die da wachsen...
lg Inge
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Gast am Mo 05 Okt 2009, 17:06

Hi Alex
oder besser gesagt Kakteen- Kolumbus.
Schön das mal zusehen was die Natur so alles anstellt um sich am Leben zu erhalten.
Hast du eine möglichkeit das in die KUAS der DKG zu bekommen ?
Wäre eine feine Sache denke ich. Echt klesse Bilder Very Happy Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Arzberger am Mo 05 Okt 2009, 18:03

Danke für die Antworten!

Tja, trotzdem ich mittlerweile schon so viele Standorte gesehen habe, ist es doch immer wieder
ein Erlebnis, zu sehen wie die Kakteen so in der Natur wachsen. Man stelle sich vor, dass diese
sich dort über Jahrtausende langsam entwickelt haben und schon vor Menschengedenken dort waren.
Ein überwältigender Gedanke!

Faszinierend ist natürlich auch, dass diese doch immer wieder eine Nische finden, trotz Umweltveränderungen
und Besiedlung. Man sollte also mit dem Urteil "ausgestorben" nicht so voreilig sein. Das Gleiche gilt übrigens
auch für Frailea matoana, von welcher man das dasselbe behauptete und die ich ebenso wiederfinden
konnte.

Es sind mehrere Beiträge für die KuaS geplant, aber das muss ich auf unseren Winter verschieben. Vorerst
ist dafür keine Zeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüsse aus dem heissen (36ºC) Frühling
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1273

Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Gast am Mo 05 Okt 2009, 18:56

Hi Alex
Da nun die südamerikanischen ( bis auf einige Lobiven ) nicht mein Gebiet sind,bin ich doch
schon Neugierig auf deine KUAS Beiträge.
Mein Gebiet ist Mexico und der Norden Amerikas.Sprich Echinocereen und Ariocarpen.
Find noch welche.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  kaktussnake am Mo 05 Okt 2009, 19:46

hallo alex

gefällt mir super - wie alle fraileas! steht schon auf meiner will-ham-liste! gibts da eine chance? vielleicht auf samen?

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2784
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Arzberger am Mo 05 Okt 2009, 20:44

@Ctenoides,

Mexikaner in Südamerika? Hmm...
Vielleicht komme ich mal auf die verrückte Idee, Astrophyten auf einem Berg in Paraguay auszusähen! Laughing

@kaktussnake,
mal sehen mit den Samen. Wenn ich mal welche ernsten sollte, melde ich mich gerne.
Momentan hätte ich Samen von anderen Fraileen. Interessiert?

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1273

Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  Gast am Mo 05 Okt 2009, 21:49

Hi Alex
Meine Interessen sind in Nordamerika und Mexico zu Hause.
Versuch es einmal mit mit einen Astro dort und dann Ihn mal zu kreuzen.Zb.mit Lobivia. Geht nicht.
Reproduktionssperre.!
Oder hast du einen Witz gemacht ? Das man das doch mal versuchen könnte, dann nur zu.
Scherz bei Seite,ich weiß wie du es gemeint hast.

LG. Achim Very Happy Very Happy Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frailea melitae am Standort Empty Re: Frailea melitae am Standort

Beitrag  kaktussnake am Di 06 Okt 2009, 16:15

@alex

samen von fraileas - nehm ich gerne!

man bekommt hier wenig guten samen von diesen pflanzen. allerding mach ich meine erste aussaat frühestens anfang februar - der rest ist dann im april dran.
ich hab da feste zeiten - auch damit es nicht zuviel wird!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2784
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten