Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe, schimmelnde Samen...

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  NinaSchickenberg am Sa 03 März 2012, 20:01

Hallo ihr Lieben,

habe grade einen riesen Schrecken bekommen. Ich habe gestern ca. 300 Samen ausgesät. Vorhin gucke ich in die Behälter und die ganzen Astrophytum Samen schimmeln. Das ganze ist aufgeteilt auf ca. 20 Behälter, Substrat ist rein mineralisch (Haage), alles desinfiziert, abgekocht und luftdicht verschlossen. Meine Frage, kann ich die Aussaat noch retten?

LG Nina
NinaSchickenberg
NinaSchickenberg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  papamatzi am Sa 03 März 2012, 20:28

Hi Nina,
Ich weiß nicht, wie schlimm es ist.
Bisher hat bei mir Chinosol meistens geholfen.
Allerdings ging es bei mir noch nie so zeitig bzw. schnell damit los...
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1980
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 03 März 2012, 21:38

...hatte das auch einmal, mit 0,5%iger Chinos.Lösung war War der Schimmel weg; allerdings trat er nur auf 3 oder 4 von ca 50 Samen in einer Schale auf. Sind wirklich alle befallen? Du schaust doch sicher täglich nach, oder?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  NinaSchickenberg am Sa 03 März 2012, 21:53

Klar schau ich ständig nach, sogar mehrmals am Tag. Ja es sind wirklich alle befallen und das nach einem Tag, kann mir das nicht wirklich erklären...
NinaSchickenberg
NinaSchickenberg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  Hardy_whv am Sa 03 März 2012, 21:55

Wüstenwolli schrieb:...hatte das auch einmal, mit 0,5%iger Chinos.


Hier hat sich mal wieder der Kommateufel eingeschlichen. Du meist sicher 0,05%-ig (0,5g auf 1 Liter). Wenn schon Schimmelbefall da ist, würde ich die Konzetration verdoppeln: 1g auf 1 Liter (also 0,1%-ig).


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 03 März 2012, 22:58

So isset, Hardy,

liegt daran, dass meine Spritzpulle 0,5 l fasst und meine Chino - Tabs o,5 g schwer sind, mein Bierhumpen o,5 l enthält und schon bin ich bei 0,5 %ig anstatt richtig bei 0,1 % ig - prima , dass du so 8 gibst!

@ Nina: auch, wenn´s nicht schön aussieht: kannst du den Schlamassel mal aufnehmen und zeigen?
Würde mal gerne sehen, ob das der " gewöhnliche Aussaatpilz ist oder was anderes.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  NinaSchickenberg am So 04 März 2012, 10:04

Morgen zusammen,

werd gleich mal Bilder machen, aber rege mich grade etwas auf, das keine Apotheke in der Nähe Chinosol auf Lager hat... Evil or Very Mad

Reicht es wenn ich bis morgen warten muss? Bzw. kann ich in der Zeit etwas anderes tun, Alternativen?

LG Nina
NinaSchickenberg
NinaSchickenberg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  BennX am So 04 März 2012, 10:15

NinaSchickenberg schrieb:Morgen zusammen,

werd gleich mal Bilder machen, aber rege mich grade etwas auf, das keine Apotheke in der Nähe Chinosol auf Lager hat... Evil or Very Mad

Reicht es wenn ich bis morgen warten muss? Bzw. kann ich in der Zeit etwas anderes tun, Alternativen?

LG Nina
Hallo Nina,
Du hast ja leider keine andere Wahl. Also muss es zeitlich reichen.
Ist schon sehr seltsam, dass du bereits nach einem Tag einen so starken Befall hast. Da hat dir wohl jemand mit den Samen wirklich schöne "Pilze" mitgebracht.

Wenn nicht alles befallen wäre hätte ich dir geraten die befallenene zu entfernen und wie oben schon gesagt mit chinosol zu sprühen. Allerdings ist Chinosol ja nur ein desinfektionsmittel und kann so nicht wirklich gut gegen den Pilz kämpfen. Es verhindert allerdings sehr sehr gut die ausbreitung und das Wachstum. Meißt geht er so dann sehr schnell ein. (Meine erfahrung vom letzen Jahr).

Liebe Grüße und alles Gute!
Benjamin
BennX
BennX
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 151
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  NinaSchickenberg am So 04 März 2012, 10:20

Hier ein paar die mir an den Seiten abgerutscht waren, aber da sieht man es am besten. Aussortieren bringt nix, es sind wirklich alle Samen befallen, allerdings habe ich eben die ersten Sämlinge gesehen, ist das frustrierend echt... Crying or Very sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bringt es was wenn ich die Deckel abnehme?
NinaSchickenberg
NinaSchickenberg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Hilfe, schimmelnde Samen... Empty Re: Hilfe, schimmelnde Samen...

Beitrag  Hardy_whv am So 04 März 2012, 10:54

Wenn noch nichts gekeimt ist, könntest du den Deckel abnehmen und die Oberfläche abtrocknen lassen. Dann sollte sich der Pilz erstmal nicht weiter ausbreiten.

Ich hatte auch schonmal eine Verpilzung, die ich mit Chinosol nicht mehr in den Griff bekam. Hab dann zu einem Fungizig gegriffe und den Pilz in den Griff bekommen. Dauerte eine Weile, aber es haben alle Sämlinge überlebt. Muss mal schaun, welches Mittel das war.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten