Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling - Seite 2 Empty Re: Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling

Beitrag  Gast am So 15 Jan 2012, 16:44

Hallo Heiz,

ich möchte Dir nicht zu nahe treten und Köhres nicht die Richtigkeit absprechen.
Nicht alles,was an minor angeboten wird ist auch minor.Hat er ganz weiche Dornen ist
es einer,sind sie aber hart,so ist es zumindest nicht" der minor "Ich weiß nicht,
in wieweit Du Mexiko kennst,die Mex 40 sollte Dir dann aber etwas sagen.

Grüßli Horst
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling - Seite 2 Empty Re: Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling

Beitrag  Astrophytum am So 15 Jan 2012, 16:53

Hi Horst,
leider war ich noch nicht in Mexico aber ich denke ich werde das auch mal in Angriff nehmen Cool . Nun ja eigentlich bin ich mit Koehres zufrieden wenn du die botanischen Arten meinst, bei den Kultivaren die mein interessenhauptgebiet sind ist die Trefferquote nicht so wie ich mir das eigntlich vorstelle. Aber das soll ein anderes Thema sein. Hast du deine Samen selber von Wildpflanzen gesammelt?
Ach ja Dornen sind weich, ist aber auch relativ das empfinden...
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2721

Nach oben Nach unten

Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling - Seite 2 Empty Re: Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling

Beitrag  Gast am So 15 Jan 2012, 17:15

Hallo Heinz,

mann sollte---kann nicht alles sagen,aber es gibt das Wort Glauben und das wird wie Du siehst
bei mir groß geschrieben.

Horst
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling - Seite 2 Empty Re: Astrophyten-Namensfindung für gepropften Sämling

Beitrag  Maxwell am So 15 Jan 2012, 17:28

Hallo liebe Astro-Freunde,
danke für die rege Beteiligung und die schönen Bilder der Capricorne-Pflanzen. Ja, ich denke auch, dass bei der gepropften Hybride ein Senile (wg. der langen Dornen) dabei ist. Bzgl. einer Ornatum-Beteiligung dachte ich auch daran, dass Ornaten ja keine so lange und vor allem biegsame Bedornung haben. Aber man kann ja darüber diskutieren. Freue mich jedenfalls über Eure ausführlichen und teilw. mit Bildern unterlegten Antworten.
Beide Pflanzen stammen aus einer Aussaat von H. Kahler/Marktl am Inn aus dem Jahr 2010. Leider war ich etwas nachlässig mit den Namensschildern bzgl. der genauen Bestimmung.
In der nächsten Vegetationsperiode werden die beiden Pflanzen sicherlich weiter entwickelt sein. Schauen wir mal ...
Gruß
Max
Maxwell
Maxwell
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 69

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten