Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Peter's Discocactus Thread

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am So 13 Dez 2009, 21:19

Hallo zusammen,

unser Admin hat bezüglich eines Updates meiner Discocactus horstii Aussaat von 2008 nachgefragt. Und da ich gestern eine fotografische Bestandaufnahme meiner Aussaaten gemacht habe, kann ich auch mit einem aktuellen Bild dienen.

Einige Anmerkungen:
Die Sämlinge stehen gerade unter meiner Aufzuchtlampe bei über 20°. Dieser Winter ist der erste, der sie auf den Ernst des Lebens einstellt. Sie haben seit September jetzt einmal Wasser bekommen.
Dabei kam es auch zu einer Selektion. Von den ursprünglich 47 Sämlingen haben bis jetzt 37 die Trockenphase überstanden. Dabei gingen die meisten Verluste von der "Krüppelsektion" aus, also von jenen Pflanzen die schon von Anfang an Wachstumsschwierigkeiten hatten. Leider aber nicht nur, auch 3 augenscheinlich gesunde, kräftige Sämlinge haben die Herde für immer verlassen.

Einige Sämlinge zeigen gerade einen Anflug von Chlorose, haben aber auf die Wassergabe gesund reagiert. Daher werde ich bis März nicht weiter unternehmen!
Hat jemand schon etwas ähnliches beobachtet und/oder weiß den Grund für dieses Verhalten?

Pikieren werde ich übrigens nächstes Jahr höchstwahrscheinlich nicht, da die Pflänzchen genügend Entwicklungsspielraum haben. Die meisten Sämlinge haben einen Durchmesser > 1 cm.

Am Freitag habe ich übrigens eine neue Aussaat von horstii's (ca. 150 Korn) gestartet. Heute zeigte eine gewisse Anzahl bereits Keimungshinweise. Updates wird es in Zukunft in diesem Thread zu gegebener Zeit geben.

Doch nun das Bid der Horstii-Aussaat 2008 Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Echinopsis am So 13 Dez 2009, 21:35

Mensch, die sind ja wie irre gewachsen, seit ich sie im August live gesehen habe.
Richtig geil Peter! Wie groß ist denn der Größte da in der Mitte? 1,5cm?

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15451
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am So 13 Dez 2009, 21:52

Ja, es sind 1,3-1,4 cm für den Größten und 0,3 cm für den Keinsten. Inzwischen sehen die Racker schon wirklich aus wie eine Miniaturausgabe der Großen.
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am Mo 14 Dez 2009, 21:29

Hallo Leute,

so, das dürfte sicherlich nicht jeden interessieren, aber ein paar vielleicht doch. Ich hab mal die restlichen Bilder meiner bisherigen Discoaussaaten hochgeladen. Einigen Überstand der 2008 Aussaat habe ich bereits abgegeben. Für mich selber halte ich immer 6 bis 7 Sämlinge einer Art zurück, botanische Kuriositäten gehen extra Wink.
Die 2008 Aussaat hat jetzt ihre Winterruhe, daher sieht sie gerade etwas faltig aus, aber das härtet auch ab.
Von Discocactus silicicola HU 325 kann ich noch ein paar Pflanzen abgeben (nur aus Discobox 2! - gegen Tausch oder Bares). Bei Interesse einfach eine PN an mich (Reservierung). Versand erfolgt allerdings erst im Mai oder Juni, wenn es wieder länger über 10° ist!

Hier aber nun die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discobox 01

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discobox 02

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 01

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 04

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 07

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 08

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 09

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 11

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discoschale 12


Das wars, ich hoffe Ihr seid noch wach! Laughing

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Echinopsis am Mo 14 Dez 2009, 22:42

Wow wie geil! Und in der einen Schale ist ja schon ein richtig großer horstii dabei. Shocked
Klar interessiert das Peter!!!! Nicht nur horstii, sondern auch andere Discocacteen.
Nur her mit Bilder! Sehen spitze alle aus! Die Kleinen von dir sind auch schon gut gewachsen! Ich mache mal die Tage Fotos wenn du magst.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15451
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am Mo 14 Dez 2009, 23:29

Hallo Daniel,

der "große" Horstii (we) ist jetzt etwas mehr als 3 cm im Durchmesser. Ich hatte ihn vor ca. 3 Jahre mit sehr viel Glück bei Ebay England ersteigert. Dieser "Insulander" macht allen anderen Discos was Kälteresistenz angeht etwas vor. Den werde ich auf alle Fälle weitervermehren wollen um seine guten Resitenzgene weitergeben! Durch die Winterruhe sieht er gerade etwas weniger fotogen aus, aber im Sommer gockelt er bestimmt wieder... Laughing Laughing Laughing

Mich interessiert durchaus, wie sich die Kleinen von mir bei Dir weiterentwickelt haben... Very Happy

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Echinopsis am Di 15 Dez 2009, 10:43

Hallo Peter,

mache ich doch gerne! Bin schon auf deine Meinung gespannt. Ich finde die Kleinen sind fetter geworden, und bekommen schon langsam eine derbe Bedornung.
Mal schaun, ob ich den "Discocactus-Aufziehtest" bestanden habe. Very Happy
Freue mich schon auf Nachschub, wenn du nächstes Jahr wieder pikierst. Very Happy Very Happy Cool

So, jetzt die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discocactus multicolor spinus HU 642

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discocactus christallophilus HU 582

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discocactus nigrisactosus HU 448

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discocactus silicicola (was für ein HU ist das? Ist mir verwischt auf dem Steckettiket irgendwie)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Discocactus rapirhisus HU 200

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Im Trupp, zusammen mit einem notgepfropften Lophophora williamsii `variegata`aus Polen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
horstiis, leider nicht WE Crying or Very sad aber ich hab ja was bei dir reserviert für nächstes Jahr. Very Happy

Grüße!!
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15451
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am Di 15 Dez 2009, 12:31

Hallo Daniel,

die Pflanzen sehen wirklich gut und gesund aus! Meinen Glückwunsch!
Jedoch einen kleinen Tip:
halte sie jetzt etwas trockner! Sie sehen so gut im Futter aus, daß sie gut mal 2 Monate ohne Wasser auskommen können. Das macht die Kleinen auch widerstandfähiger. Es ist egal ob sie dann etwas faltiger aussehen. Wenn Du denen dann mal einen kleinen Schluck Wassser gibtst (mit Unterwärme!), erholen sie sich innerhalb von ein paar Tagen vollständig.
Sobald das Substrat wieder durchgetrocknet ist, kann die Unterwärme abgeschaltet werden. Meine Pflanzen stehen in meinem Wohnzimmer auf der Fensterbank in einer Styroporbox unter einer zur Zimmerinnenseite offenen Haube. Das Styropor schützt vor der Kälte die von der Scheibenfront und der Simplatte aus Stein ausgeht. Die Haube hält kalte Konvektionsströmungen, die durch die kalten Fensterscheiben entstehen ab. Gleichzeitig wirkt sie als Schutzschild für Pilzsporen, weil an den Scheiben und Rahmen durch Kondenswasser ein idealer Brutplatz für Schimmelpilze entsteht. Da die Haube zur Zimmerinnenseite offen ist, kann von dort (und von den Radiatoren von unten her) warme Luft zu den Pflanzen zirkulieren. Damit habe ich ohne zusätzlichen Energieaufwand ein für Discos günstiges Überwinterungsklima geschaffen.

Und da ein Bild mehr aussagt als tausend Wort, folgt dieses nun auch :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß Peter

PS: Für die Silicicolas ist die Feldnummer HU 325 (siehe meine Bilder) und für die Multicolorspinus HU 542. Eigentlich machen Feldnummern nur dann einen Sinn, wenn es sich um Orginalmaterial oder um Nachkommenschaft in direkter Linie des Orginalmaterials handelt. Da die Samen hauptsächlich von einem namhaften deutschen Samenhändler stammen gehe ich mal von der Richtigkeit des Sachverhalts aus. Nachprüfen kann ich es allerdings nicht. Ich gebe eine Feldnummer zu den Pflanzen an, wenn diese mir bei der Pflanze bzw. Samen mitgegeben wird. Wurde keine Feldnummer mitgegeben, so setze ich auch keine nachträglich hinzu auch wenn es sich zweifelsfrei um eine Pflanze einer gewissen Population handelt. Es handelt sich dann um eine Seitenlinie und nicht mehr um eine direkte Linie des Orginalmaterials.
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am Mo 28 Dez 2009, 13:15

Hallo Leute,

ich hatte heute für einen Freund eine Seitenansicht der Horstiis gemacht, um ein Artmerkmal deutlich aufzeigen zu können, nämlich die eng anliegenden kralligen Dornen des Horstii's. Dieses Merkmal geht sehr leicht verloren, wenn diese Art hybridisiert wird. Ein Beispiel ist der Discocactus woutersianus, von dem man sehr stark annimmt, daß er ein Naturhybride zwischen D. horstii und D. insignis ist. Beide Arten haben auch das gleiche Verbreitungsgebiet. Da aber dieser Naturhybride erb- und merkmalsstabil ist und keinerlei Aufspaltung in der Nachkommenschaft zeigt (da schon über sehr viele Generationen hinweg eine Gendurchmischung erfolgte) ist die Aufführung als eigene Art aus meiner Sicht heraus durchaus berechtigt. Anders als der Horstii sind seine Dornen aber nicht eng am Körper angelegt, sondern stehen deutlich davon ab. Dies kann man bei dem Vergleich der beiden Bilder sehr gut erkennen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
D. horstii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
D. woutersianus

Da ich weiß, daß einige Leute aus diesem Forum beide Arten ausgesät haben oder dies noch tun werden. Dachte ich, dies könnte von Interesse sein.
Des weiteren ist die Anzahl der Rippen bei Woutersianus geringer, ebenso sind diese etwas breiter und nicht so schmal wie bei Horstii. Dieses Merkmal wird sich aber bei meinen Sämlingen erst im Laufe der nächsten Jahre herausarbeiten, noch sind sie zu klein um auch hier einen Unterschied ausmachen zu können.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peter's Discocactus Thread Empty Re: Peter's Discocactus Thread

Beitrag  Travelbear am Di 05 Jan 2010, 11:49

Hallo zusammen,

hier mal ein kleines Update einer weiteren Aussaat. Einfach aus Spaß an der Freud, habe ich nochmals eine Aussaaat zweier Discoarten gemacht, von denen ich bereits einjährige Pflanzen habe. Den Woutersianus und den Horstii. Die Keimperiode ist jetzt beendet und ich habe die restlichen, wenigen nicht gekeimten Samenkörner eingesammelt, da einige doch angefangen haben zu verpilzen und ich wollte kein Risko eingehen.
Jetzt wird die Selektionsphase kommen, bei der nun die schwachen Keimlinge oder solche mit schwerwiegenden Gendefekten eingehen werden. Beim Woutersianus sind da ein paar leicht erkennbare dabei. Angesichts aber der ordentlichen Zahl, bin ich darüber gar nicht traurig, denn das schafft Entwicklungsplatz für die Gesunden. Noch halte ich die Keimlinge unter Folie, da teilweise sich die Wurzeln noch nicht wirklich in das Substrat eingegraben haben und somit leicht vertrocknen würden. Allerdings habe ich die Folie perforiert damit doch etwas Feuchtigkeit langsam verdunsten kann. Auch sollte ich den Keimlingen bald etwas Nährsalze geben, damit sie gesund bleiben und dazu sollte das Substrat doch etwas trockener sein. Augenblicklich ist es doch sehr naß, sehr nahe dem Sättigungspunkt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten