Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nicole's Aussaat

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Nicole's Aussaat - Seite 5 Empty Re: Nicole's Aussaat

Beitrag  wikado am So 12 Apr 2015, 11:55

Irgendwie habe ich bei der Aussaat nicht viel Glück..... Ich vermute einfach mal, das mein Substrat nicht feucht genug bleibt.
Die Pachypodien die ich gesäht habe sind zwar alle gekeimt, aber das rosulatum hat es nicht gepackt und ist mir eingegangen. Die andern beiden sehen noch ganz gut aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei den Echinopsen ist irgendwie auch nur eine Sorte richtig gekeimt bei der anderen hatte ich zwar auch mal kleine grüne Pünktchen gesehen die sind aber mitttlerweile nicht mehr zu sehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei der Aloinopsis Mischung ist auch ein ganz kleines grünes Pünktchen zu sehen, das lohnt sich aber noch nicht zu fotografieren. Mal sehen was sich da weiter tut.

Traurig finde ich nur das ich bisher keinen einzigen Pelargoniumsamen zum Keimen gebracht habe. Woran das liegt kann ich nicht sagen. Substrat hatte ich ja schon geschrieben war Perlit, das habe ich auch irgendwo gelesen, das das gut gehen soll. Nach dem ich dann meinem Freund mein Leid geklagt hatte, war er er dann der Meinung er müsse das dann mal ausprobieren. Also ist er her gegangen ohne auch nur wirklich Ahnung zu haben und hat sich irgendein Substrat zusammen gemischt, darin dann zwei Pelargoniumsamen gesteckt (von denen, die ich Freitag von Susanne in der Post hatte) und das dann einfach auf die Fensterbank gestellt ohne Umverpackung oder Deckel. Er wollte das genau so haben. Ich habe ihn dann einfach mal mache lassen .
So sieht dann sein Töpfchen aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und mich hat er dann dabei *Foto* wie ich in Aktion bin seinen Topf zu fotografieren
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich werde nachher noch mal ein paar Samen von Susanne aussähen. Hier werde ich dann mal Seramis ausprobieren. Vielleicht geht das ja besser. Ich werde dann berichten was daraus geworden ist und natürlich auch ob mein Freund Erfolg hatte.


wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2350
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Nicole's Aussaat - Seite 5 Empty Re: Nicole's Aussaat

Beitrag  Alex H. am So 12 Apr 2015, 13:10

Hallo Nicole,

die allermeisten Wildpelargonien sind Winterwachser. Der beste Aussaatzeitpunkt ist deshalb der Herbst. So fällt die erste Ruhezeit der Sämlinge in den Sommer, und die Kleinen müssen sich nicht erst umstellen. Die Aussaat kann aber auch im Frühjahr erfolgen - theoretisch. Entscheidend für's Auflaufen der Samen ist allerdings eine nicht zu hohe Temperatur. Eine sonnige Fensterbank Mitte April ist m. E. zu warm.

Grüße
Alex
Alex H.
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 580
Lieblings-Gattungen : caudiciforme Pflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten