Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Travelbear am Di 29 Dez 2009, 12:28

Hallo Leute,

da zur Zeit ein wahrer run auf Echinocactus horizonthalonius Samen in Gang ist, möchte ich mal das Ergebnis meiner letzt- und diesjähringen Aussaat zeigen. Bis auf eine Standort-Art, hatte ich immer sehr hohe Keimausbeuten bei vernachläßigbarem Schwund während der Aufzucht. Hier aber nun die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gleichzeitig meine allererste Horizonthalonius-Aussaat, da hatte ich anfangs noch ziemlichen Schwund, da ich noch nicht das richtige Substrat und die richtigen Aufzuchtbedingungen gefunden hatte. Das hat sich dann aber bei den folgenden Aussaaten völlig korrigiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Echinopsis am Di 29 Dez 2009, 12:34

Ach Gott sind das viele. Shocked
Willst du eine Gärtnerei aufmachen Peter? Shocked
Echt super Sämlinge!!! Very Happy

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Travelbear am Di 29 Dez 2009, 12:40

Echinopsis schrieb:Ach Gott sind das viele. Shocked
Willst du eine Gärtnerei aufmachen Peter? Shocked
Echt super Sämlinge!!! Very Happy

Vorläufig noch nicht... aber ich rechne immer großzügig einen Schwund mit ein, der dann in den allermeisten Fällen ausbleibt... Wink Laughing


Zuletzt von Travelbear am Sa 02 Jan 2010, 15:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Santarello am Di 29 Dez 2009, 17:18

Hallo Peter !

Die sehen alle super aus ! Danke für die Fotos ! Und soo langsam wachsen die ja gar nicht Shocked
Ich freue mich, dass du für mich auch gleich mit ausgesäet hast lol!
Santarello
Santarello
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 678

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  davissi am So 02 Sep 2012, 23:37

Hallo Peter,


wie sehen denn deine Sämlinge zur Zeit aus?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Travelbear am So 02 Sep 2012, 23:54

Mir sind 90% aller meiner Aussaaten über Winter und Frühjahr 2011/12 kaputtgegangen. Entweder haben Wurzel- und Wolläuse meine Sämlinge zu nichte gemacht oder es Spinnmilben oder alles zusammen. Ich werde nochmals von vorne anfangen müssen.

Sorry keine positivere Nachricht.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Echinopsis am Mo 03 Sep 2012, 07:32

Peter - das schaffst Du spielend mit Deinem grünen Daumen!
Und wenns soweit ist darfst Du uns hier ganz viele Sämlingsbilder zeigen wenn Du magst.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  Reinhard am Mo 03 Sep 2012, 11:57

Wenn die Aufzucht von E.h. so einfach wäre, dann wären sie auch nicht so teuer.
Der erste Versuch ging bei mir auch schief - hatte zu früh pikiert. Das 2. Mal
habe ich das beachtet und hatte im 2. und 3. Jahr keine Verluste.

Gruß,
Reinhard
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 648
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  davissi am Mo 03 Sep 2012, 15:06

Hallo Peter,


schade! Ich wünsche Dir aber viel Erfolg!
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009 Empty Re: Aussaten von Echinocactus horizonthalonius 2008/2009

Beitrag  tephrofan am Fr 04 Jan 2013, 23:41

ich hatte wohl deswegen Glück, weil ich die kleinen Scheißer gleich in 7x7x8cm Töpfe
"pikiert" habe, einzeln. das Problem bei denen ist, denke ich, dass die Wurzeln wohl
relativ empfindlich auf Verletzungen reagieren, was bei Pikieren in eine Schale mit
rein mineralischen Substrat wohl nicht zu verhindern ist, weil man da- anders als bei
herkömmlichen Substraten- keine Löcher mit einem Pikierstab vorbohren kann, wo man die
Sämlinge einpflanzt, deswegen erspare ich mir diese mühselige Prozedur und topfe dann
gleich im 2. Jahr in die 1. Singletöpfe. Hier Bilder von Aussaaten. Ausfälle habe ich
übrigens gar keine...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
MG171.3 gingen zu fast 100% auf, der kleine Tote wurde nur deswegen getötet weil ihn offenbar
seine Geschwister mit den Dornen aus dem Substrat gehoben hatten... 2 Jahre alt und kommen
heuer in 7x7x8cm Töpfe

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
SB409

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
SNL94 (Samen von Mesa Garden)
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 746
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten