Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Seite 13 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Pieks am Fr 04 Dez 2015, 19:44

Ich hatte dieses Jahr das Gefühl, dass bei Sporbi alles 3 Meter hoch wird... Ich fand seine aquosa übrigens viel dünner als Deine, kann das sein?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3334
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Fr 04 Dez 2015, 19:52

Hallo Tim,

das sind stinknormale Peres velutina/spatulata.
Die holt er immer neu aus Halle wenn die alten nachlassen.
Die aquosa wuchs gleich am Eingang. Mal sehen ob ich noch ein Bild davon finde.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Fr 04 Dez 2015, 20:38

Tim,

die Bilder mit Sporbis aquosa findest du hier. In voller Auflösung:
http://www.torro.de/kfs15/IMG_7457.JPG
http://www.torro.de/kfs15/IMG_7458.JPG

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  nrok am So 10 Jan 2016, 22:38

Ich als Pfropfe Neuling hab da mal 1-2 fragen
Also ich hab mir im herbst ein paar pereskopsis bestellt. Die sind dann auch angewachsen. Also hab ich meine ersten Versuche probiert. Leider hat keiner geklappt. Ich denke es lag daran das ich keine Folie für die Luftfeuchtigkeit genommen habe.
Ich hattee ca 5cm von oben abgeschnitten und dieses Stück wächst gerade munter weiter.
Aber die misslungene pereskopsis Unterlage wächst gar nicht. Entwickeln pereskopsis dann Seitenteile und wie hoch können sie eigentlich werden?
So also bei den nächsten versuche nehme ich sicherlich eine Folie oder ein pfropfröchen.

Ich hoffe das dies mein Fehler war. Also steril gearbeitet habe ich und den ca 4wochen alten Steckling habe ich vorsichtig gedreht und abgedrückt.
Könnte man seinen Sämling auch spitz zuschneiden und in einen pereskopsis Spalt stecken? Oder macht das kein Sinn? umgekehrt also den pröpfling aufspiesen finde ich auch sehr interessant.
So das sind erst mal genug fragen für ein neu pröpfling Very Happy
nrok
nrok
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Torro am Mo 11 Jan 2016, 07:13

Hallo Michael,

Du hast Pereskiopsis bestellt die angewachsen sind?
Dann vermutlich von privat. Ein Bild wäre interessant.

Pereskiopsis ohne erhöhte Luftfeuchtigkeit? Da wächst kaum etwas an.
Die gespannte Luft ist für Sämlingspfropfung auf Peres ein Muss!

Man schneidet 1-2 cm ab. Da drunter ist die Pflanze zu verholzt.

Pereskiopsis ist ein Strauch. Ein paar Meter könnten das schon werden.

den ca 4wochen alten Steckling habe ich vorsichtig gedreht und abgedrückt.
Was soll das bedeuten? Beim pfropfen wird geschnitten und weder gedreht noch abgedrückt.

Könnte man seinen Sämling auch spitz zuschneiden...
Man könnte... Ist aber nicht hilfreich.

Man könnte aber auch vorsichtshalber vorher einmal nachlesen wie es richtig geht! Wink
https://www.kakteenforum.com/t7189-pfropf-fibel

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Update Eriosyce gerocephala / senilis auf Peres

Beitrag  tepexicensis am Sa 12 März 2016, 20:45

Hi,
hier mal Bilder einer Pfropfung, die ziemlich langsam vor sich hinwächst. Ich denke es liegt an den Temperaturen in der Anzuchtbox, die nachts bis auf 12Grad runtergehen. Tagsüber sind es etwa 24Grad unter dem Kunstlicht. Vielleicht geht's ja mit den Peres schneller wenn die Nächte wärmer werden. Was meint ihr? Oder ist die Pfropfung schlecht zusammengewachsen? Im Vergleich dazu geht eine Pfropfung auf Hylocereus (klick mich) richtig ab, obwohl beide in der selben Box stehen.

Fotos sind Schnellschüsse mit dem Handy...

Bild vom 18.November 2015:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild vom 3.März 2016, ca.6mm Durchmesser:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von tepexicensis am Sa 12 März 2016, 21:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  Cristatahunter am Sa 12 März 2016, 21:14

Das sieht nach nicht gut getroffen aus.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17499
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  tepexicensis am Sa 12 März 2016, 21:43

Cristatahunter schrieb:Das sieht nach nicht gut getroffen aus.

Okay. Am besten gleich neu pfropfen, oder? Macht ja keinen Sinn zu warten.
Der Kollege auf Hylocereus (23mm Durchmesser) lacht ihn ja schon aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  kaktus-andy am Fr 25 März 2016, 16:47

Hallo Zusammen,

dann will ich mich hier auch mal mit beteiligen.
Ich pfropfe nun seit fast 1,5 Jahren Sämlinge auf Pereskiopsis und bin nach wie vor voll auf begeistert über das Wachstum der Pfröpflinge.
Anfangs hatte ich auch so meine Startschwierigkeiten. Aber nach ein paar netten Tipps hatte ich dann aber schnell den Bogen raus. Nun gelingt mir so ziemlich jede Pfropfung.
Zum Beweis jetzt noch einige Bilder.

Vor genau einem Jahr hatte ich 2 Sämlinge auf eine Pereskiopsis gesetzt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ca. 3 Wochen später
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und so schauen sie heute aus. Very Happy Ja und ihr seht richtig, ich halte diese Perek. in Hydokultur, was auch super funktioniert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese drei Pfropfungen hatte ich im Oktober letzten Jahres gemacht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und diese hier erst letzte Woche
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Andy

kaktus-andy
kaktus-andy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Trichocereus-Hybriden, Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis - Seite 13 Empty Re: Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis

Beitrag  kaktus-andy am Fr 25 März 2016, 17:06

Ach und vielleicht noch ein kleiner Tipp, ich verwende für Sämlingspfropfungen dieses Skalpell.
Gibt's in jeder Apotheke für ca. 90 Cent das Stück. Ist genau so scharf aber weniger friemelig / gefährtlich wie mit ner Rasierklinge.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
kaktus-andy
kaktus-andy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Trichocereus-Hybriden, Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 13 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten