Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pikierschablone

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  william-sii am Do 26 Apr 2012, 21:08

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier die finale Version. Die Schablone ist 2 cm breit und 40 cm lang.
Und hier schon mal ein Teilergebnis der Pikiererei. Langsam aber sicher füllt sich das neue Gewächshaus. Habe die Westseite noch mit Vlies abgespannt wegen der Sämlinge.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  Wüstenwolli am Do 26 Apr 2012, 23:35

das sieht sehr ordentlich und trotz der dornigen Völkerscharen übersichtlich aus, Ernst!
In meiner Sämlingsecke im Gwh habe ich einfach die Noppenfolie vom Winter an den Glasscheiben gelassen ( Südwest - Ecke )
geht ganz gut ohne Verbrennungen / Austrocknungen ab.
In der oberen Abteilung bei deinen Chamaec. wird´s bald sicher bunt; sehe da schon so einige puschelige Auswüchse oben rechts...
Weitere Fotos später davon erfreuen...

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  william-sii am Sa 02 Jun 2012, 15:43

Bin endlich fertig mit Pikieren, 17 Schalen sind voll geworden. So über den Daumen gepeilt dürften das ca. 4500 Sämlinge sein.
Sobald eine Schale voll war habe ich die Kleinen mit einer Mischung aus Saprol pilzfrei und Vitanal Wachstumsstarter kräftig gesprüht (kommt schon eher an Gießen ran). Ergebnis: Bisher noch keinerlei Ausfälle !!!
Letztes Jahr hatte ich nach der Loch-in-feuchte-Erde-bohr-Methode gearbeitet, und da waren mir etliche Sämlinge verfault.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  william-sii am Sa 21 Jul 2012, 09:21

Zwischenbilanz 3 Monate nach Beginn der Pikieraktion mit Schablone:

- So gut wie keine Ausfälle. Lediglich einige Mickerdinger und chlorophyllarme Sämlinge, die sowieso wahrscheinlich den Löffel abgegeben hätten, sind eingegangen, insgesamt ca. 20-30 Stück von gut 4000. Dass die Wurzeln beim Einsetzen schön nach unten zeigen hat sich also ausgezahlt, ebenso wie das sofortige Besprühen mit Saprol und Vitanal Wachstumsstarter.
- Die Schalen mit höherem Anteil an Sand und Feinbims (beides < 1mm) trocknen schneller aus als die Schalen mit dem etwas groberen (1-3 mm) Substrat.
- Für einge gut wachsende Kreuzungen wird es schon eng. 2,5 cm Abstand zwischen den Sämlingen ist also definitiv zu wenig, wenn man sie zumindest 1 Jahr lang in den Schalen sitzen lassen will. Ich werde mir also eine größere Schablone bauen mit 4 oder besser 5 cm Abstand. Außerdem werde ich bei der nächsten Pikieraktion die Sämlinge von Reihe zu Reihe auf Lücke setzen.
- Ich gebe immer etwas Eisendünger in die Regentonne, ca. 1 gestr. EL auf 200 Liter. Die Stechmücken mögen das nicht, aber die Kakteen bekommen eine sattgrüne Farbe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  Joshie1 am Sa 21 Jul 2012, 10:33

Hallo Ernst

die sehen echt fantastisch aus.Respeckt Very Happy
bin am überlegen ob ich mir auch so eine schablone mache.

MfG Patrick
Joshie1
Joshie1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 408
Lieblings-Gattungen : Frailea ; Escobaria ; Echinocereus ; Opuntia

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  william-sii am Do 02 Aug 2012, 22:17

Bin jetzt am 2. Pikieren der diesjährigen Sämlinge. Benutze dazu bei der Pikierschablone jedes 2. Loch => 5 cm Abstand. Hoffentlich reicht das jetzt bis nächstes Jahr. Habe festgestellt, dass die Sämlinge in den großen Schalen (60x40 cm) viel besser wachsen und stärkere Wurzeln bilden als beim Vereinzeln in 6er Vierecktöpfchen. Man muss nur vorsichtig sein mit dem Gießen: Die Oberfläche trocknet rasch ab, aber unten im Substrat hält sich die Feuchtigkeit doch ziemlich lang.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  Wühlmaus am Fr 03 Aug 2012, 06:55

Das sieht seeehr ordentlich aus. Da könnte ich nicht mithalten, ich bin wirklich mehr der Chaos-Typ (der auch in der gröbsten Unordnung alles wiederfindet - manchmal nach 2 Jahren sogar die Sulcorebutia-Sämlinge Wink ).

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  nikko am Fr 03 Aug 2012, 08:44

Hallo Ernst,
wirklich sehr schön, macht Freude diese Bilder zu sehen !

Ich habe es dies Jahr ähnlich gemacht, allerdings ohne Schablone, frei nach Schnauze. Ich kann bestätigen das die Kakteen in Schalen viel besser wachsen als in den Vierecktöpfen.
Vielleicht als Tip: ich stecke in die Mitte der Schale einen Zahnstocher aus Holz. Solange der beim Herausziehen unten noch feucht ist, gibt es kein neues Wasser.

Frage: welchen Eisendünger nimmst Du, gibt es den im Baumarkt ?

Viele Grüße,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  william-sii am Fr 03 Aug 2012, 09:42

Hallo Nils,
das mit dem Zahnstocher ist eine gute Idee, werde ich mal ausprobieren.
Ich nehme ganz normalen Eisendünger, gibt's z.B. in 5-Liter-Eimern im Baumarkt. Ist auch gut für den Rasen: 1 EL pro Gießkanne und das Moos wird schwarz. Man muss es dann nur mit dem Rechen entfernen, sonst kommt es gleich wieder.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pikierschablone - Seite 2 Empty Re: Pikierschablone

Beitrag  papamatzi am Fr 03 Aug 2012, 09:55

Hallo Ernst,

Es ist immer wieder interessant, Deine "Experimente" und "Bastellösungen" zu verfolgen und sorgt für so manches Ahaerlebnis. Vielleicht lasse ich mich sogar zum Nachbau anregen. Wink

william-sii schrieb:Habe festgestellt, dass die Sämlinge in den großen Schalen (60x40 cm) viel besser wachsen und stärkere Wurzeln bilden als beim Vereinzeln in 6er Vierecktöpfchen.
Wirklich? Voran kann das liegen? Wie erklärt Ihr Euch das?

Man muss nur vorsichtig sein mit dem Gießen: Die Oberfläche trocknet rasch ab, aber unten im Substrat hält sich die Feuchtigkeit doch ziemlich lang.
Könnte das der Grund für das bessere Wachstum sein, dass der Feuchtigkeitshaushalt ausgewogener ist?
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1980
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten