Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erfahrung mit Maihuenia??

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  Philipp F. am So 04 März 2012, 20:15

Hi Leute,

ich wollte hier mal nach fragen, ob einer von euch Maihuenia ausgepflanzt hat und was zur Winterhärte sagen kann??
Ich habe mir letztes Jahr 2 verschiedene bestellt, die ich eigendlich daraußen überwintern wollte, doch da sie nass geworden sind habe ich sie bei ca. 5 grad drinnen überwintert.
Dieses Jahr will ich sie aber auspflanzen und habe mir heute auch noch eine dritte bestellt.

Gruß
Philipp Winken
avatar
Philipp F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Kakteen, Agaven, Yucca u. Palmen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  volker am So 04 März 2012, 20:23

Maihuenia poeppigii kannst du ins Freie pflanzen. Meine steht im Grundbeet des GH und ich muss sie im Winter giesen.

LG Volker
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1896
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  Hardy_whv am So 04 März 2012, 20:33

Ich habe seit vier Jahren eine Maihuenia poeppigii. Die überwintert draußen, jedoch überdacht. Ich muss sie aber regelmäßig gießen, denn langanhaltende Trockenheit verträgt sie nicht, auch nicht im Winter. Bei mir an der Küste sind die Temperaturen jedoch etwas milder als im Binnenland.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  Wüstenwolli am So 04 März 2012, 22:52

hallo Philipp,

habe 2 Maihueniopsis darwinii seit 4 Jahren draussen, aber unterm Balkon.
Bei starkem Wind kriegt sie Regen ab, und manchaml hat sie auch Schnee, der aber hier im Rheinland nur von kurzer Dauer ist ( ausser 2011 ) Von Nov - März gebe ich kein Wasser zusätzlich.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  kaktussnake am Mo 05 März 2012, 12:48

meine maihuenias stehen alle drausen und müssen bei trockenheit auch im winter gegossen werden.

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2826
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  Philipp F. am Mo 05 März 2012, 22:17

Hi

Danke für die Antworten, denn jetzt binich mir sicher, dass ich die Pflanzen von mir auspflanzen werde. Very Happy

Hat denn einer von euch ein paar Bilder von seinen Ausgepflanzten??

Gruß
Philipp Winken
avatar
Philipp F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Kakteen, Agaven, Yucca u. Palmen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  DieterR am Di 06 März 2012, 17:59

Habe Maihueniopsis clavarioides bereits den dritten Winter draussen und seit Herbst
Maihueniopsis subterranea und Maihueniopsis darwinii im Kübel draussen geschützt stehen.

Haben selbst die niedrigen Temperaturen nahe minus 20 Grad diesen Winter gut überstanden.

Mach mal in den nächsten Tagen Bilder davon.

Von der Maihueniopsis darwinii v. hickenii habe ich noch einen bewurzelten Steckling,
den hatte ich im Winterquartier gelassen.
Dieser kommt aber heuer auch in den Kübel. Gestört
avatar
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Rebutia, Echinocereus, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  karlchen am Di 06 März 2012, 19:37

Nur mal so am Rande: Maihueniopsis ist nicht Maihuenia Rolling Eyes

Meine Maihuenia poeppigii hat mittlerweile ihren 6. Winter draußen im Freibeet (welches in der Niederlausitz liegt und schon mehrmals -25°C erlebt hat) verbracht und ist in dieser Zeit vom Steckling auf ca. nen halben m² angewachsen. Ihr gehts am besten wenn sie draußen kultiviert wird, hab also keine Hemmungen und pflanz sie in dein Freibeet Very Happy
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  Wüstenwolli am Di 06 März 2012, 20:02

natürlich hast du Recht,
aber optisch ganz nah dran...und in der " Handhabung " sicher nicht sehr different...
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Maihuenia??

Beitrag  karlchen am Di 06 März 2012, 20:09

Wegen der optischen Ähnlichkeit heißen sie ja so. Ansonsten würd ich da nicht zuviel Ähnlichkeit reininterpretieren. Man soll ja auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen Laughing
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten