Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Maihueniopsis

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  Jiri Kolarik am Di 15 Mai 2012, 10:05

Hallo David - wieviele Arten gibt es...schwer zu sagen...einige sind fast jahrhunderte beschrieben - und heute schwer identifizierbar...jeder Autor/Botaniker könnte (= und hat auch) eigene Meinung, die die anderen nicht teilen...aber...nach meiner Meinung:

darwinii (platyacantha + hickenii - oft zwei davon auf dem gleichen Standort (bes. Mendoza) - Frage - Variationsbreite oder Arten???), bis Mendoza (süd)
ovata - sieht fast wie ein darwinii, blüht aber gelb, Verbreitungsareal - Mendoza und nordlich, uralte Beschreibung...
minuta - sehr kleine Glieder (Gnom ist eher minuta als ovata), Backeberg 1935
conoidea- Chile, wohl auch in Paso San Francisco - kleinere Pflanzen ähnlich glomerata
glomerata - für mich ganz klare Art (+ hypogaea) von Uspallata bis Bolivien, in Chile auch, variabel, aber immer klar erkennbar
mandragora - eigentlich nur von einem Standort (Puerta Tastil)
atacamensis- relativ unbekannte...
+ für mich noch weitere relativ unbekannte Pflanzen hauptsächlich von Chile (wie domeykoensis, etc.)

nigrispina - für mich eine Tunilla (= typische rote Frucht, ein bischen andere Blüte,... )

...und sicher habe ich noch etwas vergessen...

Aber - dass ich nicht nur Text veröffentliche...

...vor zwei Jahren bei Rio Deseado auf einem Parkplatz blühten diese typischen M.darwinii - so habe ich 4 unreife, grüne Früchte (haben nur Glochidien Gestört ) geerntet, mit der Hoffnung, dass etwas passiert...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...wie sie sehen können - alle 4 haben Sprosse und eine zweigliedrige Pflanze hat eine Knospe...wobei, ich dachte mir nichts dabei, und habe diese Pflanze im Frühjahr reichlich gegossen, da ich nicht vermutet habe, dass sie blühen möchte... grinsen
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  davissi am Di 15 Mai 2012, 16:10

Hallo Jiri,


Danke für deine umfangreiche Antwort. Die unbekannten Arten aus Chile müssen aber nicht länger unbekannt bleiben, oder? Very Happy

Im Forum wurde über diese Art der Vermehrung auch schon einmal berichtet.
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  Jens am Di 15 Mai 2012, 19:11

Super Beitrag Jiri, danke für die Zusammenstellung.
avatar
Jens
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  DieterR am Di 15 Mai 2012, 19:17

Hier dann mal meine.

Maihueniopsis darwini

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Maihueniopsis darwinii v. hickenii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Maihueniopsis clavarioides

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Maihueniopsis subterranea


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Rebutia, Echinocereus, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  Jiri Kolarik am Fr 18 Mai 2012, 21:17

Heute blüht auch diese Pflanze...der sog. Gnom...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...es ist schon erstaunlich, wo kommt die Kraft zu so grossen Blüten...? Die meisten Maihueniopsis blühen 2-4 Tage...

avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  Jiri Kolarik am Mi 23 Mai 2012, 16:46

Und heute blüht die erste Blüte von der Maihueniosis-Klassik...

Maihueniopsis darwinii ...diese habe ich von einem Kakteenfreund unter dem Namen M.darwinii v.hickenii bekommen...jaaa, es ist "nur" der darwinii...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...diese Pflanze hat noch 3 weitere Knospen...und eine andere etwa 8-10...ich werde beide miteinander bestäuben...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  Jiri Kolarik am So 27 Mai 2012, 18:00

Gestern hat die letzte von den "ovata"-Pflanzen geblüht...

Maihueniopsis ovata CJH 147

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


...und oben in der Blütenmitte sitzt ein roter Punkt... https://www.kakteenforum.com/t4780-kleine-rote-tiere

Mit grosser Freude habe ich gestern festgestellt, dass mir noch eine interessante Pflanze (Maihueniopsis) von Paso San Francisko blühen wird...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  peter1905 am So 27 Mai 2012, 18:26

Hallo

hier meine Maihueniopsis
hab sie als ovata bekommen, ich hoffe der Name stimmt.
Steht seit etwa 4 Jahren draussen, geblüht hat sie leider noch nie

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
avatar
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2571
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  Jiri Kolarik am So 27 Mai 2012, 18:30

Hallo Peter...tja, ist es sicher eine ovata? Die Pflanze sieht nach einer O.fragilis aus...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Maihueniopsis

Beitrag  peter1905 am So 27 Mai 2012, 18:47

Hab sie zumindest so gekauft...
Eine fragilis hab ich auch, die sieht schon anders aus.
Die ovata (falls es eine ist) hat auch ganz runde Glieder, im gegensatz zur fragilis

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
avatar
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2571
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten