Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntia polyacantha

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Opuntia polyacantha - Seite 5 Empty Re: Opuntia polyacantha

Beitrag  bugfix Do 20 Mai 2021, 13:08

Andreas75 schrieb:Sie stehen in sehr bimshaltigem Substrat, natürlich auch mit etwas humosem Bestandteil in Töpfen.

Das mag im natürlichen Umfeld u.u. natürlich sein, hier in Europa aber nicht unbedingt, wenn du deine Pflanzen für alle Ewigkeit ohne Regenschutz draußen stehen lassen willst ist ein rein Mineralisches Substrat eher empfehlenswert. Ich hatte auch mal Humose Erde für die Freilandpflanzen, das ging, aber nur so leidlich mit Mineralischem habe ich weniger Schäden und weniger Pilzbefall. Allerdings stehen deine vermutlich in Kästen / Kübeln / Töpfen... die trocknen etwas schneller aus, wenn sie nicht zu riesig sind. Trotzdem ist vollmineralisch empfehlenswert...
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Opuntia polyacantha - Seite 5 Empty Re: Opuntia polyacantha

Beitrag  Shamrock Do 20 Mai 2021, 13:57

Mit solchen Ausreißerjahren muss man theoretisch immer rechnen, aber zum Glück lassen wir Cactophilen uns die Laune nicht vom Wetter verderben!
Meine O. humifusa wuchert übrigens seit über 10 Jahren glücklich frei im Garten, wobei unser Gartenboden aber auch purer Sand ist. In Töpfen würde ich wüchsigem, opuntioiden Zeugs immer auch etwas Humus gönnen, sonst komm ich ja mit dem Düngen überhaupt nicht mehr hinterher.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24599
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Opuntia polyacantha - Seite 5 Empty Re: Opuntia polyacantha

Beitrag  bugfix Do 20 Mai 2021, 14:14

Shamrock schrieb:Mit solchen Ausreißerjahren muss man theoretisch immer rechnen, aber zum Glück lassen wir Cactophilen uns die Laune nicht vom Wetter verderben!

RRRRüschtüüüüsch!

Shamrock schrieb:Meine O. humifusa wuchert übrigens seit über 10 Jahren glücklich frei im Garten, wobei unser Gartenboden aber auch purer Sand ist. In Töpfen würde ich wüchsigem, opuntioiden Zeugs immer auch etwas Humus gönnen, sonst komm ich ja mit dem Düngen überhaupt nicht mehr hinterher.

über Erfolg lässt sich nicht streiten ;-) in meiner Gegend gibts nur Lössböden, das ist gut für Zuckerrüben aber nicht für Kakteen...
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 314

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten