Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Vogelsandmethode

+34
Polaskia
Esor Tresed
RalfS
thx-tom
Ada
Odessit
Rebutzki
Poco
Cassiopeia
Dietmar
Pieks
M.Ramone
romily
papamatzi
Litho
Nopal
Lutek
Palmbach
william-sii
Cristatahunter
Bombax
Ralle
mrcl
sensei66
adrian
KarMa
rabauke
stachelbär
Travelbear
ferox
kaktussnake
Egger
Pahi
Echinopsis
38 verfasser

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Nach unten

Vogelsandmethode - Seite 11 Empty Vogelsandmethode

Beitrag  Hagen So 25 Jun 2023, 19:28

Hallo
Ist es möglich auch größere Pflanzen mit einem Durchmesser von ca. 9 cm
mit der Vogerlsandmethode zu bewurzeln?
Es handelt sich um Lobivia Echinopsis Hybrid, dieser wächst momentan auf Pereskiopsis.

Leider kann ich keine Fotos hinzufüge, da diese Funktion nicht mehr vorhanden ist.

Vielen Dank


Hagen
Hagen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : Echinopsis Hybriden

Nach oben Nach unten

Vogelsandmethode - Seite 11 Empty Re: Vogelsandmethode

Beitrag  Kaktusfreund81 So 25 Jun 2023, 19:59

Warum gleich einen neuen Thread eröffnen, wenn das Rad eh schon erfunden wurde? --> https://www.kakteenforum.com/t646-vogelsandmethode#4985

Mit der Vogelsandmethode bewurzel ich (fast) alles. Größere und schwere Stecklinge von Säulenkakteen hängt man am besten vertikal mit der Schnittfläche unten auf. Lobivien / Echinopsis mit 9 cm Durchmesser sind defintiv kein Problem!
Beim Abschneiden darauf achten, dass der Peres nicht mehr dranhängt sondern die Wurzelbildung allein vom Pfröpfling ausgeht. Wenn du mit sauberem Schnittwerkzeug die Schnittfläche konisch anspitzt, förderst du die "ordnungsgemäße" Wurzelbildung aus dem Leitbündel. Ansonsten wachsen die auch gerne mal aus seitlichen Areolen.

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2312
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Vogelsandmethode - Seite 11 Empty Re: Vogelsandmethode

Beitrag  Gast So 25 Jun 2023, 21:16

Ich hab eine Echinopsis oxygona mit 15 cm Durchmesser bewurzelt. Und zwar genauso schnell und problemlos wie deutlich kleinere Pflanzen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten