Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hygiene

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hygiene Empty Hygiene

Beitrag  Homer am Fr 13 Apr 2012, 21:29

So da das Thema jetzt in meinem Thread bei Krankheiten & Schädlinge angesprochen wurde, stell ich die Frage nun hier!!!

MUSS ich beim Aussäen die Erde, Töpfe und Hilfsmittel sterilisieren??
und
Brauch ich unbedingt diese Chinosollösung, wenn ja...kann eine Behandlung danach erfolgen??
Wenn ja, wie wende ich die Lösung an??

LG Denis Laughing
Homer
Homer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  simsa am Fr 13 Apr 2012, 21:42

na müssen tust du das natürlich nicht,jeder kann das machen wie er möchte Wink
ich verwende aber auch immer chinosol Lösung(falls ich nicht gerad das falsche in der Apotheke kaufe) Embarassed
vor der Aussaat staue ich das Substrat mit dem chinosol an.
ich nehme eine Tablette chinosol auf einen liter Wasser.
wenn dann dennoch aussaatpilz auftreten sollte kannst du die Samen oder Sämlinge mit der chinosollösung besprühen,das hilft sehr gut und meistens ist der Pilz dann auch schnell wieder weg.
lg *Wink*
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1543
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  Homer am Fr 13 Apr 2012, 21:47

a) wie bemerke ich, dass ein Pilz vorhanden ist und
b) was bedeutet anstauen

lg Denis Laughing
Homer
Homer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  simsa am Fr 13 Apr 2012, 21:51

pilz kannst du eigentlich nicht übersehen. das ist eine weissliche haarige Schicht in den Töpfen oder auf den sämlingen.

anstauen heißt das du ein Gefäß mit Wasser füllst und gegebenenfalls das chinosol drin auflöst.
dann nimmst du dein fertig mit Substrat gefülltes aussaatgefäss uns stellst es in die Wasserschüssel,bis das Substrat oben drauf ganz nass ist.
aber die Samen erst danach auf das Substrat legen. Very Happy
sonst schwimmen sie weg Wink
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1543
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  Homer am Fr 13 Apr 2012, 21:59

Danke für die aufschlussreiche Antwort...aber wie sieht es mit der sterilen umgebung? ist das ein muss bei der aussaat??

LG Denis Laughing
Homer
Homer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  simsa am Fr 13 Apr 2012, 22:01

also ich habe meine ganzen Aussaaten in einfachen Zimmergewächshäusern oder Behältern mit Folie drüber.
ob man das nun steril nennen kann weis ich nicht Very Happy
aber bei mir hat es fleissig gekeimt. Wink
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1543
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  simsa am Fr 13 Apr 2012, 22:09

wenn du noch fragen zur Aussaat hast,kannst du gern mal hier schauen:
http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=9958
da habe ich mal ganz detailliert und mit Bildern beschrieben ich das immer mache.
es gibt da sicher tausende Möglichkeiten,aber meistens findet man schnell raus was bei einem selbst am besten klappt Very Happy
(ich hoffe ich durfte den link hier jetzt überhaupt Posten)? Embarassed
sonst bitte einfach löschen. Neutral

simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1543
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 13 Apr 2012, 23:31

Steril ist wichtig, Denis,
und soll das Gefäß und Aussaat auch sein.
Verfahre so: Habe eine 1- Liter Sprühflasche ( kann aus Spargründen auch eine leere Bad - / Glasreiniger - Sprühflasche oder ähnliches sein, die vorher gründlich ausgespült wurde ) In der löse ich die Chino - Tablette auf, sprühe mein Gefäss, meistens leere Yoghurt / Dickmilch- / Quark - / Käse - Plastikschalen ein. Dann fülle ich das Aussaatsubstrat ein, sprühe es mit Wasser ein, bis es gut durchfeuchtet ist, lege die Samen drauf, drücke sie vorsichtig an und dann kommt zum Abschluss mit einer Sprühflasche mit verstellbarer Düse ganz feiner Sprühnebel Chinosollösung über die Aussaat; da geht kaum was durcheinander.
Aussaat abgedeckt und an den Folgetagen täglich 1x nachgeschaut: Sieht die Oberfläche des Substrats zu angetrocknet aus, kommt ein neuer Sprühnebel drauf.
Wenn du nach Fleischer - Methode aussäst, ist das nicht praktikabel; da muß der Behälter zubleiben.
Aussaatpilz ist mir bisher nur von Fotos geläufig; hoffe - das bleibt so. Hängt aber auch von der Keimzeit der Arten ab - beschränke mich auf die Kurzzeit - Keimer, die spätestens in 2 - 3 Wochen auflaufen; die meisten nach 4 - 5 Tagen.
LG Wolli
@ simsa: wußte gar nicht, dass du ein Irrlicht bist; aber man kann sich irren... Cool
LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  simsa am Fr 13 Apr 2012, 23:38

danke wolfgang Very Happy
das mit dem Behälter aussprühen war mir bisher noch nicht bekannt.
vielleicht war das ja der Grund für meinen pilzbefall bei der ersten Aussaat.
wieder was dazu gelernt Very Happy
werde jetzt immer schön sprühen bevor die Aussaat in den Behälter kommt.
danke
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1543
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Hygiene Empty Re: Hygiene

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 13 Apr 2012, 23:46

naja Astrid ;
weißt du,
bei mir ist es die Vorsicht, da manche Schalen wie die von mir benutzen von "Ährmann Fröschetraum" ( schön flach ) auch Ecken und Kannten haben, in denen sich trotz Spülens mal Milchreste halten können.
So habe ich 1x bei der tägl. Betrachtung am oberen Schalenrand der Aussaat - Schale mal bläülichen Schimmelansatz gehabt; die Chino - Lösung drauf und gut war - Schimmelpilz weg!

LG Wolfg.
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten