Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostharten...???

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  Jiri Kolarik am Do 11 Jun 2015, 06:41

Puna bonnieae...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

eine wurzelechte Pflanze...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  nikko am Do 11 Jun 2015, 08:48

Moin Jiri,
wunderschöne Pflanzen! Ich warte immer noch, dass meine Puna bonnieae mal blühen werden... Wieviel Frost verträgt Deine Pflanze denn?

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4551
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  Jiri Kolarik am Do 11 Jun 2015, 09:20

Hallo Nils,
diese Pflanze habe ich etwa 4 Jahre...sie ist im Winter im ungeheizten GWH. Dieses Jahr (eigentlich war es um den Sylvester) gab es nur 3x -8°C, d.h. meine Schaltuhr (auf -10°C) schaltete die Heizung nur 1x - das Thermoelement liegt auf dem Boden draussen, wo die gemessene Temperatur doch ein wenig niedriger ist als die offizielle von 2m auf unserem Flughafen...tagsüber war wieder sonnig, d.h. im GWH wieder +20°C...eigentlich ähnlich ist es in der Natur in Paso San Francisco, wo diese Pflanze um etwa 2000m hoch wächst...die "inermis" würde wohl mehr aushalten, da in 3000m wesentlich frischer ist...
Im Sommer (von etwa März) ist sie (und andere) im offenen Frühbeet...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  nikko am Do 11 Jun 2015, 09:42

Danke Jiri,
das passt sehr gut zu meiner Beobachtung: Ich hatte eine Pflanze vor Jahren im ungeheizten GWH, wo die Temperatur bis auf -15°C gefallen ist. Das hat sie dann nicht überlebt. Sad
Seitdem achte ich darauf, dass diese Art nicht kälter als -10°C steht.

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4551
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Maihueniopsis darwinii

Beitrag  komtom am Fr 12 Jun 2015, 22:18

Hallo Gemeinde,

diesmal möchte ich eine Pflanze vorstellen die aus Südamerika stammt und seit 1992 in meiner Sammlung im ungeheizten Gewächshaus jeden Winter überstand und dieses Jahr das erste mal blüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zunächst eine Gesamtansicht der Pflanze, die schaut recht wüst aus daneben ein Detail der Blüte. Die etwas fettere Pflanze der gleichen Art die auf der Gesamtansicht zu sehen ist habe ich erst seit 5 Jahren die hat leider noch nicht geblüht. Ich vermute dass der absolut milde man könnte sagen fast frostfreie Winter 2014/15 dafür gesorgt hat dass es Blüten gab. Ursprünglich waren es auch mehr Knospen, doch die erste Hitzeperiode vor einer Woche hat dafür gesorgt dass sie eingezogen wurden. Dass frühe gießen der Pflanze ab April kann sich also nicht negativ auf die Blütenbildung ausgewirkt haben.

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 743
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  Jiri Kolarik am Sa 13 Jun 2015, 18:36

Hallo...

...zu den interessanten Pflanzen, die einige Minusgrade aushält, gehört auch diese:

Mediolobivia einsteinii JGK 300, Tal unter Cerro Acay,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

es ist zum ersten mal, dass sie die beiden alten Sämlinge mit dem Blühen getroffen haben...so kann ich hoffen, dass ich ein, zwei,...Früchte ernten werde...
auf dem Standort wächst auch: Pyrrhocactus umadeave, C.boliviana, M.glomerata und E.ferrox...und aus dem Cerro Acay strömt der kalte Luft direkt zu diesen Pflanzen...im Sommer kann dort auch -7°C (2007) morgens sein...wie ist es dann im Winter???
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  Jiri Kolarik am Mo 15 Jun 2015, 12:46

Maihueniopsis darwinii


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

..es ist ein Sämling (2007), Samen waren von RH...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  Cristatahunter am Mo 22 Jun 2015, 20:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinopsis Hybride gelb mit schwarzem Schlund. War den ganzen Winter im ungeheizten und offenen Folientunnel.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13796
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  Jiri Kolarik am Mi 22 Jul 2015, 06:46

Hallo...auch unter Mammillarien sind einige Arten, die schon ein paar Minusgrade vertragen...

Mammillaria grahamii SB 507, Dona Ana Co. NM, USA...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...es ist Aussaat vom 2008...einer der Sämlinge ist wesentlich schneller gewachsen...und blüht seit 3 Jahren...zum ersten Mal blüht eine weitere Pflanze...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Frostharten...???

Beitrag  nikko am Mi 22 Jul 2015, 08:28

Moin Jiri,
die M. grahamii ist wunderschön!
Bei mir blüht gerade eine Pflanze, die mit Mammillaria wrightii beschriftet ist... ich vermute aber nach Deinem Bild, das es auch eine M. grahamii ist. (Zumal ich damals beide Arten ausgesäet habe...)
Was meinst Du, ist das eine M. grahamii ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4551
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten