Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Sa 03 März 2012, 23:45

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




Ich habe diesen wunderschön gewachsenen unbekannten Kaktus für sagenhafte 2,99€ heute gekauft,

nach einigen Stunden in der Küche auf dem SChreibtisch habe ich Ihn aus seiner Verpackung geholt und festgestellt, dass er komplett mit Spinnetzen und Spinnen befallen ist. Shocked

Leider kann man das nicht auf dem Foto nur oben links im Ansatz erkennen, aber mindestens 3 Adulte Spinnen und duzende Babayspinnen waren in und auf dem Kaktus.

Der Kaktus selber ist ineinem herllichen Zustand, auch wenn ich mich manchmal frage, wie die das mit dem torfigem Substrat immer hinbekommen, naja.....

Also wenn Ihr das nächste mal einen Kaktus bei IKEA kauft, achtet auf die Spinnen.

Ich habe meinen jetzt erstmal in den Keller gestellt, bis Morgen wird er es da schon überleben ;-)

Vllt. hat ja jemand einen Typ parat oder weiß gar wie die Art heißt Cool


Gute Nacht an der Stelle Schlafen
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Echinopsis am Sa 03 März 2012, 23:48

Das sollte ein Cereus peruvianus monstrosus sein!

Gute Nacht zurück!
Back to boxen.

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14341
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 03 März 2012, 23:53

hallo Chris,

" normale Spinnen und deren Netze schaden den Kakteen meines Wissens nicht. Habe in meinem Bodenbeet im GWH diverse Exemplare davon, auch ganz schön große. Vielleicht sind sie sogar nützlich dort?
Wenn dich beim Ikea- Kaktus Spimnne und Netz stört - einfach weg mit Spinne und Netz, nicht aber mit deinem " Felsenkaktus "
Der sieht prima aus!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4507
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  william-sii am So 04 März 2012, 00:01

Kaktus-Freund-1988 schrieb:mindestens 3 Adulte Spinnen und duzende Babayspinnen waren in und auf dem Kaktus.
Sei doch froh. Dann kannst du wenigstens sicher sein, dass der Kaktus zumindest in letzter Zeit nicht mit Chemie zugedröhnt wurde.
Nenne ihn doch einfach "Spinnenkaktus". Laughing
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2802
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Shamrock am So 04 März 2012, 00:01

Spinnen sind sehr nützlich sogar! Schließlich besteht ihre Nahrung aus potentiellen Schädlingen.
Außerdem kauft man ja auch Möbel bei IKEA und keine Pflanzen: https://www.kakteenforum.com/t5088-auf-zur-ikea-gymnocalycium-aktionswochen

Bei der Massenhaltung ist das torfige Substrat doch genau das Richtige zum schön schnell Großziehen und Verkaufen. Das die Pflanze dann kurz nach dem Kauf der Hausfrau auf der Fensterbank ersäuft oder von Schädlingen niedergerafft wird, ist doch IKEA egal. Verkauft ist verkauft.

Die Gratis-Spinnenlieferung ist dagegen mal ein löblicher Ansatz zur Kundengewinnung. Grüße an die Kaktus-Spinnentiere!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und gute Nacht auch von mir! nacht

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9053
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Tim am So 04 März 2012, 00:08

Jetzt wäre noch die Frage, wo solche Kakteen aufgezogen werden ....und ob die Spinnen aus der Ferne stammen und im hiesigen Ökosystem nix zu suchen haben...
avatar
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 581

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  DieterR am So 04 März 2012, 09:06

Hier war auch eine zu Besuch.

Die war gegenüber Matze's extrem winzig! Gestört

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Rebutia, Echinocereus, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Torro am So 04 März 2012, 09:26

Das torfige Substrat lässt auf Holland als Ursprungsland der Kakteen und damit
der Spinnen schließen. Sollte also kein Problem sein - wegen dem Einschleppen.
Ich verweise Spinnen maximal meines Wintergartens, hab schon diverse beim wegfangen von
fliegendem Ungeziefer beobachtet.
Das Ikea da keinen Aufpreis genommen hat für biologisch/ökologische Überwachung?!

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6484
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Gast am So 04 März 2012, 12:42

Shamrock schrieb:
Das die Pflanze dann kurz nach dem Kauf der Hausfrau auf der Fensterbank ersäuft oder von Schädlingen niedergerafft wird, ist doch IKEA egal. Verkauft ist verkauft.


Es soll auch Hausfrauen geben die Kakteen nicht ersäufen, und (Haus)Männer die das sehr wohl hinbekommen *nur mal so anmerken möchte.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Beitrag  Shamrock am So 04 März 2012, 21:34

@ Theodora: Sorry! Damit hast du natürlich absolut recht und so war das ja auch nicht gemeint. Du weißt schon wie´s gemeint war (hoffe ich zumindest). Wink

@ Tim: Ein durchaus berechtigter und wichtiger Einwand. Aber in dem Fall besteht wohl kein Grund zur Sorge. Die holländischen Spinnenpopulationen dürften nicht allzu abweichend von den restlichen mitteleuropäischen sein.

@ Dieter: Offensichtlich hast du gesunde Pflanzen ohne Schädlinge und deine Spinne nagt am Hungertuch. Fütter sie doch mal.

Viele Grüße! - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9053
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten