Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sinningia/Rechsteineria

Seite 20 von 22 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Shamrock am So 28 Okt 2018, 22:47

Selbstverständlich! Sowas darf und sollte nie weiter als eine Armlänge vom PC entfernt stehen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16982
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Ada am Mo 07 Jan 2019, 15:01

Überraschung!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eigentlich wollte ich diese Sinningia leucotricha in den Keller bringen, ich dachte, die gehen bei mir sowieso nicht, und ich brauche den Platz - und was sehe ich dann, als ich sie Ende Dezember holen will? Sie treibt aus.
Das war eine sehr angenehme Überraschung!

Was mache ich jetzt? Einen Untersetzer voll Wasser hat sie bekommen, aber zuviel gießen will ich nicht, sonst vergeilt sie am Fenster. Oder kann sie ins Kalthaus? Da hätte sie natürlich genug Licht.

Für einen Ratschlag oder auch mehrere bin ich sehr dankbar,
liebe Grüße, sunny sunny sunny
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 788
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Bombax am Mo 07 Jan 2019, 18:09

Hallo Ada,

So sollte deine Pflanze normalerweise nicht aussehen. Mit Sicherheit stand sie im Sommer zu trocken.
Das kannst du in dieser Jahreszeit nicht kompensieren. Gegossen hast du ja schon, jetzt würde ich sie
etwas wärmer stellen und wenn sie den Winter übersteht, feuchter kultivieren und Dünger nicht vergessen.
Dann werden die Blätter zwar grünlicher, aber der Caudex wird schöner, größer und rundlicher.

Viel Erfolg, ciao Axel
Bombax
Bombax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 431
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Shamrock am Mo 07 Jan 2019, 19:56

Sehe ich wie Axel, das kann etwas heikel werden...
Im Sommer dann wirklich mit einer schönen, latenten Feuchtigkeit kultivieren und selten bis gar nicht komplett austrocknen lassen. Die wachsen in Brasilien in der Nähe von Wasserfällen und bekommen da immer Spritzwasser ab. Richtig nass werden sie dort nur bei Regen, aber richtig trocken auch selten. Zum Herbst hin dann austrocknen lassen und den Winter über (ohne jegliches Grün) ruhig komplett trocken halten - dann ist diese Art eigentlich ganz pflegeleicht und blühfreudig.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16982
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Ada am Mo 07 Jan 2019, 21:51

Vielen Dank für Eure Antworten, Ihr habt ja Recht.

Aber irgendwie kriegte ich die Knolle diesen Sommer im Gewächshaus nicht dazu, mal ein bisschen praller zu werden.
Vielleicht war es diesen Sommer einfach zu heiß, und ich habe das mit dem Gießen nicht richtig gemacht.

Darum dachte ich auch, ich bin nicht geeignet für Sinningias, und wollte sie schon aufgeben bzw. erst einmal für den Rest des Winters in den Keller bringen, und dann hat sie plötzlich diesen Austrieb. Also irgendwoher muss sie doch die Kraft genommen haben.

Welche Erdmischung ist denn für diese Sinningia angesagt?
Liebe Grüße, sunny sunny sunny
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 788
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Shamrock am Mo 07 Jan 2019, 22:31

Ada schrieb:Welche Erdmischung ist denn für diese Sinningia angesagt?
Axel, was sagst du? Bei mir steht sie überwiegend mineralisch mit rund 10% humosen Anteil (ich misch da immer spontan und achte nie so genau drauf). Locker, luftig durchlässig - aber nicht zu sehr mager. Muss man halt etwas mehr Gießen.

Keine Ahnung warum deine nicht austreiben wollte. Meine Knolle kommt nach den ersten Wassergaben immer recht flott in Fahrt. Bisher ist sie auch immer von allein recht zeitig aufgewacht und ich musste sie nie wecken. Wenn sie zu früh aufwacht, dann gibt´s erstmal Minischlückchen, bevor das Wetter ein richtiges Durchstarten erlaubt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16982
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Sinningia sellovii

Beitrag  plantsman am Mi 13 Feb 2019, 23:33

Moin,

@Ada, auch wenn es schon etwas her ist mit Deiner Frage, aber ich wollte auch noch etwas dazu schreiben. Trotz der silbrigen Belaubung braucht Sinningia leucotricha tatsächlich ganzjährig eine gute Feuchtigkeit ohne Staunässe. Sie ist ein Felsspalten-Bewohner der atlantischen Regenwälder. Also, gut durchlässiges, eher mineralisches Substrat und gleichzeitig gute Wasserversorgung. Unsere Pflanzen sind zur Zeit immer noch belaubt! Erst zum Neutrieb schneide ich die alten Triebe ab. Bei mir wird sie niemals richtig trocken gehalten. So kann sie schon innerhalb kürzerer Zeit einen ordentlichen Knollendurchmesser erreichen.

Ein Riesengerät kann Sinningia sellovii werden. Knapp 1,5 m Höhe sind nicht unmöglich. Aufrechte bis ausladend Triebe und dazu noch eine Knolle wie ein Fußball. Das kann ja was werden........ die braucht Platz.
Ausgesät vor 4 Jahren sind die Pflanzen schon gut herangewachsen und blühen nun zum ersten Mal.
Von Natur aus wächst sie an felsigen Stellen in Wäldern des zentralen Südamerika, also Bolivien, Nord-Argentinien, Paraguay und Süd-Brasilien in Höhenlagen von 200 - 2000 m üNN. Sie wird bei uns im temperierten Haus (nachts bis 8° C) an einer nicht ganz vollsonnigen Stelle kultiviert. Dazu steht sie in einem eher grob mineralisch-humosen Substrat. Gleichzeitig möchte sie nie richtig trocken werden. Von Frühling bis Herbst also feucht und im Winter mäßig feucht. Wie bei der S. leucotricha bleiben die Triebe sehr lange stehen und werden erst beim Neuaustrieb entfernt.

Sie wird von einigen Anbietern als "winterharte" Gloxinie verkauft, diese Angaben sind aber reichlich übertrieben. Eventuell können einige Herkünfte mal etwas Frost ab, aber winterhart....... sicher nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2112
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Sinningia sellovii

Beitrag  Morning Star am Do 14 Feb 2019, 07:30

Was für ein herrliches Foto der Sinningia sellovii. Ganz toll.
Meines zeigt nur die Höhe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 352
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Ada am Do 14 Feb 2019, 19:48

plantsman schrieb:@Ada, auch wenn es schon etwas her ist mit Deiner Frage, aber ich wollte auch noch etwas dazu schreiben. Trotz der silbrigen Belaubung braucht Sinningia leucotricha tatsächlich ganzjährig eine gute Feuchtigkeit ohne Staunässe. Sie ist ein Felsspalten-Bewohner der atlantischen Regenwälder. Also, gut durchlässiges, eher mineralisches Substrat und gleichzeitig gute Wasserversorgung. Unsere Pflanzen sind zur Zeit immer noch belaubt! Erst zum Neutrieb schneide ich die alten Triebe ab. Bei mir wird sie niemals richtig trocken gehalten.

Hallo und guten Abend Stefan,

ich danke Dir sehr für Deine Antwort, die mir sehr hilft. Vor allem finde ich es gut, zu wissen, wie die Pflanzen an ihren Standorten wachsen. Einem Felsspalten-Bewohner der atlantischen Regenwälder sollte man natürlich keine Trockenzeit zumuten. Auch mit dem Substrat hast Du mir sehr geholfen.

Nochmals danke, und liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 788
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Sinningia/Rechsteineria - Seite 20 Empty Re: Sinningia/Rechsteineria

Beitrag  Fred Zimt am Do 14 Feb 2019, 20:24

Hallo Ada,
ich hatte vor längerer Zeit mal aus Neugier und weil mir der Name "Königin des Abgrundes" so gut gefallen hat,
nach Bildern vom Naturstandort gesucht.
Schau mal hier und  da.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6770

Nach oben Nach unten

Seite 20 von 22 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten