Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Maxwell am Mi 21 Dez 2011, 17:20

Hallo ACM-Spezialisten,
wer hat ERfahrung mit der Überwinterung wurzelechter ACM's? Soll man diese im Gewächshaus (mit absoluter TRockenheit u. relativ niedriger Temperatur von ca. 8 Grad) über den Winter bringen bzw. überleben diese diese relativ lange und damit harte Zeit? Meine bisher überlebenden 5 Pflanzen, ausgesät im April 2011, - es waren urspr. mal 12 Stück - sind nun zwischen 1 und 2,5 cm lang (bei einem Durchmesser der TEntakel von rd. 1 mm - sie schauen damit noch etwas schwächlich aus und ich habe Zweifel, ob sie diese Zeitspanne überleben. Oder soll man diesen Topf mit ins kuschelige Wohnzimmer nehmen und auf der Heizung (Südfenster - mit etwas Feuchtigkeit) weiterkultivieren, in der HOffnung dass sie überleben und weiter an Substanz gewinnen?
Ich bitte um rege Antworten. Rolling Eyes Rolling Eyes Telefon Hallo Hallo
Viele Grüße
Max
Maxwell
Maxwell
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Hardy_whv am Mi 21 Dez 2011, 21:04

Hi Max,


eine völlig trockene Überwinterung habe ich nicht gewagt. Meine sind schon etwas größer ("Tentakel"-Länge ca. 8-10cm), aber auch bei mir schwächeln einige Sämlinge. Sie gehen jetzt in den zweiten Winter. Sie stehen bei ca. 17°C und erhalten immer mal wieder einen Schluck Wasser, so auch im letzten Winter. Ob das das Optimum ist, kann ich mangels Vergleich nicht sagen. Würde aber eher zu einer etwas wärmeren und nicht ganz trockenen Überwinterung raten.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Maxwell am Mi 21 Dez 2011, 21:14

Hallo Hardy,
danke für die Nachricht; sie bestätigt meine Ahnung. Ich denke, ich werde sie morgen in die Wohnung übersiedeln und sie langsam wieder ins Leben zurückholen, bevor sie ganz vertrocknen. Es sind ohnehin schon ein paar Pflanzen wg. mangelner Substanz eingetrocknet Beim nächsten schönen Tag, dann scheint die Sonne bei mir direkt ins Wohnzimmerfenster und nun werden die Tage ja auch wieder länger, werden sie wieder etwas Wasser erhalten.
Danke für den Tip. lol! danke danke

Gruß
Max
Maxwell
Maxwell
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Echinopsis am Mi 21 Dez 2011, 21:29

Hallo Max,

ich kann mich Hardy nur 100% anschließen.
Ich habe selbst bereits versucht Sämlinge mit 6cm langen Tentakeln (wurzelecht) komplett trocken zu überwintern, im Frühjahr waren sie kaputt. Die selben Pflanzen die ich durchkultivierte haben alle überlebt.

Sogar gepfropfte Pflanzen sollten nicht komplett trocken überwintern werden, da die Tentakel die Unterlage schnell leer saugen und dann absterben. Sobald mal eine gewisse "Schwäche" bei den Tentakeln auftritt lassen diese sich auch kaum mehr retten, bzw pumpen sich auch nichtmehr nach Wassergabe auf.

Fazit: Ich würde wurzelechte, als auch gepfropfte ACM`s durchkultivieren (mache ich auch - mein ganzes Fenster steht voll mit ACM lol! )

Stell doch mal Bilder deiner Sämlinge bitte ein!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15486
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Prof.Muthandi am Mi 21 Dez 2011, 21:41

Also ich überwintere alle meine ACM-Sämlinge ausnahmslos kalt (minimum 0°C) und absolut trocken (von Okt. -März), das nun schon im 3. Jahr.
Wurzelecht sowie die Pfröpflinge. Habe mir deswegen noch nie Gedanken gemacht.
>Da ich meine Aussaaten (im Bild wurzelecht, Aussaat vom 16.11.2009) hauptsächlich im November starte haben sie im Herbst wohl schon genug Speck auf den Rippen um das zu packen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieses Jahr habe ich allerdings einen Teil der ACM-Pfropfungen vom August 2011 seit etwa 3 Wochen zum Test unter Kunstlicht mit Unterwärme, das geht schon ganz anders ab dann...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(oben links im Bild CO2-Düngedetail)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Grüsse an die ACM-Freunde king


Zuletzt von Prof.Muthandi am Mi 21 Dez 2011, 22:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1249
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Maxwell am Mi 21 Dez 2011, 22:14

Hallo Daniel,
von den wurzelechten habe ich "mangels Masse" noch keine Fotos gemacht. Da ist noch nicht viel zu sehen. Aber Deine Argumente sprechen für sich und ich werde sie morgen ins warme Quartier holen und werde versuchen, sie durchzupäppeln.
Anbei 2 Bilder vom September d.J. - die Pflanzen sind zwischenzeitlich dank dem schönen Wetter im Oktober/NOvember noch etwas gewachsen - von zwei auf Fero glaucescens gepropften Pflanzen. Diese haben im letzten Sommer nach der Propfung sauber losgelegt. Es war schön, wie diese Pflanzen auf diesen Propfunterlagen "explodieren". Ich denke, einen Teil dieser Pflanzen lasse ich im GWH und zwei oder 3 nehme ich zum Vergleich mit aufs Fensterbrett. lol!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß
Max

Maxwell
Maxwell
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  heinrich am Do 22 Dez 2011, 00:11

Hallo zusammen,

von meinen 10 ACM Samen waren 10 angegangen. Gute Quote, gell?

Im ersten Winter habe ich fast überhaupt nicht gegossen, Nur so ein- oder zweimal etwas angefeuchtet. Nach dem Winter habe ich einen verloren, weiches Tentakel, der Kandidat hat das Umtopfen in Einzeltöpfchen nicht überlebt. Den anderen 9 geht es (noch) gut. Habe die seit Oktober nicht mehr gegossen (wie fast alle meine Kakteen nicht mehr). Einmal habe ich (wenn ich mich recht erinnere) ein kleines bischen Wasser an einige Kaktten (darunter auch die ACM) gegeben. Werde ich demnächst mal wieder machen (so alle 6-8 Wochen).

Also: eigentlich stehen sie fast trocken, die Temperatur liegt bei ca. 13 Grad (kälter schaffe ich es nicht). Bisher sieht es nicht nach weiteren Verlusten aus. Sie sind so 5 cm lang, die meisten haben 3 Tentakel.

Bin mal gespannt, wie es weitergeht.

Gruß + frohes Fest
Heinrich
heinrich
heinrich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Maxwell am Fr 30 Dez 2011, 17:50

Hallo zusammen,
habe mir Eure Tips i.S. Überwinterung von ACM's durch den Kopf gehen lassen. Da meine wurzelechten ACM wirklich schon sehr "vertrocknet" ausgesehen haben, habe ich sie nun ins Wohnzimmer ans Südfenster gestellt und sie auch gleich etwas gegossen. Ferner habe ich auch einen Teil meiner gepropften (auf Fero glaucescens) ACM's mit ins Warme genommen. Zwischenzeitlich sind die wurzelechten Pflanzen bestimmt um 1 cm in die Höhe geschossen, nachdem sie erstmalig wieder Wasser bekommen haben (siehe Fotos). Ich hoffe, dass sie nicht umkippen. 3 ACM's habe ich im Gewächshaus belassen, da sie wesentlich kräftiger (und auch älter) sind.
Bei den gepropften Pflanzen habe ich noch kein neues Wachstum festgestellt (muss ja auch nicht sein, bezogen auf den kurzen Zeitraum bisher). Bin gespannt, wie sich die Unterschiede im Frühjahr zwischen den beiden Pflanzengruppen darstellen werden lol! Hallo .
/www.servimg.com/image_preview.php?i=15&u=17116607][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url
/www.servimg.com/image_preview.php?i=18&u=17116607][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]www.servimg.com/image_preview.php?i=17&u=17116607][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]
Viele Grüße
Max
Maxwell
Maxwell
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Astrophytum am Fr 30 Dez 2011, 21:09

Hi Max,
ich mache das wie du, Überwiterung etwas wärmer so bei 15 Grad und ab und an etwas besprühen oder vorsichtig wässern. Sehr interessant ist die Methode des Prof. Muthandi der sogar bis 0 Grad bei WE Pflanzen geht, ich hoffe nächstes Jahr die Sammlung selber zu besichtigen, wäre eigentlich heuer schon vorgesehen gewesen aber leider nicht gegangen Embarassed wenns funktioniert komme ich gerne 2012 vorbei um die Sammlung des Profs genau zu inspizieren und mir Inspirationen zu generieren sunny .
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2726

Nach oben Nach unten

Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge Empty Re: Überwinterung wurzelechter ACM-Sämlinge

Beitrag  Prof.Muthandi am Fr 30 Dez 2011, 21:41

Hey Heinz,
freue mich schon auf Deinen Besuch sunny
Wenn Du Lust hast können wir dann ja ein paar Tentakeln tauschen.

Gruss
Marc
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1249
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten