Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Delosperma

Seite 6 von 27 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 16 ... 27  Weiter

Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  Uwe am So 26 Aug 2012, 22:34

Hallo

Winterhart (ohne Schutz!) waren all die Jahre bei mir nur D.nubigenum und D.cooperi. Ebenfalls draussen überlebt hat bisher D."white nugget", besass aber teilweise ein Regendach. Alle anderen Arten siechten ausgepflanzt vor sich hin und gingen dann irgendwann ein.
D.nubigenum würde ich mittlerweile nicht mehr auspflanzen, da diese Art schon fast invasiv bei mir ist (muss jeden Sommer einige Eimer voll wegschneiden, sonst wäre wohl bereits unser ganzes Grundstück mitsamt dem Haus überwachsen worden Gestört )

Gruss, Uwe
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  Wüstenwolli am So 26 Aug 2012, 23:35

hallo Uwe,
eine Blüteninvasion im Garten von wuchernden Delos anstatt des 08/15 Unkrautes käme mir gelegen; am besten mit Delos , die 6 Monate nonstop blühen - das " Unkraut " schafft das augenscheinlich... Very Happy

@ Volker: Vom Blatt her identisch; die Blüte ähnlich; ein wenig mehr in Richtung schweinchenrosa; hab´gerade kein Blüh - Foto zur Hand, kann aber für Euch das Märzfoto meiner draussen überwinterter zeigen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

meine vom Händler benannte Delo. Orange velvet blüht wie Heini´s Peach Star ...:

[[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sei es wie es will: man kann solange in den Sternen - Himmel gucken wie man will : ein Peach Star ( übersetzt: Pfirsich - Stern ), der nur annähernd etwas Ähnlichkeit mit den gezeigten Blüten in diesem Thread ist selbst nach dem Genuss von ein paar Gläsern leckerem " Kölsch Bier " nicht zu entdecken... Trinken Fröhlich Schlafen

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4795
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  kaktusheini am So 26 Aug 2012, 23:53

Hallo Wolli,
hallo Volker,
hallo Uwe,
die Blüte von Peach Star ist in wirklichkeit heller und mehr lachsfarben als sie auf dem Bildschirm rüberkommt. Es könnte also dieselbe Pflanze wie die von Wolli sein.
Wenn die Pflanze von Volker auf dem Bildschirm einigermaßen farbecht rüberkommt, dann ist es eine andere. Abgesehen von der deutlich abweichenden Blütenfarbe sind auch die Blätter meiner Pflanze auffallend gelbgrün, während die Blätter von Volkers Pflanze grün oder sogar blaugrün sind.
Als voll winterhart ohne jeden Schutz haben sich bei mir folgende Pflanzen erwiesen:
Delosperma nubigenum (die Baumarktpflanze),
Delosperma nubigenum PV 1298 aus Lesotho,
Delosperma nubigenum Sani Pass 2900 m,
Delosperma Golden Nugget (auch als D. congestum im Handel),
Delosperma White Nugget (auch als D. congestum Album im Handel),
Delosperma sp., gekauft unter dem nicht zutreffenden Namen D. basuticum. Die ähnelt D. Golden Nugget, ist aber etwas kleiner und die Blattfarbe tendiert ein wenig nach Gelbgrün.
Delosperma cooperii und D. aberdeenense überstehen den Winter nicht immer, sind aber bisher zuverlässig aus Samen wieder gekommen. Nur nach dem letzten Winter ist D. aberdeenense ganz weggeblieben.
Grüße aus dem (momentan verregneten) Bayerwald
Heini
avatar
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 459
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  Uwe am Mo 27 Aug 2012, 07:03

Hallo Heini

Bei den Delos herrscht leider auch so ein Namens-Chaos Rolling Eyes

D."whith nugget", D.congestum album und D.basuticum sind vermutlich ein und dieselbe Art (allenfalls Lokalformen)

Tip: Klick Dich mal hier durch http://shop.sarastro-stauden.com/de/products/getProduct/314/White-Nugget oder statte denen mal einen Besuch ab. Wäre es nicht so weit von mir entfernt, wäre ich schon längst vorbei gefahren Wink

(PS: Der Inhaber, Chr.Kress, hat div. seiner Delosperma-Arten untersuchen lassen, damit er nicht falsch bestimmte Arten verkauft, so wie leider andere Staudengärtnereien)

Gruss, Uwe
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291

Nach oben Nach unten

Delospermas bei Sarastro

Beitrag  kaktusheini am Mo 27 Aug 2012, 10:46

Hallo Uwe,
den Christian Kress kenne ich von einem Besuch in seiner Gärtnerei vor vielen Jahren und auch von seinen Beiträgen im Forum garten pur. Bei meinem Besuch damals hatte er allerdings noch nicht so viele Mittagsblumen. Da sollte ich tatsächlich mal vorbeischauen. Von hier ist es ja nicht so weit.
Bezüglich des Namenswirrwarrs bei Delospermas hast du recht. Schuld sind z. T. die Händler, die aus Gewinnsucht oder auch um Klagen wegen der Namensrechte zu vermeiden, eine bereits vorhandene Sorte unter einem neuen erfundenen Namen verkaufen. Es kommt auch vor, dass sich eine Art im eigenen Topf durch Samen reproduziert, die Sämlinge sind dann meist Hybriden, die aber dann, ohne es zu wissen, fälschlicherweise unter dem Artnamen weitervermehrt werden. Deswegen schreibe ich bei meinen Sämlingen, wenn ich sie ausnahmsweise wegen besonderer Merkmale vermehre, immer nur "Delosperma HB", die Jahreszahl und die laufende Nr. Dann kann das nicht passieren.
Meine "D. basuticum" kann mit der "White Nugget" nicht identisch sein, da sie gelb blüht wie die Golden Nugget - sie ist nur etwas kleiner die Blattfarbe tendiert ein wenig nach gelbgrün s. Bild.
Viele Grüße Heini

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 459
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Voll winterharte Delospermas

Beitrag  kaktusheini am Mo 27 Aug 2012, 20:19

Hallo,
eine weitere Art/Unterart aus dem Golden Nugget-Komplex habe ich heuer auf der Münchner Kakteenbörse von einem Anbieter unter der Bezeichnung Delosperma sp. Thabana Ntlenyana ergattert. Die Pflanze gleicht der D. White Nugget, d.h. die Blattfarbe tendiert wie bei dieser leicht nach blaugrün, sie blüht aber gelb wie die D. Golden Nugget. Es könnte sich also um dieselbe Art handeln wie die z.B. von Schara angebotene D. sp. Lesotho. Zumal der Thabana Ntlenyana, der höchste Berg des südl. Afrika, in Lesotho liegt. Über die Winterhärte kann ich noch nichts sagen. Sie wird wohl ähnlich wie bei der Golden Nugget sein. Schaut euch das Bild an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 459
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  kaktusheini am Fr 07 Sep 2012, 11:39

Hallo,
am 26. August habe ich geschrieben, dass Delosperma aberdeenense nach dem letzten Winter nicht mehr gekommen ist. Stimmt nicht! Heute habe ich im Steingarten ein paar winzige Sämlinge entdeckt, von denen zwei sogar schon eine Blüte geöffnet haben. Sie ist doch wieder gekommen, wenn auch mit Verspätung.
Grüße an alle Heini
avatar
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 459
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  Wolle am So 09 Sep 2012, 23:24

Hallo,

ich bin neu hier. Da ich mich auch (etwas intensiver) mit Delosperma und ähnlichen Gattungen beschäftige, hänge ich mich hier mal an. Ich hoffe, dass Ihr nichts dagegen babt.

Das Bild im ersten Beitrag von Belga zeigt ein normales Delosperma cooperi. Ein blaues Delosperma gibt es nicht.

Beitrag 2: Dein Delosperma congestum alba stimmt nicht. Diesen Namen gibt es überhaupt nicht. Dieser Name wurde unsinniger Weise auch von dem hier erwähnten Gärtner auf den Markt geworfen.
Leider kann ich im Moment nicht sagen, was es wirklich ist. Kann "Delosperma" cv. "White Nugget" sein. Sieht aber etwas komisch aus.

Beitrag 13: Die linke Pflanze ist "Delosperma" cv. "Golden Nugget".

Beitrag 15: Vergiss, was auf dem Etikett steht. Diese Pflanze wird unter noch ganz anderen Namen verkauft. Vor allem von allen großen Gärtnern. (Die Baumärkte und Center kaufen bei den Gärtnern.) Kleinere Gärtner geben sich viel mehr Mühe. Denn die haben ihren Ruf zu verlieren.

Beitrag 37: Ob das wirklich D. rogerii ist, kann man auf den Fotos schlecht erkennen. Wäre aber möglich. Im Handel gibt es eine "D. rogersii orange". Das ist eine D. rogersii x robustum Hybride. Da sind die Petalen auf der Rückseite manchmal richtig rot. Und die Blüten sind viel kleiner als bei der Echten. Aber die typische starke Behaarung der Art ist auch bei der Hybride sehr gut zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Delosperma rogersii x robustum. Eine sehr schöne Hybride.
Der Glanz ist aber nicht echt. Da hat die Sonne stark nachgeholfen.


Beitrag 39: Diese Pflanze hat nichts mit dem Namen zu tun.

Beitrag 47: Das 2 Foto zeigt kein Delosperma "Peach Star". D. "Peach Star" ist eine Auslese oder Hybride von Delosperma ashtonii. Wobei die D. ashtonii auch nur ein großer Haufen Hybriden sind. Genaueres kann man da nicht mehr zurück verfolgen. Was das auf dem Bild ist, kann ich so auf die Schelle nicht sagen. Erinnert mich aber irgendwie an D. dyeri "Red Mountain".

Beitrag 50: Hier stimmt der Name. Und man sieht sehr gut den Unterschied.

Beitrag 55: Zeige doch bitte mal dein D. congestum. Vielleicht hast Du ein Echtes. Glaube ich aber nicht. Die ist eher selten.

Beitrag 56: Auch wenn die Händler alles mögliche an den Namen anhängen, bleibt es doch nur "Delosperma" cv. "Golden Nugget". Das ist nur ein Bauernfang.
Übrigens setze ich den Gattungsnamen hier in Anführungsstriche, weil das kein Delosperma ist. Aber das möchte ich jetzt nicht erklären.

Gute Informationen zu den Delosperma findet Ihr hier in einigen Heften. Auch zu den "Nuggets".






avatar
Wolle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  davissi am So 09 Sep 2012, 23:44

Hallo Wolle,


vielen Dank für deinen sehr fachlichen und lesenswerten Beitrag!
Es wäre nett, wenn Du dich noch vorstellen würdest.
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Delosperma

Beitrag  kaktusheini am Mo 10 Sep 2012, 00:36

Hallo Wolle,
Bei meiner "Peach Star" könntest du recht haben. Sie gleicht auffallend der Pflanze von Wüstenwolli.
Mit Delosperma dyeri "Red Mountain" liegst du sicher falsch. Die hab ich neben der echten D. dyeri und einer weiteren Hybride.
Ich stell mal Fotos der Pflanzen, die ich als D. congestum (1. Bild) und D. Golden Nugget (2. Bild) gekauft habe ein. Für mich sind die beiden nicht zu unterscheiden. Die beiden anderen, die ich als D. basuticum bzw. D. sp. Thabana Ntlenyana bekommen habe, können beim direkten Vergleich unterschieden werden. Deren Fotos habe ich bereits weiter oben eingestellt. Die D. sp. Thabana Ntlenyana habe ich von einem Sammler geschenkt bekommen, der mir glaubhaft versichern konnte, dass es eine Pflanze vom Naturstandort ist.
Den Artikel, in dem dargelegt wird, dass der ganze "Golden- und White Nugget-Komplex" nicht der Gattung Delosperma zuzuordnen ist, kenne ich. Aber in diesen "Streit der Gelehrten" mische ich mich als normaler Hobbysammler und Pflanzenfreund nicht ein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




avatar
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 459
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 27 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 16 ... 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten