Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pereskia in Blüte

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  Shamrock am Mi 17 Okt 2012, 20:02

Mach mal! Schon allein um die Bandbreite der Familie Cactaceae in der heimischen Sammlung darstellen zu können. Prinzipiell habe ich Pereskia als sehr pflegeleicht kennen gelernt. Man sollte sie halt nur nicht zu trocken halten und nicht zu kalt überwintern.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12722
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pereskia bleo

Beitrag  romily am Fr 08 Sep 2017, 18:00

Lang erseht, habe ich mir im Januar ein paar Stecklinge schicken lassen - aus Guadeloupe, man gönnt sich ja sonst nix Smile Natürlich war genau an dem Tag, als der Postbote die in der Garage ablegte, Frost. Aber offenbar haben sie den ganz gut weggesteckt. Nur die Bewurzelung (es waren ca. 1cm starke verholzte Stücke) hat ewig gedauert. Eins hats bisher geschafft und gehegt und behütet sieht es heute so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1615
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  Shamrock am Fr 08 Sep 2017, 20:02

Ein Traum! Einfach nur genial! Bin schon ganz neidisch... *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12722
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  romily am Fr 08 Sep 2017, 20:08

Dafür ist mir die P. grandifolia von Dir eingegangen.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1615
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  Shamrock am Fr 08 Sep 2017, 20:15

Oh, oh weh! Schade!
Kann ja im Frühling nochmal das Messer ansetzen. Notfalls musst du mich dran erinnern...

War von der Pereskia bleo-Blüte übrigens grad so begeistert, dass ich glatt das "Herzlichen Glückwunsch!" vergessen hab.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12722
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  romily am Fr 08 Sep 2017, 20:44

Danke, mach ich und danke! Very Happy
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1615
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  tephrofan am Do 21 Dez 2017, 09:09

wow Katrin! Die Farbe ist ja mehr als Hammer!!! Ich hab mir "aus Versehen" heuer beim Beisel in Steinfeld eine wirklich verrückt bedornte P.bahiensis kaufen "müssen"... Embarassed - eigentlich wollte ich lediglich als Berater für einen Kakteenfreund dabei sein..aber keine 5m im Laden schon hatte ich das 1. "Monster" im Einkaufswagen..eine Ceiba (ehemals Chorisia) speciosa mit richtig heftigen Stammdornen, die sehr unterschiedlich ausfallen. Ich habe bereits eine 4m hohe, aber die Dornen sind eher spärlich..wusste nicht dass da so große Unterschiede gibt. MUSSTE natürlich mit- Problem nur..wir warn mit einem kleinen Auto da und so fragte ich kurzerhand nach einer Baumschere...und schwups waren alle Äste am Kopf auf wenige cm eingekürzt...das Gesicht des Gärtners wäre ein Foto wert gewesen, dem ist die Kinnlade förmlich runtergefallen... Razz - ja, und dann kam eben diese fiese Peireskia daher, ohne Vorwarnung...manno, wo ich so Dornengeil bin...und jetzt steht sie in meinem Gewächshaus bei den anderen um die +5°C, ziemlich trocken. Einen "Sicherheitssteckling" habe in ein Glas Wasser gestellt, der macht gerade gut Wurzeln. Da ich im Net absilut nix über die Überwinterung erfahren konnte, frag ich mal in die Runde- geht das gut? Wäre schade, weil ich hab im Sommer aus dem eh. Dornengewirr einen wunderschönen Hochstamm ziehen können...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
die "Frechheit" aber war- mein Freund, den ich begleitet hatte, kaufte sich auch ein Exemplar, viel kleiner...und bei ihm blühte sie dann- bei mir nicht- ist das eine bahiensis? Wer kennt sich da aus. Konnte auch keine vergleichbaren Bilder googeln die solch extreme Dornen haben...fast 8cm lang und SEHR kräftig
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  tephrofan am Do 21 Dez 2017, 09:12

..müsste eine P.bleo sein, die macht auch ultralustige und ziemlich große, gelb-orange Früchte

romily schrieb:Lang erseht, habe ich mir im Januar ein paar Stecklinge schicken lassen - aus  Guadeloupe, man gönnt sich ja sonst nix Smile Natürlich war genau an dem Tag, als der Postbote die in der Garage ablegte, Frost. Aber offenbar haben sie den ganz gut weggesteckt. Nur die Bewurzelung (es waren ca. 1cm starke verholzte Stücke) hat ewig gedauert. Eins hats bisher geschafft und gehegt und behütet sieht es heute so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  william-sii am Do 21 Dez 2017, 09:37

Hallo Michi, nach dieser Quelle sollte er leichten Frost aushalten können: https://toptropicals.com/catalog/uid/chorisia_speciosa.htm
20°F = -6,6°C
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3102
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia in Blüte

Beitrag  tephrofan am Do 21 Dez 2017, 11:12

danke Dir Ernst! Die Chorisia hab ich schon mehrere Jahre in Kultur, da kenn ich die Ansprüche recht gut- der Artikel ist aber wirklich wunderbar und zeigt diese herrliche Art in voller Pracht- einfach nur fsazinierend! Blüten konnte ich noch keine beobachten, ist auch immer schwierig abzuwägen wegen zurück schneiden. Sie blühen ja nach dem Laubfall im Herbst- bedeutet also einräumen, warten bis die Blätter abgefallen sind und alles vollgesaut haben was drunter steht, um wieder einmal feststellen zu müssen, sie mag doch nicht blühen... Der Stamm meiner weniger bedornten, älteren misst etwa 15cm im Durchmesser, sollte also schon blühfähig sein- bin aber nicht böse, wenn sie nicht mehr lange macht, nachdem ich jetzt einen wirklich krassen Ersatz habe... lol! - am Stamm bemerkte ich letztes Jahr eine braune Fläche, die nach Fäulnis aussieht an der Rinde. Mittlerweile ist unten eine große Fläche davon betroffen- scheinbar interessiert das die obere Region nicht wirklich, sie wächst trotzdem wie blöde. Ich schneide sie immer auf Ast runter, da der Jahreszuwachs doch fast 2m beträgt und ich so eine schöne Krone erziehle-
Mir gehts eigentlich um die Peireskia, da weiß ich keine Mindesttemperatur-
hab nur das Bild meiner Chorisia von 2015, hinten an der Wand mit dem auffallend grünem Stamm
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten