Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflanzenpatente

5 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Pflanzenpatente - Seite 2 Empty Re: Pflanzenpatente

Beitrag  Lophogona Fr 09 März 2012, 19:43

Hallo Tim,

vielen Dank für deb erhellenden Beitrag!

In meinem konkreten Fall handelt es sich tatsächlich um Aloen, die im Tissue Engineering Verfahren reproduziert wurden. Das wäre dann doch so ein Kandidat, oder?
Patentinhaber dieser Pflanze ist ein Konzern, San Marcos Growers.

Also wäre Deines Wissens nach ein so ein Patent auch hier in Europa gültig?

LG Monika
Lophogona
Lophogona
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Crassula, Aloe, Haworthie, Gasteria, & Blattkakteen

Nach oben Nach unten

Pflanzenpatente - Seite 2 Empty Re: Pflanzenpatente

Beitrag  Tim Sa 10 März 2012, 02:46

Patente kannst Du für einzelne Länder, ganz Kontinente oder als weltweit gültig einreichen bzw. anmelden.
Ich weiß nicht, was dieser Konzern gemacht hat! Cool

"Mit Tissue Engineering reproduziert" würde ich als Gewebezüchtung und damit als In-Vitro-Vermehrung verstehen. Das heißt noch lange nicht, das die Pflanze speziell verändert wurde und damit patentrechtlich geschützt ist. Diese Labor-Vervielfältigung machen z.B. die Holländer mit ihren massenvermehrten Orchideen auch, die vermutlich nur sortengeschützt sind.
Das weiß ich aber nicht mit letzter Sicherheit, noch kann ich Dein Problem spezieller beantworten, ...dazu fehlt mir die Glaskugel Wink
Evtl. kannst Du aber über den Konzernnamen eine Anfrage beim Patentamt in Deutschland stellen, ob hier überhaupt etwas angemeldet ist. Aber lohnt der Aufwand?
Tim
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 548

Nach oben Nach unten

Pflanzenpatente - Seite 2 Empty Re: Pflanzenpatente

Beitrag  Lophogona Do 22 März 2012, 22:10

Hallo,

ich habe nun erste Erklärungen von Seiten verschiedener Händler erhalten. Es scheint wohl so zu sein, dass überall auf der Welt aufgrund von US-Patenten Lizenzen gezahlt wwerden, sofern der betreffende Händler dauerhaft bestimmte US-Züchtungen importieren möchte, die man ihm andernfalls verweigern könnte.

Mal schauen, was die Behörden noch antworten.

Lophogona
Lophogona
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Crassula, Aloe, Haworthie, Gasteria, & Blattkakteen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten