Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum richtig aussäen

+23
Dropselmops
wolfgang dietz
Mc Alex
romily
Papillon
Dietz
Pulsar
rabauke
Stachelforum
Cristatahunter
Astrophytum
Grandiflorus
Msenilis
pape87
roli
Gysmo
sensei66
Echinopsis
Travelbear
kaktussnake
Egger
Arzberger
Wühlmaus
27 verfasser

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

Astrophytum richtig aussäen - Seite 10 Empty Re: Astrophytum richtig aussäen

Beitrag  Cristatahunter Do 03 Okt 2019, 20:38

Im Winter mit Kunstlicht oder im Frühling unter den Gewächshaustischen oder in der Wohnung auf einem Fenstersims.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22881
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astrophytum richtig aussäen - Seite 10 Empty Aussaat Astrophytum

Beitrag  larshermanns Di 19 Mai 2020, 15:32

Hallo liebe Kakteen-Liebhaber,

ich habe dieses Jahr erstmals Samen von Astrophytum ausgebracht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum asterias

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum capricorne

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum myriostigma

Noch sind es kleine Keimlinge, denen man noch nicht entnehmen kann, was sie später mal werden sollen.

Nun weiß ich, dass Astrophyten generell sehr langsam wachsen, weshalb sie von vielen Züchtern gepfropft werden.
Dies möchte ich hingegen nicht tun.

Daher wüsste ich gern, was ihr mir vielleicht für Tipps geben könnt, damit meine Babys im Minigewächshaus munter weiterwachsen können.
Dieses steht seit April bereits auf dem Südbalkon, wo entsprechend morgens mit zum Mittag die Sonne draufknallt; ab dem Nachmittag ist es hingegen schattig.

Kann ich einfach so weitermachen, oder sollte ich bestimmte Dinge beachten?

Vielen Dank. danke
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten