Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  Hardy_whv am So 11 Jan 2015, 20:40

Hallo Stefan (turbini),


kannst du vielleicht was zur Geschichte der "Art" machen? Wer hat sie gefunden, wer ihr den Namen gegeben? Eine offizielle Beschreibung scheint es nicht zu geben.

Besten Dank!


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  turbini1 am Mo 12 Jan 2015, 08:25

Hallo Hardy,
werde ich gerne machen muss dafür aber noch kurz ein paar Infos zusammenfassen.
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3251
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  turbini1 am Mo 12 Jan 2015, 10:31

Der Name Turbinicarpus siberiensis wurde erstmals von Köhres in seiner Samenliste erwähnt/angeboten. Eine Erstbeschreibung erfolgte meines Wissens bisher nicht. Wann und von wem seine Mutterpflanzen gesammelt wurden weiß ich nicht, bekannt ist diese Sippe aber schon länger denn Vorkommen von Turbinicarpus beguinii bei Siberia N.L. wurden bereits im Zusammenhang mit Mammillaria glassii ssp. siberiensis LAU 1322 und Echinocereus knippelianus ssp. reyesii LAU 1237a Mitte der 1970er bzw. Anfang der 1980er Jahre erwähnt.

Pflanzen dieses Typ´s sind nach meinen bisherigen Beobachtungen auf einer Nord/Südverbreitung von ca. 50km zwischen La Encantada und nördlich von Miquihuana in den Staaten Nuevo Leon und Tamaulipas zu finden.

Davide Donati hat in seinem Buch „kennen, verstehen, pflegen Turbinicarpus-Rapicactus“ von 2005 den Rapicactus canescens als nom. prov. vorgestellt der nach meinen Informationen auch aus diesem Verbreitungsgebiet stammt und mit den Turbinicarpus siberiensis identisch sein dürfte.

Ob eine Beschreibung als eigene Art oder ssp. gerechtfertigt ist, erfordert sicher noch weitere Beobachtungen an den Standorten und in Kultur. Dadurch, dass diese Pflanze sich auffällig von den typischen Turbinicarpus beguinii Populationen unterscheidet sollte man zumindest darauf achten die Pflanzen in Kultur getrennt zu vermehren.

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3251
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  nikko am Mo 12 Jan 2015, 10:50

Moin Stefan,
vielen Dank für Deine Recherche! Das ist wirklich eine sehr spannende und wunderschöne Art, es lohnt sich sicher sie artrein in unseren Sammlungen zu vermehren.
Ich muß direkt mal sehen, ob es irgendwo Samen zu kaufen gibt. Oder weiß Du spontan eine Quelle?

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4548
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  turbini1 am Mo 12 Jan 2015, 10:57

Hallo Nils,
bei Köhres scheint er noch im Bestand zu sein:
http://www.koehres-kaktus.de/shop/Kakteen-Samen/Turbinicarpus---1_460-6.html
Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3251
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  nikko am Mo 12 Jan 2015, 12:08

Sehr cool, vielen Dank Stefan!
Bestellung geht heute noch 'raus. Very Happy

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4548
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

...Gymnocactus beguinii... siberiensis

Beitrag  komtom am Mo 12 Jan 2015, 20:46

Hallo Gemeinde,

die Pflanzen aus diesem Formengruppe gehört klar auch zu meinen Favoriten, sie haben alle ein klasse Dornenkleid. Man sieht nix vom Körper selbst schon bei Sämlingen, wie schon gezeigt, sind die Dornen schon sehr dicht. Im Frühjahr sind sie mit die ersten die ihre Blütensträuße (das Thema haben wir auch gerade) in der Sonne öffnen. Ich habe seit Jahren viele verschiedene Standortformen ausgesäht und freue mich jedes jahr auf ihre Blüten. Viele Formen blühen schon bei einem Durchmesser von ca. 1cm Durchmesser, ohne Dornen gemessen natürlich.

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 743
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  turbini1 am Sa 07 März 2015, 12:28

avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3251
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  turbini1 am Do 02 Apr 2015, 12:43

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus beguinii aff.
siberiensis n.n.
BO 446 Pena Nevada N.L.

Habe derzeit drei Pflanzen dieser Herkunft mit Knospen, Daumen drücken damit es ein paar Samen gibt um auch diese Bonatz Aufsammlung in Kultur zu verbreiten.

Gruß
Stefan
avatar
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3251
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus beguinii Tamaulipas Form (aff. siberiensis) La Pená TAM.

Beitrag  Konni am Do 02 Apr 2015, 13:27

Tolles Foto Stefan. Hast ein gutes Auge für so etwas.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 426
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten