Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pseudolithos

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  Cristatahunter am Mo 08 Jul 2013, 22:52

meine Pseudolithos evtl. Hybriden nach 10 Monaten. Die Samen hat mir der Jupp gegeben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  devilbuddy am Mi 10 Jul 2013, 08:07

Ohhhh *Sabber* die sind ja richtig "schön hässlich"..

Wo bekommt man denn solche Pflanzen her?
avatar
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Jul 2013, 09:53

Im Handel trifft man Pseudolithos eher selten. Samen sind gut erhältlich. Die Pflege ist aber nicht so ganz einfach. Wärmer als Kakteen, trockener als Kakteen, auch zuviel Sonne ertragen sie nicht.
Ist der Samen frisch keimen sie gut und wachsen schneller als Die meisten Kakteen.
Ich würde dir Empfehlen die Augen nach Samen offen zu halten.
Ich bin eher zufällig dazu gekommen. Ich halte sonst nichts von anderen Sukkulenten aber die hier haben es mir angetan.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  screenfun2312 am So 26 Jan 2014, 20:02

So jetzt werden endlich mal wieder Fotos gepostet.

Pseudolithos caput-viperae
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zw. mccoyi und mig. sind Whitesloanea crassa
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hab mir bei ebay 50 P. mig. Samen gekauft. Da werd ich mal ein kleines Experiment machen, wo sie besser wachsen.
avatar
screenfun2312
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207
Lieblings-Gattungen : Pseudolithos

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  jupp999 am Sa 26 Jul 2014, 22:58

Cristatahunter  -  am Mo 08 Jul 2013, 22:52
meine Pseudolithos evtl. Hybriden nach 10 Monaten. Die Samen hat mir der Jupp gegeben.

... und hier die Mutter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1842

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  Cristatahunter am So 27 Jul 2014, 00:46

Hallo Jupp
wunderschönes (Alienei) Ich habe noch drei der Sämlinge behalten können. Beim Eintopfen war ich überrascht wie die Wurzeln aussehen. Nur ein paar Fäden. 
Kannst du uns etwas über die Kultur erzählen.

Danke fürs zeigen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  jupp999 am Mo 28 Jul 2014, 23:16

Hallo Stefan,

ich halte meine "Scheinsteine" (=Pseudolithos) in einem rein mineralischen Substrat. Seit den letzten zwei Jahren stehen sie im Gewächshaus eher halbschattig und nicht mehr vollsonnig.
Ansonsten nichts besonderes in der Kultur - außer: immer schön warm halten; im Winter mindestens 15 Grad! Ab Ende September / Anfang Oktober nehme ich sie (mit meinen anderen "Frierpittern") mit ans Treppenhaus-Fenster. Dort bekommen sie wie die anderen Kakteen alle 4 bis 6 Wochen etwas Wasser.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn sie blühen, bekommen sie auch schon 'mal "Gewächshaus-Verbot". Die vielen Fliegen, die sie dann anlocken, hinterlassen unschöne Flecken auf den Astropyten und Lophophoren ... .
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1842

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  jupp999 am Di 29 Jul 2014, 22:28

... siehe auch aktuelle KuaS (8/2014) - hinten, S. 223.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1842

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  Cristatahunter am Di 29 Jul 2014, 22:43

Dann sind das doch eher Winterwachser?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos

Beitrag  jupp999 am Di 29 Jul 2014, 23:08

Hallo Stefan,

nee, eher nicht.
Die bekommen nur etwas Wasser, damit die Saugwurzeln nicht vertrocknen.

Vor Jahren hatte ich bei meinen paar Melos (,die geanauso überwintert wurden,) festgestellt, dass sie nach der Überwinterung sehr stark geschrumpft waren und nur sehr schwer wieder in die Gänge kamen.
Das wurde erheblich besser, nachdem ich anfing, ihnen auch im Winter etwas Wasser zu geben ... .
So verfahre ich mittlerweile mit allen Pflanzen (Buiningia, Discocatus, Melos, Feros, Euphorbia gymnocalycioides - und eben Pseudolithos), die am Treppenhaus-Fenster überwintern.

Die zweite Pflanze von links auf dem "Überwinterungbild" ist übrigens die Vater-Pflanze.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1842

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten