Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostharte/Winterharte Echinocereen

Seite 21 von 25 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25  Weiter

Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Cristatahunter Mi 05 Mai 2021, 17:49

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
E. chloranthus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
E. cocchineus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
E. polyacanthus
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20924
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Shamrock Mi 05 Mai 2021, 23:08

Gimme five!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24700
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  larshermanns Sa 08 Mai 2021, 18:26

Hallo ihr Lieben,

ist mein neu erworbener Echinocereus engelmannii ssp. munzii frostfest?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es sind tatsächlich zwei Exemplare - eines steht auf dem Balkon bei meinen anderen Schätzen, das andere im Garten zwischen den Blumen (und nein, der Sand dient nur als Deckmaterial).

Mein Echinocereus viridiflorus hat seinen ersten Winter im Freien toll überstanden und dürfte mich demnächst wohl mit Blüten bombardieren:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 428
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  kaktusgerd Sa 08 Mai 2021, 18:36

Normalerweise hält Ec. munzii schon einiges an Frostgraden aus. - 15 Grad hat er bei mir im ungeheizten GWH locker weggesteckt, bei natürlich absolut trockenem Winterstand.
Im Freiland hat er sicherlich Probleme wie alle engelmannii, so zumindest meine Erfahrung. Kann bei dir natürlich ganz anders sein.
Mit kalter und trockener Überwinterung dürftest du keine Probleme haben, allerdings rate ich zu geschützer Aufstellung.

Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1254
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Andreas75 Sa 08 Mai 2021, 20:44

Hallo zusammen,

auch wenn es eine Bestimmungsfrage ist, die anderswo vllt. richtiger aufgehoben ist, so geht es doch um winterharte Echinocereen. Weshalb ich hoffe, dass die spezifische Frage hier doch erlaubt ist.

Diese Pflanzen habe ich als Echinocereus sp. Kayenta bekommen. Samen stammt von echinocereus.de, die als einzige Art "Kayenta" (Städtchen in der Navajo Nation, Arizona, unweit des Monument Valley) mojavensis haben. Das sind die Pflanzen laut den Besitzern aber eindeutig nicht, die können sie aber auch nicht zuordnen. Könnte mir daher ein Spezialist zur Gattungs- Sparte vllt. einen Tipp geben?
Der Anzüchter hatte wohl seinerzeit auch so ziemlich alles bestellt, was engelmannii war, und meiner Einschätzung nach kann da nur ein Etikett verrutscht sein, da die Samen wohl korrekt gelabelt waren. Bis auf die Standortform wird man es sicher nicht runterbrechen können, aber mit der Art wäre mir bereits sehr geholfen.

Meine Idee geht in Richtung bakeri/ coccineus. Oder kann es wirklich engelmannii sein? Geblüht haben sie noch nicht, habe sie erst seit wenigen Wochen. Danke für jeden Hinweis!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße,
Andreas
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 269
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Schlumbergera, Notocactus sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Cristatahunter Sa 08 Mai 2021, 20:58

Das sind ganz klar drei unterschiedliche Arten. Will mich aber nicht in Spekulationen versteigen welche Arten es sind. So lange keine Blüten zu sehen sind.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20924
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Andreas75 Sa 08 Mai 2021, 21:17

Uff! Das wird ja immer abenteuerlicher mit den Dingern!
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 269
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Schlumbergera, Notocactus sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Cristatahunter So 09 Mai 2021, 20:40

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20924
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  kaktusgerd Mo 10 Mai 2021, 09:07

Hallo Andreas,

die beiden oberen Pflanzen würde ich eher dem scheerii-Komplex zuordnen und den unteren eventuell zu pulchellus. Coccineus u/o. engelmannii ist sicherlich keiner dabei, das sind alles "Mexicaner", keine "Amis". Mit Blüten wärs natürlich noch einfacher mit dem Bestimmen.

Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1254
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Frostharte/Winterharte Echinocereen - Seite 21 Empty Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Cristatahunter Mo 10 Mai 2021, 09:48

Der mit dem gelben Etikett, würde ich als santaritaensis einordnen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20924
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 21 von 25 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten