Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sulcorebutia braucht Hilfe

Nach unten

Sulcorebutia braucht Hilfe Empty Sulcorebutia braucht Hilfe

Beitrag  wikado am Sa 21 Jan 2012, 14:59

Hallo Leute diese Sulco hier sieht irgendwie nicht so gut aus. Da ist sowas weisses dran wie Schimmel oder was auch immer. Die einzelnen Glieder fühlen sich auch irgendwie weicher an. Ich habe keine Ahnung was das sein könnte. Habe es mal versucht zu umranden damit man sieht was ich meine wobei das auf dem Bild schon fast so aussieht wie das Substrat. An dem unteren ist auch was zu sehen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat einer ne Idee was das sein könnte und was ich machen kann?
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2345
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Sulcorebutia braucht Hilfe Empty Re: Sulcorebutia braucht Hilfe

Beitrag  Hanse am Sa 21 Jan 2012, 16:35

Hi Nicole,

sieht aus wie ein Woll oder Wurzellausbefall.
Fiese Biester die man oft spät erkennt.
Wasch alles Substrat ab und entferne alle beschädigten oder fauligen Wurzeln.
Tauch den Kleinen in ein geeignetes Pflanzenschutzmittel (Vorsicht mit dem Giftzeugs) und
leg ihn zum Trocknen an ein warmes Plätzchen. Nach dem Trocknen kannst Du ihn in frisches, trockenes
Substrat einpflanzen, kühl und trocken wie die anderen stellen. Nicht angießen!
Wenns bei euch im Frühjahr wärmer wird (ist ja nicht mehr lang hin) vorsichtig antreiben.
Kontrolliere auch alle anderen Pflanzen die in der Nähe des Patienten aufgestellt waren.

Das wird schon wieder..

Cheers Hans

Hanse
Hanse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 215
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Sulcorebutia braucht Hilfe Empty Re: Sulcorebutia braucht Hilfe

Beitrag  Gast am Sa 21 Jan 2012, 19:09

Halli hallo,

na ja das Foto ist nicht gerade aussagekräftig. Ein richtiges Makro wäre besser. Sei´s drumm. Was die Weichheit der Pflanze angeht, in dieser Jahreszeit bei Sulco´s eher normal. Sie haben ja ´ne Menge Wasser verloren in der Winterruhe.
Was das weisse Zeugs angeht, wenn Du nicht so etwas ähnliches wie in Watte gepackte Kellerasseln in Miniformat siehst, denke ich eher nicht an Wurzel-bzw.Wollläuse.
Es könnte sein: wenn man in der Wachstumsphase regelmäßig mit einem mineral.Dünger von unten anstaut, kommt es durch die Kapillarwirkung zum Aufsagen dieser Lösung und den Transport nach oben an die Substratoberfläche. Dort verdunstet das Wasser und das eigentlich gelöste Düngemittel bleibt als Salzablagerung auf der Oberfläche und speziell an den Trieben in Wurzelhalsnähe zurück. Das kann man verhindern in dem man nach ca.5-maligen Anstauen mind. einmal kräftig von oben gießt und das Salz dadurch wieder nach unten an die Wurzeln spült oder komplett aus dem Substrat wäscht.
Durch die Salzablagerungen kann es um den Wurzelhals mit der Zeit zu Schäden kömmen, die über kurz oder lang die Pflanze zerstören. Also sparsam mit mineral. Düngern! lol!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sulcorebutia braucht Hilfe Empty Re: Sulcorebutia braucht Hilfe

Beitrag  wikado am So 22 Jan 2012, 11:13

Wie diese Pflanze gegossen/gedüngt wurde weiß ich nicht, da ich sie erst seit letzten Dezember habe. Und Wurzel bzw. Wollläuse sind es definitiv nicht, das hätte ich selbst erkannt.

Klar das die Kakteen Wasser verlieren, aber ich habe andere Sulcos die nicht derart weich sind..... naja ich werde evtl. mal was Spritzen und die Pflanze weiter beobachten. Mal sehen was draus wird.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2345
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten