Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteenerde von ...

Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Kakteenerde von ...

Beitrag  vo_kaktus2 am Do 23 Feb 2012, 21:55

Gibt es Erfahrungen mit der Kakteenerde von Kakteen Haage?
http://www.kakteen-haage.de/shop/zubehoer/erde/kakteenerde-mineralisch-erdbox-25-l.html
Die wollen nicht verraten, was da drin ist, sondern schreiben: "Die Erde: wie in alten Zeiten öffnen der Senior und der Meister den Tresor, entnehmen einen Umschlag mit vergilbten Papieren, raunen sich leise einige Worte zu und dann werden gemeinsam die geheimen Ingredenzien zusammengetragen". Das ist doch gaga, wie soll ich da wissen, ob das für meine Strombos und Lophos - und manches mehr - geeignet ist.
- VO
vo_kaktus2
vo_kaktus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  soufian870 am Do 23 Feb 2012, 22:18

Ich weiß zwar auch nicht genau was drin ist, aber ich finde die Kakteenerde von Haage optisch und geruchsmässig sehr gut. Dazumal ja Kakteenerde mit Humusanteil und mineralische Kakteeerde angeboten wird. Der Preis ist immer noch günstiger als im Baumarkt. Bei bestellungen komme ich immer locker auf die 80€ Bestellwert um kostenfreien Versand zu erzielen. (bei Erden und Gestein, kostenfrei bis 31 kg !!!!)
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  Wühlmaus am Fr 24 Feb 2012, 09:36

Hallo,

ich habe beide Erden von der Firma schon benutzt und benutze die mineralische auch immer noch gerne. Allerdings ist die Körnung darin für meine Verhältnisse etwas groß.

Die mineralische Erde enthält sehr viel Lehm, Blähschiefer, Bims, Ziegelsplitt. Eventuell noch andere mineralische Zusätze, die ich gerade nicht benennen kann. Auf die angegebene Körnung kann man sich meines Erachtens nicht verlassen. Ich hatte ganz zu Anfang welche, da konnte man gut auch Sämlinge hineinpikieren. Dann bekam ich aber eine Lieferung mit deutlich gröberen Bestandteilen. Als ich mich daraufhin beschwerte hat man nur verstört mit den Schultern gezuckt und mir geschrieben, dass sie ihre Zutaten "immer vom selben Lieferanten" bekämen. Ich habe gerade mal die Antwortmail gefunden und kopiere sie mal auszugsweise hier hinein. Ich hatte mich seinerzeit beschwert, dass deutlich zu viele Anteil mit Körnung von 15 mm dabei gewesen sei, obwohl die Körnung mit max. 8 mm angegeben war:

"Zitat"

Sehr geehrte Frau....!

Wir haben unsere Mischung der mineralischen Erde nicht verändert. Diese ist standardisiert, d.h. es sind immer die gleichen Anteile drin. Wir sind uns allerdings bewusst, dass der Tüteninhalt in gewissen Grenzen variieren kann. Dies passiert beim absacken, hier rieseln die groben Bestandteile anders als die feinen. Je kleiner der Erdhaufen wird, je mehr kommt der Effekt zum tragen.

Als Zuschlagstoff verwenden wir Blähschiefer und Ziegelkies mit einer Körnung bis 8mm. Diesen bekommen wir seit Jahren vom selben Lieferanten und mir sind keine Unregelmäßigkeiten bekannt.
So hoffe ich, Ihner Fragen beantwortet zu haben.


"Zitatende"


Auf jeden Fall solltest Du unter die mineralische Erde noch weitere mineralische Substrate mischen, z. b. Kies, Bims, Blähschiefer etc. Durch den Lehmanteil wird die Erde in den Töpfen nach dem Austrocknen nämlich knochenhart.

Ich nehme die Erde trotzdem gerne zum Mischen, quasi als Grundzutat. Für die Kakteen, die mineralisches Substrat haben wollen, mische ich eben noch die o. a. Zutaten hinzu. Für Kakteen, die gerne Humus haben, kommt eben noch etwas Kakteenerde in die Mischung. Somit habe ich immer zwei Boxen für unterschiedliche Bedürfnisse zur Auswahl.

Ich hoffe, ich konnte dir eine erschöpfende Antwort geben.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5821
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  soufian870 am Fr 24 Feb 2012, 09:52

Ich mach´s genau wie Elke. Bims, groben Quarzsand/Aquarienkies, Kieselgur, Perlite als Grundmischung und dann je nach Pflanze normale oder mineralische Kakteenerde untermischen.
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  vo_kaktus2 am Fr 24 Feb 2012, 23:16

Vielen Dank für die Tipps! Dann werde ich mich mal an einer Mischung versuchen.
vo_kaktus2
vo_kaktus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  kaktussnake am Sa 25 Feb 2012, 09:24

guck mal hier: --meine geheime mischung!



http://www.kaktussnake.de/pflege-leicht/

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2830
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  Apricus am Fr 23 März 2012, 16:25

Dann müsste man ja eigentlich auch Akadama untermischen können, wovon ich noch 1 Sack für meine 2 Bonsai habe.
Apricus
Apricus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Ferocacteen

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  Echinopsis am Fr 23 März 2012, 16:42

Hallo Apricus,

klares Ja - aber: Um welche Gattungen handelt es sich?

Ich selbst verwende auch Akadama, habe es extra wegen der Kakteen gekauft.
Ich mische es unters Substrat für mexikanische Kakteen!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Kakteenerde von ... Empty Re: Kakteenerde von ...

Beitrag  Apricus am Fr 23 März 2012, 20:37

Fange ja grad erst wieder neu an und hab nur paar einzelne Teile (Ferocacteen, Echinocereen, 1 Parodia mammulosa red). Wenig geeigneten Platz, ziehe erst in 2-3 Jahren wieder um. - Die müssten also alle Akadama vertragen.
DANKE für deine Bestätigung!
Apricus
Apricus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Ferocacteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten