Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Sceletium tortuosum

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  nikko am Fr 20 Apr 2012, 14:13

Hallo,
habe mir diese Pflanze gerade ganz neu angeschafft. Sie gehört zu den Mittagsblumengewächsen, blüht mit weißen, gefransten Blüten. Sie enthält medizinisch wirksame Substanzen die stimmungsaufhellend wirken sollen.
Ich habe selber natürlich noch keine Blütenbilder, aber im Web gibt es welche.

Nun meine Frage: hat jemand von Euch schon Erfahrung mit der Pflege dieser Art ? Bin für jeden Tipp dankbar !

Viele Grüße,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  nikko am Fr 20 Apr 2012, 18:14

Hi,
hier schnell noch ein Bild der Pflanze:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Astrophytum am Sa 04 Nov 2017, 07:13

Die Pflanze gefällt mir sehr Nikko, hast du die noch und wie ist die Pflege zu dieser Art?
Viele Grüße Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2542

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Hardy_whv am Sa 04 Nov 2017, 10:05

Hallo,


Shamrock hatte die Art in der Juni-KuaS kurz vorgestellt. Es ist wohl ein Winterwachser. Gießpause im Sommer. Scheint eher kurzlebig zu sein, daher regelmäßige Verjüngung durch Stecklinge angeraten.

Eigene Erfahrungen habe ich nicht.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Astrophytum am Sa 04 Nov 2017, 12:05

Danke für die Info,
die Blüten sind ja herrlich. Ist die Art selbstvertil oder braucht es 2 Pflanzen zur Samengewinnung?
Viele Grüße Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2542

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Sand am Sa 04 Nov 2017, 15:14

Hallo zusammen.
falls jemand hier Erfahrung damit hat die Pflanze per Steckling
zu vermehren, bitte ich um einen kurzen Bericht.
avatar
Sand
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Aztekium & Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 04 Nov 2017, 20:08

hallo zusammen,

Stecklingsvermehrung ganz normal  wie  bei vielen anderen Mesembs -
habe die frisch geschnittenen Teilstücke einfach in reinem  Bims gesteckt und nach 3 -4 Tagen  abends lauwarm leicht angesprüht.
Die Stecklinge stehen in der  Wohnung an einem  hellen, aber absonnigen Platz bei um die 20° -  nachts wird es bis  15° kühl.
Die Wurzeln sind nach 2 Wochen so gut ausgebildet,  dass der Steckling   " fest im  Sattel sitzt" , neue Blättchen zeigt  und  Nachmittags - Sonne und  Wasser erhält.
Etwa 4cl ( entspricht einem doppelten Schnaps ) dann,  wenn der Bims völlig trocken ist.
Das dauert manchmal nur 4 Tage,  manchmal 10  oder mehr.  
(Aus Sympathie bekommt der Pfleger dann auch 4cl, damit das Sceletium nicht alleine trinken muss und freut sich über andauernde Schönwetterlagen,  da dann das  Substrat  schneller trocknet  Very Happy )
Im Sommer an heißen Perioden acht geben-  da möchte das Sceletium weniger  Wasser und zeigt  das  durch eine stumpfgrüne Farbe an.
Wenn es dann Blatt - Fältchen zeigt, sollte  man aber abends etwas Wasser geben - nicht vertrocknen lassen.
Zeitig  Stecklinge schneiden- Scceletium ist nicht  langlebig, wie  Matthes (shamrock) mitteilte.
Selbst  habe ich  Sceletium  tortuosum  erst seit 2einhalb Jahren- noch ist keins eingegangen.
Samenkapseln erschienen nicht von selbst- so dürte man eine 2. Pflanze brauchen.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4795
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Shamrock am Sa 04 Nov 2017, 23:14

Besser als Wolli hätte ich es auch, trotz damals wirklich stundenlanger Recherche, nicht formulieren können. Aber Wolli hat ja auch im Gegensatz zu mir die persönlichen Kulturerfahrungen.
Die Art ist wegen ihrer Inhaltsstoffe in gewissen Kreisen extrem begehrt. Sowas führt dann immer dazu, dass man bei einer Google-Suche zwar unzählige Treffer landet, aber von gefühlten 8.637 Treffern maximal zehn halbwegs wertvolle botanische Informationen lieferen... Bei den anderen 8.627 stellt man sich öfter mal die Frage, ob die vor dem Einstellen ihrer Informationen nicht gerade eine Kiste von dem Kraut genascht haben.
Ein klassischer Winterwachser mit strikter Sommerruhe ist Sceletium tortuosum nicht unbedingt, eher ein Opportunist.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 04 Nov 2017, 23:28

Shamrock schrieb:
Ein klassischer Winterwachser mit strikter Sommerruhe ist Sceletium tortuosum nicht unbedingt, eher ein Opportunist.

Das ist richtig , aber es passt sich gut an die Pflegeverhältnisse an!
Lässt man das Sceleti sommers im südseitigen Glas-Gwh wegen 2 wöchiger Urlaubs-bedingter Abwesenheit des Pflegers alleine bei Temperaturen von gut 50° mittags -
2 Wo. ohne Wasser -
gehen die Triebe in die Ruhe - skelettieren mehr Blätter.
Im Herbst geben sie dann nach einigen sonnigen Tagen in Folge wieder " Gas" -
sieht im Moment fast nach einzelnen , zweiten Blüten in 2017 aus -
dafür müsste das Wetter aber mitspielen .

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4795
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Sceletium tortuosum

Beitrag  Sand am Do 09 Nov 2017, 17:10

Hallo, vielen Dank für den Bericht Wolli.
avatar
Sand
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Aztekium & Lophophora

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten