Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pachypodium succulentum

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Pachypodium succulentum

Beitrag  annewenk am Fr 16 März 2012, 21:30

Heute habe ich eine Pachypodium succulentum geschickt bekommen! Da ich ein Newbie auf dem Gebiet bin....kann mir jemand was über die Pflege usw. sagen ?
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  annewenk am Mo 19 März 2012, 18:31

?????????????? Keiner da,der diese Pflanze hat und mir weiter helfen kann ????????????????
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mo 19 März 2012, 19:24

Hallo,
doch ... ich hab eine!
Kannst sie dir hier im Bilderlexikon ansehen! Foto

Zur Pflege, zumindest bei mir:
Sie steht in rein mineralischem Substrat aus Bimskies 0-4 mm / Lava 1-5 mm / Quarzkies / Zeolith.
Während des Wachstums, und sie wächst ganz schön, braucht sie regelmäßig Wasser. Auch im Winter lasse ich die Wurzeln nicht komplett austrocknen, da ich sie zwar kühler aber doch nicht "kalt" überwintere. Dann jedoch, sie sollen bis 5 Grad vertragen, trocken.
Düngen eher mäßig mit Kakteendünger in halber Konzentration (ich dünge während der Wegetationsperiode höchstens alle 6 Wochen).

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  annewenk am Di 20 März 2012, 21:58

Danke Jürgen!Ich werd die Tage mal ein Foto posten,vllt kannst Du mir dann sagen,ob ich sie beschneiden soll!?

Kennen wir uns nicht chon von gr..n?
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 20 März 2012, 22:11

Hallo Anne
Erkannt! Ja, tun wir!
Ich bin überall ein wenig unterwegs, bei Caudex-Pflanzen und den "anderen Sukkulenten" ist man neben dem Hauptthema Kakteen immer nur so am Rande "unterwegs". Mein Name hier trifft's also nicht so 100%ig, obwohl mir Kakteen schon gefallen! Aber mehr eben die Caudex-Pflänzchen.
Freu mich auf das Bild von Deiner P. succulentum! Die Frage mit dem Beschneiden stell ich mir auch zur Zeit, meine wuchert gerade unglaublich!

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  annewenk am Mi 21 März 2012, 19:42

Hallo Jürgen,

hab eben mal schnell Bilder für Dich gemacht ! Hat ja nun eine ganz andere "Form" als Deine! Laughing

Sieht etwas mitgenommen aus,das Teil,hatte Spinnis....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Würde sie auch gewrne in einen anderen Pott setzen,aber ich find nichts Passendes. Möchte gerne etwas Flacheres,eine Schale oder so....

Ach,noch was....hab Deine neue Anzucht gesehen.....öhm...wenn Du da evtl was übrig hättest.... Embarassed
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  Kakteenfreund67 am Mi 21 März 2012, 20:35

Aber Hallo ...
Ich find die sieht super aus, ein interessanter Caudex.
In einer Schale würde sie sich bestimmt gut machen. Ich hab meine Pflanzen alle in Terrakottatöpfen und -schalen.
Da hätte ich genau die richtige für.
Ich häng dir mal ein Bild dran, steht zwar meine Brighamia drin, aber in der könnte ich mir den Caudex gut vorstellen. Besser noch die größere Schale links daneben, da hab ich meine Lithops drin.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit den Spinnis hatte meine (ich glaube im November war's) auch schon Probleme.
Bin sie zwar los geworden, danach sah sie aber genauso zerupft aus wie deine.
Jetzt hat sie aber wieder voll ausgetrieben. Hab den reinsten Strauch auf der Fensterbank ... hoffe das sie blüht!
Und mit meiner Anzucht ... ich mach mir eh schon Gedanken wohin mit allen, wenn die wirklich komplett was werden.
Meine Möglichkeiten beschränken sich leider auf zwei Fensterbänke, einen Balkon und etwas Platz im Keller zum Überwintern! Also WENN ich pro Sorte mehr als eine durchbekomme ist mir das eher eine Hilfe!
Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  annewenk am Mi 21 März 2012, 23:40

Jürgen,

Deine geschmackvollen Töpfe und Deine Fensterbank hab ich ja schon bewundert(weißt schon wo) !
Ja,so was hab ich mir auch gedacht,werd bestimmt noch was Passendes finden !

Sag mal,die rechte Pflanze haben sie bei uns im Gartencenter,ich schleich da schon seit ein paar Wochen rum Rolling Eyes ,aber, die wollen für das gute Stück 17,95 Euronen haben. Irgendwie läßt mir das keine Ruhe,
weißt ja,wie das ist Wink !Nur,der Caudex erscheint mir ziemlich weich,er gibt jedenfalls auf Druck nach. Ist das normal ? Nicht,dass ich schwach werde und dann so nen Todeskandidaten teuer bezahlt habe...???
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  Kakteenfreund67 am Do 22 März 2012, 06:37

Hallo,
das ist ja eine Euphorbia stellata. Schätze fast, aus dem Gartencenter hab ich meine auch. Hab sie im Angebot gekauft, war von einer Aktion übrig geblieben und reduziert.
Zu dem Caudex. Kommt natürlich etwas darauf an wie weich er ist. Aber Grundsätzlich muß das noch nicht weiter schlimm sein. Das praktische bei denen ist nämlich, daß man praktisch erfühlen kann, wann sie gegossen werden wollen. Mach das schon eine Weile so. Bekommen kein Wasser solange der Caudex hart ist, wird er etwas weich, ein Glas Wasser und sie pumpt sich wieder voll "hart". Also wahrscheinlich wird sie bloß durst haben. Das einzige was mir dabei komisch vorkommt ist, daß die ja im Gartencenter meist zu viel statt zu wenig gießen!

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodium succulentum

Beitrag  annewenk am Do 22 März 2012, 18:28

Glaubste,fast jeden Tag bin ich da und schau nach,ob sie die Euphorbia stellata (danke für den Namen )nicht vllt reduziert haben Embarassed ,leider bis jetzt noch nicht !

Das wäre toll,wenn Du mir,nach gelungener Aufzucht,eine Pflanze überlassen würdest ! Very Happy
avatar
annewenk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 231
Lieblings-Gattungen : Epis, Hoyas, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten