Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostharte/Winterharte Echinocereen

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  tephrofan am Do 09 Feb 2012, 18:26

volker schrieb:Hallo David

ich habe mit Kakteen von Brewster County nur positive Erfahrungen in punkto frosthärte gemacht. Bedingung dabei ist das sie im Winter absolut trocken stehen.

LG Volker

Hallo Volker°!
Brewster County- interessant, da gibt es nämlich auch noch Theloc. bicolor, Escobaria hesteri, Epithelantha
bookei....die halten meines Wissens nach gut um die -12°/-15°C aus, wenn sie staubtrocken stehen. Da wächst
aber noch anderes Gedöns an Kakteen
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  davissi am Do 09 Feb 2012, 18:29

Hallo Michi,

Danke für deine Antwort.

Hast Du die genannten schon in deinem unbeheizten GWH getestet?
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  toni am Do 09 Feb 2012, 20:13

Hallo liebe Kaktusfreunde,
es ist sehr schön und beruhigend Eure Beiträge zu lesen, daran merke ich, Ihr könnt wie ich das Frühjahr kaum noch abwarten.
Ich habe auch einige von Krätschmer, bisher haben es die meisten ohne Schutz überlebt. Mal schauen wie es dieses Jahr ist.
avatar
toni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 79

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Echinopsis am Do 09 Feb 2012, 20:16

Toni schön von Dir zu lesen!
Hast Du nicht mal Lust ein paar Bilder sprechen zu lassen aus dem letzten Jahr/letzten Jahren?

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  volker am Do 09 Feb 2012, 20:17

Hallo David

Theloc. bicolor, Escobaria hesteri stehen bei mir im ungeheizten GH und haben die Winter bisher problemlos überstanden. Pflanzen sind von Michi (Tephrofan)

LG Volker
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1897
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  davissi am Do 09 Feb 2012, 21:09

Hallo Volker,

alles klar. Danke!

Habe von Peter1905 im Herbst einen E. mojavensis bekommen, vielleicht blüht der ja dieses Jahr. Wink
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Escobar am Do 09 Feb 2012, 21:37

Hallo zusammen,

den Thelo hatte ich auch, war ne schöne Pflanze, hat es aber leider letzte Woche erwischt. Wir hatten 17C minus. Leider sind auch einige Gymnos und Mammillarien auf der Strecke geblieben. Im letzten Jahr gab es bei etwa gleichen Temperaturen keinerlei Ausfälle. Die genaue Ausfallrate kann ich erst bekannt geben wenn der Frost vorbei ist. Derzeit kann man das komplette Ausmaß noch nicht feststellen.

Grüße

Escobar
avatar
Escobar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 347

Nach oben Nach unten

Echinocereus

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am Do 09 Feb 2012, 22:27

Hallo,

hier mal Fotos von gestern. Als erstes ein subnudus, ohne Schutz.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

auch dieser inermis sieht noch ganz gut aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zum Schluß noch eine Agave neomexicana, die allerdings mit Regenschutz. Im Vordergrund eine Escobaria Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Glückauf
Horst
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  Shamrock am Do 09 Feb 2012, 23:04

Escobar schrieb:den Thelo hatte ich auch, war ne schöne Pflanze, hat es aber leider letzte Woche erwischt. Wir hatten 17C minus. Leider sind auch einige Gymnos und Mammillarien auf der Strecke geblieben. Im letzten Jahr gab es bei etwa gleichen Temperaturen keinerlei Ausfälle. Die genaue Ausfallrate kann ich erst bekannt geben wenn der Frost vorbei ist. Derzeit kann man das komplette Ausmaß noch nicht feststellen.
Mist! Dürfte mit dem plötzlichen Kälteeintritt zusammen gelegen haben. Letztes Jahr wurde es ja mit etwas Übergang nach und nach kälter und dieses Jahr gab es ja kaum Nachtfrost bis uns die Kältewelle überkam.

@ Horst: Geniale Fotos!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12414
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Frostharte/Winterharte Echinocereen

Beitrag  tephrofan am Fr 10 Feb 2012, 07:43

..ja, hab da schon einige getestet. Da wachsen ja auch noch Ariocarpen und Pflanzen von denen
man wirklich nicht meinen möchte, dass sie so tiefe Temperaturen abkönnen. Esc. hesteri und minima
stehen schon seit Jahren bei mir im unbeheizten. Minimum waren bislang -16°C im Haus. Da stehen noch
ettliche andere Testkandidaten. Da kann ich aber erst was sagen, sobald sie aufgetaut sind....
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten