Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Melocactus

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Cristatahunter am Do 28 Jun 2018, 12:58

Geschätzt 18cm
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15235
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Dropselmops am Do 28 Jun 2018, 15:24

Doch schon ein ziemlicher Brummer. Wird der albicephalium später blühfähug als andere Melokakteen?
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2187
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Cristatahunter am Do 28 Jun 2018, 16:59

Das weiss ich natürlich auch nicht. Aber ich weiss das die wenigsten Melos ein weisses Cephalium haben.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15235
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Shamrock am Do 28 Jun 2018, 21:41

Nicole, klar - manche Melos sind sehr klein schon ausgewachsen und blühfähig...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
...und manche müssen halt vorher richtig dicke Brummer werden.

Aber das ist typisch Melo: Kaum ist das Cephalium da, geht´s auch schon los mit der Dauerblüte über den gesamten Sommer.

Hatte auch mal einen schicken Melo mit weißen Cephalium - und dann hat er zwei, drei Gewitterstürme samt Regen abbekommen und seither ist das Cephalium rotbraun. Shocked

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13139
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Dropselmops am Fr 29 Jun 2018, 08:28

Kein Wunder, wenn Du da ein rostiges Metallstück drauflegst. Das ist doch viel zu klein, um vor dem Regen zu schützen Rolling Eyes

Aber jetzt noch mal ernsthaft: gibt es nur den einen mit weißem Cephalium? Und sind die Blüten immer rosa bei allen Melos?
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2187
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Fupsey am Fr 29 Jun 2018, 15:47

Hi,
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mein Melocactus spec. (Azureus?)  hat letztes jahr auch erst sein Cephalium gebildet und blüht schön durch. Ganz weiß wird das Cephalium wohl nicht, da die borsten rot sind
Ich kenne auch nur noch M. Schatzlii und glaucescens die weiße Cephalien haben..
avatar
Fupsey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Shamrock am Fr 29 Jun 2018, 22:38

Dropselmops schrieb:gibt es nur den einen mit weißem Cephalium? Und sind die Blüten immer rosa bei allen Melos?
Neee, da gibt´s schon ein paar - sind aber Ausnahmen. Und dann kommt´s eben drauf an, ob die Borsten auch weiß sind oder nur die Wolle Zumindest wenn auch mal Regen draufklatschen kann, wird dieser Punkt auch relevant.

Die Blüten sind generell pink bis rot, wobei rot dann aber auch eher eine Ausnahme ist. Kolibris stehen halt auf dieses grelle Neonpink.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13139
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Dropselmops am Sa 30 Jun 2018, 07:56

Dann stamme ich wohl vom Kolibri ab Very Happy
Ich hab im Februar Melocactus conoideus gesät. Ich freu mich schon drauf, ihn bald blühen zu sehen. Gestört
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2187
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Shamrock am Sa 30 Jun 2018, 09:29

Bald ist relativ, aber der M. conoideus ist ja wirklich ein Zwerg unter den Melos! Allerdings hab ich auch keine Ahnung, wie schnell der wächst...

Gut, ich mag Süßkram, ich mag Kolibris, ich mag Kakteenblüten und kann sogar rückwärts laufen - aber meine farblichen Vorlieben sind definitiv nicht deckungsgleich mit denen von Kolibris. Bei Cleistokakteen geht´s ja noch halbwegs, aber bei Melos, Arrojadoa, etc... Heftig! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13139
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Melocactus

Beitrag  Cristatahunter am Do 19 Jul 2018, 22:32

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Melocactus albicephalus
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15235
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten