Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welches Substrat benötigen ...

Nach unten

Welches Substrat benötigen ... Empty Welches Substrat benötigen ...

Beitrag  vo_kaktus2 am Sa 10 März 2012, 21:40

Welches Substrat benötigen eigentlich

a) Echinocactus grusonii
b) Echinopsis subdenudata
c) Mammillaria luethyi
d) Adenium obesum
e) Aeonium haworthii
f) Euphorbia grandicornis
g) Frithia pulchra
h) Agave victoriae-reginae?

Ich habe hier jede Menge Samen liegen, die auf ihr jeweils geeignetes Substrat warten. Zur Auswahl stehen Kakteenerde (Haage) oder rein mineralisches Eigengemisch (Sand, Bims, Kieselgur, zusätzlich beigemischte mineralische Erde Haage).

- Volker
vo_kaktus2
vo_kaktus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Welches Substrat benötigen ... Empty Re: Welches Substrat benötigen ...

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 10 März 2012, 22:06

Hallo Volker,

meine Aussaaten fanden für a, b,d und g auf Haage Aussaaterde statt. Die anderen waren nicht dabei.
Generell bin ich der Meinung, dass die Zusammensetzung des Aussaat - Substrats für die Keimung nicht so entscheidend ist. Hygiene, Temperatur, Licht und Feuchte sind da wichtiger. Bei der späteren Weiterkultur der einzelnen Arten sollte man sich auf den jeweiligen Ansprüchen ausrichten; die Echinopsis mag z. B. etwas mehr Humusanteil as eine Frithia.
Wenn man sich die unterschiedl. Standorte ansieht ( Grasland / Fels / Kalkstein ) kann man das auf das eigene Substrat ableiten.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Welches Substrat benötigen ... Empty Re: Welches Substrat benötigen ...

Beitrag  wikado am So 11 März 2012, 10:07

Ich sehe das auch so wie Wolli. Mein Aussaat-Substrat habe ich für alle gleich gemacht (ich habe es mir aber selber gemischt, da ich die Erde die Wolli verwendet hat auch schon verwendet habe mir aber nicht so gefiel). Sie sollte halt nur nicht zu grob sein. Dort habe ich verschiedene Sachen ausgesäht.... siehe meinen Beitrag hier.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2350
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Welches Substrat benötigen ... Empty Re: Welches Substrat benötigen ...

Beitrag  DieterR am So 11 März 2012, 10:42

Ich hab gestern auch ausgesäät und habe zu je einem Teil Bims (1-4mm), Lava (1-4mm) und Perlite hergenommen.

Angestaut habe ich das mit Regenwasser, EM-A und Algan. Jeweils 50 ml auf den Liter Wasser.

Dazu dann mehr im eigenen Thread.
DieterR
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2256
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Mesembs, Yucca, Agaven

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten