Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wilcoxia schmollii

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  OPUNTIO am So 22 Jul 2018, 09:48

Echinopsis schrieb:Stefan, würdest du mir 2-3 Senker zum Forentreffen runterschneiden, bitte aber schon mit etwas Altholz dran?

Mach ich, Daniel.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2470
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  feldwiesel am So 22 Jul 2018, 13:55

Stehen im GW, kein Wurzelfix o.ä., lediglich Aluminiumpulver auf die Schnittstellen getupft.
Ich mach' Bilder der Pflanzen.
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 420
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  wolfgang dietz am So 22 Jul 2018, 18:24


Hallöchen!

Vermehrt eure Wilcoxias unbedingt. Sie sind in der Natur sehr selten. Vor vielen Jahren fand ich nur eine einzige Pflanze in der Natur. Selbst nach intensiver Suche, war keine zweite Pflanze zu finden.
Man sollte diesen schönen Pflanzen viel mehr Beachtung schenken !

Grüße an Alle ! Wolfgang
avatar
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  kaktusgerd am Mo 23 Jul 2018, 09:50

Da geb ich dir vollkommen Recht, Wolfgang

Diese Pflanzen sehen doch eigentlich recht urig aus und haben dazu noch wunderschöne Blüten. Leucanthus z.B. braucht kaum Platz, ergibt im Alter ein kleines Grüppchen und hat schöne weiße und oft endständige Blüten.
Außer W. waldeisii bleiben sie doch alle wuchsmäßig im Rahmen und sie nehmen einen Rückschnitt überhaupt nicht übel. Die schmollii als Ampelpflanze z.B. Es gibt fast nichts schöneres!!
Deswegen verstehe ich das geringe Interessen an dieser Pflanzengruppe überhaupt nicht. Bei mir haben sie schon lange Jahre ein "Bleiberecht".


Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  Shamrock am Mo 23 Jul 2018, 22:21

Vor allem beanspruchen sie im Gegensatz zu den meisten klassischen Echionocereen kaum Platz in die Breite, sondern eher in die Höhe - was in Sammlungen nicht weiter tragisch ist. Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13108
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  feldwiesel am Di 24 Jul 2018, 14:49

Anbei die versprochenen Bilder:
Bilder 1 und 2: 1-jährige Stecklinge, Bild 3:der Wurzelstock, der wieder ausgetrieben hat (war so gar nicht vorgesehen ...)
Bild 2 enthält übrigens auch das Ergebnis eines "Mittelstücks" als Steckling.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 420
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  feldwiesel am Mi 25 Jul 2018, 11:49

BlnBlondie schrieb:Hast Du sie besonders behandelt (Wurzelfix, Unterwärme) oder GWH? Ohne Knolle tocknen meine Stecklinge stets von unten her ein :-(
Nachtrag:
Im Prinzip habe ich die langen Triebe mehr oder weniger zusammengerollt und (recht lieblos) vergraben - siehe Bilder 1+2 ... Embarassed
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 420
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  Echinopsis am So 19 Aug 2018, 16:55

Vor genau 3 Wochen und 1 Tag bekam ich von OPUNTIO Stecklinge der Wilcoxia schmollii.

Heute habe ich mal einen Steckling aus dem Sand gezogen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorgehensweise: in normalen Bausand gesteckt und zwei mal seither überbraust mit Regenwasser ohne Dünger.

Zur gleichen Zeit hatte ich Astrophytum myriostigma Stecklinge geschnitten :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15110
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  Echinopsis am Di 18 Sep 2018, 15:33

Nach dem überragenden Interesse auf meinen letzten Beitrag muss ich natürlich mal ein Update von heute posten.

Stefans Wilcoxia Stecklinge heute :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Astrophytum aus dem letzten Beitrag :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vor 18 Tagen geschnittene Coryphantha tripugionacantha:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15110
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Wilcoxia schmollii

Beitrag  TobyasQ am Di 18 Sep 2018, 16:46

Daniel du bist am linken Ringfinger verletzt. Geht es den Schmierläusen am Astrophytum noch gut? Laughing

Wilcoxien die ich bekommen habe, sind alle im Himmel. Außer 2 Sämlinge im Topf vom Peter vom Forentreffen 2017, die schlagen sich wacker. Ich hatte schon mehrere Stecklinge zum Bewurzeln, eine vegetativ vermehrte im Topf und die 2 vom Peter. Habe scheinbar kein Händchen für diese Gattung innerhalb der Echinocereen. Sad
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1693
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten