Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Seite 11 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Echinopsis am Mo 04 Jul 2011, 22:53

Der sieht ja super aus Frank! Very Happy

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15209
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Di 05 Jul 2011, 07:13

Danke - ja aber ich bin unsicher ob das normal ist oder
schon unter die Rubrik "Monster" fällt.
Sieht sehr nach Proliferation - dem ungebremsten Wachstum - aus. Very Happy

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  tepexicensis am Sa 14 Nov 2015, 15:35

Hallo zusammen,
noch ein Thread, den ich kapere weil der Titel passt.
Ich habe vor einer Woche einen Sämling von Eriosyce gerocephala auf Pereskiopsis gepfropft. Beide Hälften draufgesteckt.
Dann unter gespannter Luft bei ca. 25°C gehalten und aktuell sieht er so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das sollte funktionieren, oder?
Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Sa 14 Nov 2015, 16:59

Hallo Andreas,

ja - wobei vermutlich das Oberteil anfangen wird zu wachsen und
die Umkehrpfropfung wird mickern. Die braucht meist länger.
Aber schaun wir mal. Wink

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  tepexicensis am Mi 02 Dez 2015, 13:01

Hallo zusammen,
ich hab den Eindruck, dass einige meiner Pereskiopsis (ich meine es sind aquosa) in den Winterschlaf gefallen sind, vielleicht weil es nachts nur noch 12°C im Winterquartier hatte. Hätte gedacht, dass 25°C am Tag ausreichen, um sie weiterwachsen zu lassen. Was könnte noch dafür sorgen, dass sie nicht weiterwachsen?
P. spathulata scheint es nichts auszumachen.
Meine Eriosyce gerocephala wächst jedenfalls langsam weiter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ist die rötliche Verfärbung auch irgendwie zu erklären? Oder bekommt die Epidermis einfach Farbe? Ist jetzt etwa 6 Wochen nach der Aussaat, seit etwa 4 Wochen gepfropft. Steht ebenfalls unter Kunstlicht bei 25°C am Tag und 12°C nachts. Hab die Pflanze jedenfalls nicht woanders hingestellt, also nicht näher an die LSR.
Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Mi 02 Dez 2015, 13:28

Hallo Andreas,

das sieht doch alles schick aus.

Die Peres sollen doch nicht wirklich weiter wachsen, sonst vergeilen sie.
Nur ganz, ganz langsam damit sie nicht in den Winterschlaf verfallen.

Helligkeit, Temperatur und Wasser sind die Schrauben an denen du drehen kannst.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  tepexicensis am Mi 02 Dez 2015, 13:35

Hallo Torro,
danke für die schnelle Antwort. Ich wollte einige Pereskiopsis wachsen lassen, damit ich etwas draufpfropfen kann. Die Hylos, die danebenstehen wachsen ja auch wie Unkraut. Teilweise etwas länglich, da hast du recht, aber wenn ich etwas draufpfropfe sollen sie ja weiter treiben. Die Nachttemperatur (12°C) macht den Unterschied aus, ob die Pereskiopsis weiterwachsen, oder?
Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Mi 02 Dez 2015, 14:18

Hallo Andreas,

hm - schwierig zu beantworten...
Die Pfröpflinge sollen anwachsen. Wenn sie dann drohen zu schnell zu wachsen
bremse ich sie ab. Wegen dem fehlenden Licht.
Bei den Unterlagen mache ich es ähnlich. Die werden kurz gehalten bis sie an die
Reihe kommen. Dann kommen sie ins Warme und können binnen weniger Tage
bepfropft werden.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  tepexicensis am Mi 02 Dez 2015, 14:28

Torro schrieb:Dann kommen sie ins Warme und können binnen weniger Tage bepfropft werden.
Hi Torro,
was heißt bei dir "ins Warme"? Wohnzimmer/Büro/Atelier mit normaler Raumtemperatur tagsüber und nachts? Oder unter Kunstlicht mit warmer Nachttemperatur?
Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 11 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Mi 02 Dez 2015, 15:24

Andreas,

gut gefragt.
Bei mir:
Kalt bedeutet Wintergarten nachts 12 Grad
Warm Spitzboden mit Heizkörper auf 25 Grad eingestellt

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 11 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten