Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Seite 6 von 16 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter

Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  davissi am Di 07 Feb 2012, 18:27

Überschrift und Text sind abgeändert. Wink
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Hardy_whv am Di 07 Feb 2012, 18:34

davissi schrieb:Überschrift und Text sind abgeändert. Wink

Bei geändertem Text versteht man aber nicht, warum die ersten zwei Antwortenden von Bleiche sprechen Rolling Eyes Lösch einfach mal meinen Beitrag ...


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  davissi am Di 07 Feb 2012, 18:37

Hallo Hardy,

ups. Embarassed

Jetzt müsste es stimmen.
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Di 07 Feb 2012, 18:41

Danke für den Link, nur leider beantwortet er meine Fragen zur genauen Vorgehensweise nicht Sad
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Wühlmaus am Di 07 Feb 2012, 19:32

Hallo Chris,

es gibt Trockenbeizmittel, da füllt man die Samenportion am besten in ein kleines, verschließbares Röhrchen (in der Apotheke werde darin meistens die homöopathischen Globuli abgefüllt, darauf ist ein Plastikstöpsel). Wahrscheinlich ginge es auch in einem kleinen, selbstgemachten Papiertütchen. Also Samen rein, eine Messerspitze von dem Trockenbeizmittel zufügen, gut schütteln, bis alle Samen mit dem Puder ummantelt sind. Dann in ein altes Teesieb schütten, dabei den Rest des Beizmittels auffangen zum Wiederverwenden. Das ist schon alles. Lt. Fa. Haage sollen das nützliche Mikroorganismen (Bacillus subtilis Stämme) sein, die verhindern, dass sich schädliche Pilze oder Ähnliches an dem jungen Keimling zu schaffen machen. Das Chinosolbad soll dasselbe bewirken, also nach dem Motto "doppelt hält besser". Man kann, muss aber kein Beizmittel verwenden. Ich selbst habe zwar das Mittel seedpro von Haage da, habe es aber bisher so gut wie noch nie benutzt.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5549
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Di 07 Feb 2012, 19:43

Gut das ist doch mal eine ausführliche Antwort...

Dann werden deine Samen wie gehabt mit Chino behandelt und jut is Wink


Von mir aus kann der Thread dicht.....
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Wühlmaus am Di 07 Feb 2012, 20:11

Ja, die kannst du so aussäen. Ich hab sie ja auch nicht gebeizt.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5549
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Hendrik am Mi 11 Jul 2012, 17:54

Hallo Bernhard

Hast du irgendwelche Nachteile ausgemacht bei der Anwendung von Aliette? Mal abgesehen davon, daß es eine chemiekeule ist....
Hast du mineralisches oder auch organisches Substrat verwendet?

Grüße
Hendrik
avatar
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 527
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Astrophytum Fan am Do 12 Dez 2013, 16:17

Ich hab da noch mal ne Frage: viele schwärmen ja gerade zu von Aatiram als Beizmittel. Nun ist das ja nicht mehr legal erhältlich und nun Frage ich mich ob es da gute Alternativen gibt. Chinosol kenne ich und verwende es bei Befall auch mit Erfolg, aber ich suche eben wie gesagt nach Alternativen. Ach ja und wo kann ich die dann käuflich erwerben?

Mfg Michael
avatar
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 852
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Re: Beizen mit Aatiram oder alternativen Mitteln

Beitrag  Fred Zimt am Do 12 Dez 2013, 17:00

Hallo Michael,
die Suchfunktion fördert da einiges zutage,
unter anderem diese Diskussion:
https://www.kakteenforum.com/t9837-beizmittel-fur-samen

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6513

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 16 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten