Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Egger am Do 07 Jan 2010, 23:31

Ist schon unglaublich wie unterschiedlich die Erfahrungen doch sind.
Ich werde es so lange probieren bis es klappt. Ich vermehre erstmal meine Unterlagen weiter damit ich genügend Material zur Verfügung habe.
Erstmal werden sogenannte "Opfer" gepfropft.
Wenn es dann mal läuft dann werden ein paar andere Sämlinge hergenommen.

viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Arzberger am Do 07 Jan 2010, 23:47

Hallo Zusammen,

ich bin ja eigentlich kein Pereskiopsis-Fan und pfropfe lieber auf Selenis, aber vielleicht ist doch
die eine oder andere Erfahrung erzählenswert.
Man kann auch gut etwas grössere Sämlinge pfropfen, nur verwende ich hierzu eine andere
Pfropftechnik. Die Pereskiopsis wird mit einem desinfizierten, scharfen Messer (Rasierklinge)
etwa 2 cm von der Spitze abgeschnitten und keilförmig zugespitzt. Die Keilform sollte sich nach
der Form des Stochers richten und in etwa gleich sein. Mit einem Holz- oder Metallstocher wird
nun in den Pfröpfling ein Loch gestochen und zwar genau in den Leitbündelring. Natürlich sollte
man nicht bis zum Scheitel durchstechen. Ich nehme z.B. dafür ein Schaschlik-Hölzchen, das
ich ebenfalls in Alkohol desinfiziere. Nachher setzt man den Pfröpfling auf den Pereskiopsis-
Spiess, drückt an und fertig. Ein Fixieren erübrigt sich. Das Anwachsen geht meist sehr schnell und
sicher, da ja die Kontaktoberfläche sehr gross ist und auch die Luft braucht nicht gespannt zu sein
wie bei kleinen Sämlingen.

Bei kleinen Sämlingen sollte man die Pfropfungen schon in gespannte Luft stellen. Ich nehme
eine Schale mit etwas Wasser worin ich die Pfropfungen stelle und darüber stülpe ich eine
abgeschnittene Plastikflasche. Die Temperaturen sollten nicht unter 25 Grad liegen. Nach einer Woche
nehme ich die Pfropfungen heraus und giesse mit Dünger. Am Anfang erscheinen immer Austriebe
an der Unterlage, die aber nach ca. 1 Monat ausbleiben sollten. Wenn die Unterlage weiterhin
austreibt, ist der Saftstrom nicht optimal und man sollte umpfropfen.

Viel Spass beim Experimentieren!
Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Do 07 Jan 2010, 23:52

Hallo zusammen!

Egger schrieb: Ich vermehre erstmal meine Unterlagen weiter damit ich genügend Material zur Verfügung habe.

Das hatte ich nächstes Jahr auch vor, wobei jetzt schon aus den vieren (eigentlich warns 5 aber einer ist auf dem Weg zu mir erfroren) 12 geworden sind. Das Zeug wuchert auch wie verrückt!
lg

PS: Bitte halt uns auf dem laufenden Egger!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Egger am Fr 08 Jan 2010, 00:45

Alex,

Das ist eine geniale Idee die ich auf jeden fall mal probieren werde. Very Happy
Danke für den Tip.
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Mi 13 Jan 2010, 21:55

Hallo Egger,
wie schaut der Astro von Dir denn jetzt aus? Hats geklappt?
lg
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Egger am Fr 15 Jan 2010, 03:44

Hallo,

Ich hab die Folie abgenommen und der Pfröpfling ist fest angewachsen. Very Happy
Für mich schonmal ein gutes Zeichen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt muss er nurnoch austreiben. Das macht richtig Lust auf mehr, schade das ich keine Unterlagen mehr in Trieb habe. Smile

viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Fr 15 Jan 2010, 03:50

Glückwunsch!
Die Neuaustriebe einfach abbrechen sobald sie etwas größer sind, aber das weißt Du ja sicher schon.
lg
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  m.p am Fr 15 Jan 2010, 03:58

ich hab mal ne dumme frage, wo kriegt man diese periskiopsis denn überhubt her?
m.p
m.p
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 302

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  m.p am Fr 15 Jan 2010, 04:00

ich hab mal ne dumme frage, wo kriegt man diese periskiopsis denn überhubt her? scratch
m.p
m.p
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 302

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 2 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Gast am Fr 15 Jan 2010, 04:02

Hi,
also ich hab meine von Haage.
Wenn Du aber gerne welche haben möchtest und meine Vermehrung so klappt wie ich mir das vorgestellt habe kannst Du im Sommer ein paar von mir haben. Das Zeug wächst wie Unkraut.
lg
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten