Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Seltsamer Astrophytum!

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Gast am Mo 27 Sep 2010, 19:10

Ja ! ich hab auch gerade diesen Interessanten Thread gelesen ... Alex zeig deine Onzuka Balltypes´her Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Grosse-big-smilies-0683
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Arzberger am Mo 27 Sep 2010, 21:20

Hallo Ihr Beiden! Bitte sehr...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das Bild ist von heute, sie sind nicht besonders gewachsen.

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Gast am Di 28 Sep 2010, 00:04

Man die sehen stark aus ! Glückwunsch Alex zu deinen Bällchen Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Travelbear am Di 28 Sep 2010, 00:22

Hallo Alex,

auf dem Bild sehen sie riesig aus! Wie ist denn der Durchmesser von ihnen?
Meine haben einen Dm von ca 1 cm. Wobei ich während der Winterpause pekieren werde. Ich hab auch das Gefühl, die Pflanzen drum herum sind viel schneller in der Nährstoffaufnahme als Balls. Damit bekommen diese weniger ab und werden in der Entwicklung gebremst.Heiterhin beobachte ich einen Schattenwurf der Onzukas. Das ist zusätzlich nicht wachstumsfördernd!

Danke für das neue Bild! Smile

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Gast am Di 28 Sep 2010, 00:36

Peter , ich glaube auch wenn du deine einzeln setzt geht's bestimmt schneller und besser in deren Entwicklung voran ! Trotzdem könnt ihr Euch glücklich Schätzen sowas zu haben !
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Travelbear am Di 28 Sep 2010, 01:15

Jein, denn in gewissem Umfang stimmulieren sich auch Pflanzen gegenseitig im Wachstum durch Abgabe von Hormonen in das Erdreich. Daher wachsen Sämlinge in einer Schale zusammen immer etwas schneller als Einzelpflanzen. Nur wenn eine Pflanze ein vielfach schnelleres Wachstum aufzeigt, gerät der Kongurenzdruck aus dem Gleichgewicht und es kommt zu einer Dominanz.
Alle meine Sämlinge in Einzeltöpfe zu umzusetzten wäre pure Platzverschwendung. Diesen Platzbedarf hätte ich gar nicht!

Gerade bei den Asterias Kultivaren und Hybride muß ich ja auf Masse aussäen, damit ich auch die statistische Chance habe, auch den Treffer auf gute Pflanzen zu bekommen. Meine Aussaaten sind nicht aus Spaß an der Freude im 200 Korn Bereich und mehr, sondern ganz einfach der Statistik folgend. Wenn ein Merkmal zu 0,1% in einer Population auftritt, heißt das ich muß mindestens 1000 Korn aussäen, damit ich die reale Chance habe EINEN Treffer zu landen. Aber zur Vermehrung brauche ich ja mindestens zwei Pflanzen, sodenn sie denn nicht selbstfertil ist!
Und 0,1% ist schon ein SEHR HÄUFIGES Ereigniss! Nicht umsonst säen professionelle Züchter im großen Stil aus (10 000 bis Millionen von Korn) und setzten dann alles in Einzeltöpfchen... Wink
Der Verkauf von Zuchtsamen im 10 Korn Bereich ist absoluter Blödsinn und pure Geldmacherei! Vorallem dann, wenn noch nicht einmal gutes Pflanzenmaterial zur Vermehrung eingesetzt wurde sondern mit minderwertigen Pflanzen der Genpool sogar noch weiter verdünnt wird.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Arzberger am Di 28 Sep 2010, 13:57

Danke, Mike! Nun werde ich diese mal vermehren.. Wink

Travelbear schrieb:Hallo Alex, auf dem Bild sehen sie riesig aus! Wie ist denn der Durchmesser von ihnen?
Der Grössere ist 4 cm im Dm und ist ein Spross der linken, zweiköpfigen Pflanze (3,5 cm). Bald werde ich den einzelnen
Kopf umpfropfen und ein Drittel davon stehenlassen, in der Hoffnung auf einen Austrieb... mal sehen. Wenn es klappt, werde
ich auch die den Doppelten köpfen.

Travelbear schrieb:Der Verkauf von Zuchtsamen im 10 Korn Bereich ist absoluter Blödsinn und pure Geldmacherei! Vorallem dann, wenn noch nicht einmal gutes Pflanzenmaterial zur Vermehrung eingesetzt wurde sondern mit minderwertigen Pflanzen der Genpool sogar noch weiter verdünnt wird.
Diese Bälle stammen aus einer 10-Korn Onzuka Portion von Köhres!
Shocked

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302

Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Echinopsis am Di 28 Sep 2010, 17:58

Arzberger schrieb:...Nun werde ich diese mal vermehren.. Wink...

Sehr gut! Kann man sich schon irgendwo was reservieren lassen von der potentiellen Nachzucht? Cool Shocked

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15395
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Travelbear am Di 28 Sep 2010, 18:04

Hallo Alex,

Dann sind die doch riesig und das Bild ist gar nicht so falsch!
Meine sind maximal ein 1/4 so groß!

Zwei von meinen stammen auch aus einer Onzuka Charge von Köhres, und zwar 50 Korn Onzuka tricostatum. Davon sind ca. 30% gekeimt und aus diesen hat sich nur ein dreirippiger Onzuka entwickelt. Der Rest ist 2 dreirippige normale Myrios, 3 vierrippige Onzukas, 2 normale Myrios und 2 Balls. Der Rest der Keimlinge ist noch in einem Zustand verschieden, bei dem noch keine Zuordnung möglich war. Insgesamt war das mit 13 Eure eine recht teuere Aussaat mit magerer Ausbeute.
Aber Astrocultivare kaufe ich eh keine mehr bei Köhres. Das ist mir zu "unsauberes" Material mit einer viel zu großen Streuung! Fairer Weise muß man allerdings auch sagen, daß dafür die Samenpreise für so manchen Kultivar moderat/günstig sind. Aber wenn nichts angegebenes oder nur wenig sich aus den Samen ergibt ..... Ich will jetzt aber weder eine Diskussion noch einen "Aufstand" anzetteln. Es war lediglich meine persönliche Meinung!

Gruß Peter

PS: Wie schon einmal geschrieben, eigentlich sind das keine richtigen Balls, die "Blind-Form" davon. Die "Balls haben nämlich durchaus noch eine richtige Rippenaufteilung, die der Blind-Form fehlt.
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Seltsamer Astrophytum! - Seite 2 Empty Re: Seltsamer Astrophytum!

Beitrag  Gast am Di 28 Sep 2010, 18:12

@Peter, für Astro-Samen hast du einen "Quellen"Tip ? mich würde eine Ladung Astro´s nun auch langsam mal reizen Einkaufen
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten